Forum: Politik
YouTuber gegen CDU: Die groteske Überschätzung des Influencers
DPA

Er spricht im Internet! Er erreicht die Jugend! Da müssen wir reagieren! Das Deprimierende am Umgang der Traditionsparteien mit Leuten wie dem YouTuber Rezo ist nicht Ignoranz, sondern im Gegenteil der panische Ännäherungsversuch.

Seite 17 von 63
haro 30.05.2019, 17:18
160. Chapeau

Gäbe es keinen Jan Fleischhauer in dieser unserer Zeit in diesem noch unserem rationalen Argumenten teilzugänglichen Lande, man müßte ihn erfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merlin 2 30.05.2019, 17:18
161. Oh, das wurmt ihn ...

Es wurmt Herrn Fleischauer, wenn Menschen, die Journalismus nicht gelernt haben, in seinem Berufsbild ankommen. So so. Aber warum eigentlich nicht? Wir haben bei uns im Unternehmen auch studierte Ärtzte, sind aber weder ein Pharmaunternehmen, noch ein Krankenhaus, sondern eine Softwarebude. Wir haben auch Physiker, Elektroingenieure, Maschinenbauingenieure und natürlich auch Softwareentwickler. Aber warum eigentlich nicht? Für die unterschiedlichsten Probleme schlicht DIE Experten.
Darüber hinaus begleitet seine Analyse ein großer Fehler, weil manch eine Frau genau das wählt, was ihr Mann wählt. Den Aufschrei für den Satz höre ich schon, leider ist das aber ein Erfahrungsbild.
Und zusätzlich gab es eine Solidarisierung mit der Jugend, mal ganz nebenbei fühlt sich ein Großteil nach dem Dieselskandal massiv verarscht und daß die Politik mit den Konzernen kuschelt kommt da gar nicht gut an.
Soviel zur EU-Wahl. Das Ergebnis wird nicht 1:1 auf die nächste BT-Wahl übertragbar sein, aber bis dahin können die Grünen ja auch noch beweisen, daß sie es drauf haben. Die "Altparteien" haben bereits bewiesen, daß sie es nicht drauf haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flintstone888 30.05.2019, 17:20
162. Das Nachsehen, wer Claus Kleber ist,

Zitat von peterwirtz2004
Musste nachsehen, wer oder was Claus Kleber ist. Dass dessen Bekanntheit vorausgesetzt wird, zeigt die Verblendung des Autors. Die Wahrheit liegt natuerlich wieder mal in der Mitte: ja, der Einfluss von Youtube wird ueberschaetzt. Aber in diesem Artikel wird doch glatt voellig uebersehen, dass die Omis von ueber 60 bald nicht mehr waehlen (sorry), die kids von unter 18 (die gar nicht mehr Fernsehen) aber schon. Dr. Peter Wirtz
hat Ihnen Herr Fleischhauer aber im Text leicht gemacht. Etwas in Rot geschrieben muss man nur anklicken, dann führt einen der Link direkt zu Claus Kleber. Ich habe gleich mehrere meiner Doktoranden (Naturwissenschaften) gefragt, die wussten aber ohne Klick, wer Claus Kleber ist. In welchem Fach haben Sie Ihren Dr. gemacht?
Sicher nicht in Statistik! Denn in der Sterbetafel von Statista.com leben 60jährige Frauen in Deutschland noch 25,28 Jahre, werden also doch noch einige Male (so etwa 5 mal) an den Wahlen teilnehmen. Wie alt sind Sie dann?
mit freundlichem gruß flintstone888

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tzoumaz 30.05.2019, 17:21
163. Die Fleischauers dieser Welt...

haben ein Problem. Sie haben 10 Jahre lang studiert und nun stellt so ein Rezo ihren Job infrage. Würden die Fleischauers dieser Welt ihre wirkliche Meinung schreiben und nicht die ihrer Redaktion bzw. Herausgeber, hätte das Video diese Clicks nicht erreicht. Viele Jounalisten recherchieren eben nicht mehr sondern machen Hofberichterstattung! Besonders die Berliner Jounaille, da will eben jeder mit im Kanzlerflieger sitzen oder auf der Bundespressekonferenz Fragen stellen dürfen. Besonders SPON-Kommentatoren sollten mal SPIEGEL aus den 70igern lesen und lernen, wie man schwachen Regierungen vor sich her treibt. Das Schlimmste was einem Staat passieren kann ist Konsens zwischen Regierung, Opposition und Medien. Das bedeutet nämlich Stillstand!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jete 30.05.2019, 17:23
164. und tschüss Herr Fleischhauer

wie gut das Herr Fleischhauer seine Kommentare demnächst im Focus verbreiten darf, genau dort gehört er hin mit seinem alten Denken. Wegen solchen Journalisten in den alten Medien braucht es das Internet und YouTube.
Statt sich mit den Inhalten des Beitrages von Rezo auseinander zu setzen , wird wieder in alten Mustern argumentiert, deshalb ist der Porsche Fleischhauer natürlich auch gegen Tempolimits und alles andere was seine vermeintliche Freiheit einschränken könnte. Schade das Herr Fleischhauer nicht den Mut hat, die Probleme zu thematisieren, die von CDU/CSU/FDP/SPD seit Jahren nicht ernst genommen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luny 30.05.2019, 17:23
165. Do not worry

Zitat von welter70
....nicht der Inhalt, die Ergüsse dieses Rechtenkollaborateurs lese ich schon lange nicht mehr, nein, dass der Spiegel jemanden noch immer ein Podium bietet, der auch vor der braunsten, identitären Brühe nicht zurückschreckt, das ist der wahre Skandal.
Hallo Welter70,

demnächst werden Sie sich darüber freuen können, auf SpOn nur noch Beiträge zu finden, die komplett Ihrem Weltbild entsprechen.

Herr Fleischhauer verläßt das Relotius-Schiff.

LUNY

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matbhmx 30.05.2019, 17:23
166. Guter und sehr ...

... richtiger Beitrag! Die etablierten Parteien haben ein grundlegendes Problem - und das lautet "Authentizität"! Der größte Teil der Vertreter der Grünen wird einfach als authentisch wahrgenommen, sie sind authentisch. Wenn Grüne nach einem Problem gefragt werden, kommen keine sprachlichen Seifenblasen wie bei CDUCSUSPDFDP, wobei man das bei der CSU auch wieder einschränken muss: Auch dort ist ein großer Teil der Politiker authentisch - darauf dürfte der jahrzehntelange Wahlerfolg der CSU beruhen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Die rote Natter 30.05.2019, 17:23
167. Wer Rezo lobt

bescheinigt SPON der absoluten Unfähigkeit. "Endlich zeigt mal einer das Versagen der CDU auf". Toll. Für SPON ist die Merkel-CDU alternativlos, absolut kompetent und durchsetzungsfähig, und wer in seinen Kommentaren Kritik daran übt, wird wegzensiert. Weltweit wird alles besser, meine Zweifel daran: wegzensiert. Und morgen kommt die Katastophe ? Vor ein paar Wochen war noch heile SPON Welt. Rezo zeigt nicht das Versagen der CDU auf, sondern die Presse entlarvt sich als Lügenpresse. Entweder stimmt das was Rezo sagt, oder es stimmt das was SPON seither sagte. Anders geht es nicht !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
von_oz 30.05.2019, 17:24
168. Talkshowpräsenz

"Dass auch die deutsche Großmutter ihr Herz für Robert Habeck und seine Mitstreiter entdeckt hat, hängt aber wohl deutlich mehr mit der Dauerpräsenz der Grünen in deutschen Talkshows zusammen..."

Wen es danach ginge, hätte die FDP alleine schon wegen Markus Lanz 40 Prozent erhalten müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arvin 30.05.2019, 17:25
169. arroganter Fleischhauer

Ich bin auch fast 60, aber ich habe die Schnauze voll von der bornierten lebensumfeldvernichtenden "Immer weiter so Politik" der Regierung, Ich finde Ihren Artikel Herr Fleischhauer mehr als arrogant, denn mich hat der kleine Videobengel schon angesprochen. Ihr Printjournalisten habt doch nicht mal den A.. in der Hose solche Verfehlungen und Lügen der Groko so knallhart und ehrlich auf den Punkt zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 63