Forum: Politik
Zum Tod von Hans-Dietrich Genscher: Marathonmann der deutschen Politik
Rudolf Wichert/ laif

Als Außenminister war er die Idealbesetzung: Hans-Dietrich Genscher fand sogar im Minenfeld des Kalten Kriegs den Weg zum Erfolg. Sein größter Triumph war aber ein Satz, den er nicht vollenden konnte.

Seite 1 von 11
uwelmeyer 01.04.2016, 14:05
1. Er wollte Wiedervereinigung, keinen Beitritt ?

Er wollte keine Einfuehrung der DM in Ostdeutschland, und damit Zusammenbruch des sozialistischen Handelssystems. Herr Gauck wirds ihm danken , es abzuwickeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
femtom1nd 01.04.2016, 14:09
2. ...

Es scheint irgendetwas umzugehen - in der Welt. Wenn Prominente anfangen sich in übermäßiger Zahl von diesem Planeten zu verabschieden (fast alle mit Krebs), dann sollte man anfangen nachzudenken - da muss noch ein bisschen mehr dahinter stecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maverlized 01.04.2016, 14:14
3. Besonders wir in der DDR aufgewachsenen ...

... haben ihm viel zu verdanken!
Die sogenannte friedliche Revolution war zwar ein Kind der DDR, aber ohne Wegbereiter wie den "Gelben Hallenser" hätte es den Herbst '89 so nicht gegeben - zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt.
Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lezel 01.04.2016, 14:16
4. Genschman darf nicht sterben!

Selbst die Titanic wünschte ihm Gesundheit.

Für mich war er eine Institution, die Konstante der Ost- und Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland, ihr Gesicht in der Welt und der Garant für deren Vertrauen.

Sein Wirken gestaltete Deutschland und Europa. Er fehlt mir.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dergenervte 01.04.2016, 14:25
5. Trauer

Einer der letzten großen Politiker ist von uns gegangen.
Mein tiefes Beileid für seine Familie.
Ruhen sie in Frieden Herr Genscher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tmhamacher1 01.04.2016, 14:25
6. Ein großer Deutscher!

Hans-Dietrich Genscher war ein großer Deutscher, der sich um unser Land sehr verdient gemacht hat! Wir sollten mehr Stolz für unsere Besten aufbringen, und Genscher war einer von Ihnen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 01.04.2016, 14:27
7. Sehr traurig!

Mit Genscher geht ein weiteres politisches Schwergewicht der Kategorie Schmidt, Strauß, Brand und Kohl. Seine politische Größe verdeutlicht umso schmerzhafter, mit welch kleinen Lichtern die heutige politische Landschaft Deutschlands übervölkert ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
musca 01.04.2016, 14:34
8. Ruhen Sie in Frieden, Herr Genscher.

Trotz häufig angeschlagener Gesundheit hat er stolze 89 Jahre alt werden dürfen.
Er war ein leidenschaftlicher Vollblutpolitiker in seinen Zielen - leider gibt es derzeit davon immer weniger, nicht nur in Deutschland sondern auch in vielen anderen Staaten Europas.

Diesen Satz 1989 in Prag , den er nicht vollenden konnte, seine Worte die dort im Jubel untergingen, daran kann ich mich noch deutlich erinnern wie das damals in den Nachrichten kam.

War zwar erst neun Jahre alt und hab natürlich kaum begriffen um was es eigentlich richtig geht und als Neunjähriger hat man natürlich ohnehin andere Interessen , doch das dieser Moment ein historischer ist, das war selbst durch den Fernseher "fast spürbar".
Ruhen Sie in Frieden, Herr Genscher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kritik 01.04.2016, 14:37
9.

Zitat von femtom1nd
Es scheint irgendetwas umzugehen - in der Welt. Wenn Prominente anfangen sich in übermäßiger Zahl von diesem Planeten zu verabschieden (fast alle mit Krebs), dann sollte man anfangen nachzudenken - da muss noch ein bisschen mehr dahinter stecken.
Das Leben ist endlich, und mit 89 Jahren hat Herr Genscher ein Alter erreicht, von dem wir alle nur träumen können. Es steckt also nicht "ein bisschen mehr" dahinter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11