Forum: Politik
Witz der Verteidigungsministerin: SPD findet von der Leyens "schießendes Personal" ni
DPA

Sie wollte witzig sein, nun steht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in der Kritik. Ihren Galgenhumor zu Zeiten der Ukraine-Krise und des Irak-Kriegs finden SPD und Linke gar nicht komisch.

Seite 12 von 16
jolip 22.08.2014, 11:18
110.

Zitat von Linebacker1962
Bestimmt nicht, denn er wäre vor lauter Kopfschütteln über diese Diskussion überhaupt nicht zum Lachen gekommen.
Schön, dass Sie uns mit Ihrem Beitrag beweisen, dass Sie auch von Herrn Tucholksky keine Ahnung haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
somasemapsyches 22.08.2014, 11:18
111. Man zeige mir

DEN Linken oder Grünen, der sich nicht jeden Tag mit bebender Unterlippe über irgendwas empört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herb_G 22.08.2014, 11:22
112. Was noch viel bedenklicher ist

ist nicht die Tatsache das Sie einen unangebrachten, plumpen Wortwitz gebracht hat, sondern dass Sie wieder diese grauenhafte NATO-Mär der Baltikum-Invasion durch Rußland an die Wand gemalt hat. Grauenhaft. Otto-Normalverbraucher glaubt das leider auch noch leicht. Gerade wenn die Frau mit dem bronzenen Mutterorden das sagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johnnycuba 22.08.2014, 11:26
113.

Wenn man schon aufgrund einer solchen Aussage so reagiert kann man meiner Meinung nach nicht ernst genommen werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jolip 22.08.2014, 11:27
114.

Zitat von fr.unbequem
Sie ist weder Kindergaertnerin noch hat sie es noetig, "am Herd" zu stehen. Frau von der Leyen ist Aerztin, hat also geistig bedeutend mehr drauf als viele Foristen hier. Aber intelligente, erfolgreiche Frauen haben es bekanntlich schwer in Deutschland, das ist ja nicht neu.
Könnte es vielleicht sein, dass, wenn Sie den Scherz mit der "Kindergärtnerin" nicht verstehen, eher Sie zu den Spaßbremsen und Humorlosen gehören.
Abgesehen davon, warum sollte eine Ärztin, gerade noch mit ihrem karriereförderndem familiären Netzwerk , undbedingt intelligenter sein, als z.B. ein Hartz IV Bezieher?

Und wenn Frau von der Leyen tatsächlich erfolgreich gewesen sein sollte, abgesehen von ihrer eigenen Karriereplanung, könnten Sie uns ja mal ein paar ihrer erfolgreichen Politprojekte benennen, müßten ja einige sein, sie hat ja immerhin schon drei verschiedene Bundesministerposten und einige andere wichtige Positionen besetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yaster 22.08.2014, 11:28
115. Der misslungene Witz ...

... könnte von Stromberg sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd2006 22.08.2014, 11:40
116. Grundgesetz?

Zitat von Thorongil
Lesen Sie bitte mal das Grundgesetz. Der/Die Verteidigungsminister(in) ist schlicht nicht mehr als Personalchef der schiessenden Abteilung. Im V-Fall ist der Bundeskanzler der Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Und wenn kein V-Fall ist, dürfte die Bundeswehr überhaupt nicht eingesetzt werden.
ja, "dürfte nicht..."- damit wird schon klar, warum Ihre Argumentation nicht stimmig ist.

Nach dem deutschen Grundgesetz obliegt die Befehls- und Kommandogewalt über die Bundeswehr, solange kein Verteidigungsfall eingetreten ist, ungeteilt dem Verteidigungsminister. Die Einsätze der Bundeswehr finden bislang ohne Eintritt des Verteidigungsfalls statt.

Insofern nicht unbedingt der Posten, auf dem vdL lustige Wortspielchen von sich geben sollte, In ihrem Metier wird mit Kugeln auf Menschen und nicht mit Bällen auf ein Tor geschossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
georg.vt@gmx.de 22.08.2014, 11:42
117. Reflex

Der Zwangsreflex von manchen funktioniert eben immer wieder. Aproposito in China ist auch noch ein Sack Reis umgefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter kuckertz 22.08.2014, 11:54
118. Humorlos

Dass wir in Deutschland keinen Humor haben, ist nicht nur bekannt, sondern das zeigt sich auch hier im Forum, einerseits. Andererseits sollte sich die SPD mal fragen, ob es nichts Wichtigeres gibt. Drittens, ist das Niveau unserer Medien schon auf dem Grund, tiefer geht's nicht, und, viertens, wäre dies doch ein Grund und eine Gelegenheit, wegen dieser Nichtigkeit eine Kampagne gegen Frau van der Leyen vom Zaun zu brechen; Fall Wulff ist Vorbild.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alohas 22.08.2014, 12:00
119.

Dass Frau von der Leyen so etwas Ähnliches wie Humor hat, finde ich immerhin bemerkenswert und dass sich Linkspolitiker über diese Witzelei aufregen müssen, ist auch irgendwie klar. Mir wäre es aber lieber, wenn man sich darüber unterhalten würde, ob man nicht „schießendes Personal“ des Verteidigungsministeriums schickt, um derartige Massenmorde wie im Irak zu verhindern. Waffenlieferungen sind da irgendwie unklug, da man derartige Vorkommnisse damit langfristig gesehen womöglich noch anfüttert. Auch werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit vor dem Problem stehen, dass es in Afghanistan nach dem Abzug zu vergleichbaren Exzessen kommt. Schließlich war das Nachbarland Syrien beim irakischen Truppenabzug noch relativ stabil. Im jetzt schon sehr unruhigen Pakistan, dem Nachbarland zu Afghanistan, kontrollieren die Taliban dagegen schon die Grenzregionen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 16