Forum: Politik
Wolfgang Schäuble über Nord Stream 2: "Das gehört nicht zu den Glanzpunkten deutscher
Michael Kappeler/DPA

Die deutsch-russische Erdgasleitung Nord Stream 2 führte zu diplomatischen Verstimmungen zwischen Deutschland und mehreren Partnerstaaten. Bundestagspräsident Schäuble spricht nun von zerstörtem Vertrauen.

Seite 1 von 12
viceman 07.09.2019, 09:33
1. aha,

Wir sollen also LNG Frackinggas aus den USA kaufen? Weil es Polen oder 'die Balten' so wollen? Und wer gestattet 'dem Staat' Milliarden von Euro in die Terminals zu stecken? Schwachsinnige Verschwendung von Steuergeldern könnte man meinen. Ist aber Profit für Lobbyarbeit von Grenell & Co. bzw den ausländischen Firmen, deren Interessen sie vertreten. Im Umkehrschluss hat Merkel mal ganz klar deutsche Interessen vertreten, während die NS2 Gegner das für ausländische Interessen tun. Für US Gas oder ukrainische /polnische Transitgebuehren. Also sollte man das Hr. Schäuble mal fragen...

Beitrag melden
peho65 07.09.2019, 09:39
2. Redundanz

Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, dass Redundanz in diesem Fall auch Versorgungssicherheit bedeutet. Und die ist unabhängig von den Befindlichkeiten unserer Nachbarn.
Welche Rücksicht nehmen andere Länder um die deutschen Befindlichkeiten, wenn es um ihre Versorgung und Sicherheit geht?

Beitrag melden
The Restless 07.09.2019, 09:44
3. Diese Pipeline ist unbedingt notwendig

Gerade deshalb, weil wir nicht von umweltschädlichem Frackinggas aus den USA, das quer über den Ozean geschifft werden muss, abhängig sein dürfen. Es spricht nichts gegen einen gesunden Mix aus beiden Lösungen, aber es ist immer beruhigend zu wissen, dass wir unser Gas aus dem Osten auch dann noch bekommen, wenn Trump mal wieder in Rage ist und uns erpressen möchte.

Beitrag melden
navysailor 07.09.2019, 09:48
4. ?

Mal ehrlich, das Gas aus Russland kommt relativ CO2 Neutral bei uns an während das aus den USA dreckig per Schiff geliefert wird.

Worüber diskutieren wir eigentlich?

Beitrag melden
Gerixxx 07.09.2019, 09:50
5. Abhängigkeit?

Ich kann die Leier von der angeblichen Abhängigkeit von russischem Gas nicht mehr hören. Gas ist leicht zu ersetzen und von woanders zu beziehen.
Über die tatsächliche Abhängigkeit Deutschlands und Europas von amerikanischer und chinesischer Soft- und Hardware macht sich indes niemand ernsthaft Gedanken.
Schön, dass sich Schäuble um das Verhältnis zu unseren Nachbarn sorgt - da braucht man sich um das zerrüttete Verhältnis Deutschlands und Europas zu Russland nicht mehr zu kümmern.
Hat Schäuble seine eigene Vergangenheit vergessen? Es waren entscheidend die Russen, deren friedlicher Rückzug erst die Einheit Deutschlands ermöglicht haben.
Wir dagegen arbeiten als Dank an Russlands Ausgrenzung und marschieren wieder nach Osten indem wir alles in NATO und EU aufnehmen, ohne uns einen Deut um historisch berechtigte russische Ängste zu kümmern......
Wer glaubt eigentlich, dass wir damit Frieden und Sicherheit in Europa bekommen?

Beitrag melden
max.stein 07.09.2019, 09:53
6. Schwierige Freunde

Deutschlands östliche Nachbarstaaten werden offensichtlich aus den USA massiv politisch manipuliert. Die resultierende Politik der östlichen Nachbarstaaten ist nicht nur hinsichtlich dem Pipeline Projekt mehr als kritisch. Die USA treibt einen politischen und wirtschaftlichen Keil in Europa um den eigenen Einfluss zu festigen - einem Einfluss der an der Stärke Europas nicht interessiert ist.

Beitrag melden
normalversiffter 07.09.2019, 10:03
7. leider sind wir noch auf fossile und vor allem endliche Energieträger angewiesen

Um so wichtiger ist es, den Wechsel zu regenerativen Quellen weiter zu begünstigen. Denn das macht Deutschland im Verbund mit der EU (Nur mit einen entsprechenden ausgleichenden Netz ist Energiewirtschaft möglich) auf Dauer unabhängig von den Trumps, Putins und anderen Fragwürdigen unabhängig. ... Begrüßenswerter zusätzlicher nutzen: Investitionen in regenerative Techniken Schaffen 6x so viele Jobs, sind viel zukunftssichere sowie Mensch- und landwirtschaftst-/umweltschonender als alle konventionell-veralteten endlichen Träger.

Beitrag melden
lutzi-lange 07.09.2019, 10:03
8. Vernunft

Wenn zwei die gleiche Ware anbieten, der eine 25% teurer ist als der andere ist es doch wohl nur vernünftig das billige Gas zu kaufen. So verstehe ich jedenfalls Konkurrenzkampf.
Es reicht, daß wir überteuerten Strom kaufen müssen, verschuldet von einer falschen " Energiewende".
Und wenn die Grünen jetzt auch noch die Ölheizungen verbieten wollen wir russisches Gas noch wichtiger.

Beitrag melden
Martin Router King 07.09.2019, 10:04
9.

Ich muss auch hier wieder einmal feststellen, dass alles was dem Wohle Deutschlands dienen könnte, nicht erwünscht ist. Die Ukraine und Polen können nach wie vor Gas über die alte Pipeline beziehen. Nur Transitgebühren und heimliche Gasabzapfung funktionieren dann nicht mehr. Unsere derzeitige Politikerriege hat es sich wohl zur Aufgabe gemacht unser Land zu ruinieren. Ich mag das nicht mehr mit ansehen, anhören und lesen. Schäuble und seine ganze Greisenriege soll sich endlich aus der Politik zurückziehen. Schäuble hat zu lange und zuviel geschwiegen und sollte zu seiner Schuld/ seiner Mitverantwortung stehen. Ein geräuschloses Abtreten noch in 2019 wäre deshalb mehr als angemessen.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!