Forum: Politik
Zum Tode Karl Lagerfelds: Das Leben als Laufsteg
REUTERS

Als Kreativer prägte er die Modeszene mit seinen Entwürfen, als Provokateur reizte er mit Sprüchen. Als Großmeister der Selbstinszenierung wird Karl Lagerfeld in Erinnerung bleiben.

Seite 5 von 6
christian1793 19.02.2019, 20:12
40. Karl who

Der Mann ist 85 geworden, hat gelebt wie Gott in Frankreich, hat Dinge kreiert die der gemeine Bürger sich nicht leisten konnte und nun ist er tot. Na und! Jeden Tag sterben Leute, deren Verdienst wichtiger ist als von der genannten Person. Letztens ist meine Grundschullehrerin gestorben. Sie hat mir Dinge bei gebracht, die das aus mir machten was ich heute bin. Ich habe von ihrem Tod erfahren, da war sie schon 10 Jahre unter der Erde. Aber eine Träne habe ich nicht vergossen, obwohl sie es wert war. Ich bin der Meinung, dass nur ein Bruchteil ihrer Schülerschaft um sie trauerte. Der Rest es noch nicht einmal wusste. Und wie sieht es mit Karl aus. Was hat Karl für uns gemacht. Stoffe designt die total übervorteil verkauft wurden. Super. Na dann Karl genieße die Radieschen von unten. Vielleicht fällt dir eine bahnbrechende Idee ein und designst diese mal kräftig um.

Beitrag melden
unitedwestand 19.02.2019, 20:29
41. Über 60Jahre kreatives Schaffen!

Jeder, der schon einmal vor einem leeren Blatt Papier saß und eine „Schaffensblockade“ hatte, weiß genau, was Lagerfeld geleistet hat, und das auf höchstem Niveau über Jahrzehnte hinweg. Er war der Meister seines Fachs. Ja, er war mitunter auch ein Lästerer, aber dabei nicht böse. Er konnte halt gute Show machen.

Beitrag melden
MDen 19.02.2019, 20:34
42. Typisches Beispiel

Zitat von TS_Alien
Wer den Modezirkus wichtig nimmt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Herr Lagerfeld hat sich zu vielen Themen geäußert, von denen er wenig bis keine Ahnung hat. Vielleicht ist er im Alter weiser geworden. In Interviews kann er dies nun nicht mehr zeigen. Schlagfertig und authentisch (so man das aus der Ferne beurteilen kann) ist er in den Interviews gewesen. Das ist viel wert.
Nicht mal in der Lage, ein einen wirklich originellen Spruch zu kreieren, aber an Lagerfeld rumkritteln, über den es jede Menge Reportagen im Internet gibt, die die Möglichkeit mehr als ausreichend bieten, sich zuerst einmal eine fundierte Meinung zu bilden. Aber Bildung war ja auch so eine Lagerfeld-Qualtät, ist also bestimmt eher mit Vorsicht zu genießen.

Beitrag melden
kuschl 19.02.2019, 20:35
43. Schneller Verstand, schnelle Zunge

Cooler Typ, der Laberköpfe knallhart vorführte. Der deutsche Allesmoderierer hat das mal zu spüren bekommen, als Karlchen ihn vorführte. Ja und die Jogginghose ist tatsächlich außerhalb des Sports Indikator für Kontrollverlust. Als in den frühen Siebzigern das Bekleidungsniveau der Lehrer unter das der Schüler rutschte, war das der erste Indikator für das Abrutschen des Bildungsniveaus der Folgegenerationen. Und noch etwas zeichnete Lagerfeld aus, Selbstdisziplin.

Beitrag melden
Schattenriss 19.02.2019, 20:52
44.

Zitat von christian1793
Der Mann ist 85 geworden, hat gelebt wie Gott in Frankreich, hat Dinge kreiert die der gemeine Bürger sich nicht leisten konnte und nun ist er tot. Na und! Jeden Tag sterben Leute, deren Verdienst wichtiger ist als von der genannten Person. Letztens ist meine Grundschullehrerin gestorben. Sie hat mir Dinge bei gebracht, die das aus mir machten was ich heute bin. Ich habe von ihrem Tod erfahren, da war sie schon 10 Jahre unter der Erde. Aber eine Träne habe ich nicht vergossen, obwohl sie es wert war. Ich bin der Meinung, dass nur ein Bruchteil ihrer Schülerschaft um sie trauerte. Der Rest es noch nicht einmal wusste. Und wie sieht es mit Karl aus. Was hat Karl für uns gemacht. Stoffe designt die total übervorteil verkauft wurden. Super. Na dann Karl genieße die Radieschen von unten.
Genaugenommen rotiert Ihre Grundschullehrerin gerade im Grabe ob Ihres Kommentars. Sie haben vergessen, daß Ihre Grundschullehrerin Ihnen beigebracht hat, daß es sehr wohl möglich und comme il faut ist, sowohl um eine formidable Grundschullehrerin als auch um einen veritablen Renaissancemenschen wie Lagerfeld zu trauern, und daß nur Provinzposaunen da ins Entweder-Oder meinen verfallen zu müssen. Sie entschuldigen sich am besten bei Ihrer Grundschullehrerin und sagen ihr, Sie wollten keine Provinzposaune sein.

Beitrag melden
strike65 19.02.2019, 21:14
45. Karl Lagerfeld mag

Ein großer Designer gewesen sein. Aber was er hinterlässt ist vergängliche Unwichtigkeit.

Beitrag melden
g.eliot 19.02.2019, 21:24
46. R.i.p.

Karl Lagerfeld war ein Exzentriker und ein geborener Snob, aber einer, dem man es abnahm und daher nicht übel nahm, aufgrund seiner Kultiviertheit, seines großartigen Talents und seiner direkten bissigen Art.
Bin früher manchmal an seinem ehemaligen Haus vorbei in Blankenese spazieren gegangen, aber nur ein einziges Mal sah ich ihn, mitten im "Dorf", damals, als er noch nicht auf sein Gewicht achtete.

Seine Liebe zu Choupette fand ich rührend. Ein Mann, der öffentlich zugibt, in eine Katze verliebt zu sein, hat es nicht nötig, sich zu verstellen. Und das tat er nie, ob man ihn nun mochte oder nicht: Er war echt.
Choupette, Karl Lagerfeld's pampered cat, became an Instagram star
https://edition.cnn.com/style/article/choupette-karl-lagerfeld-cat-scli-intl/index.html

Beitrag melden
g.eliot 19.02.2019, 21:35
47.

Zitat von Gaztelupe
Wie mag es seiner Katze jetzt gehen? Mache mir schon ein paar Sorgen, denke aber, für den Tiger ist gesorgt. R.I.P.
Choupette ein Tiger? Eine zarte Birma-Katzendame mit wunderschönen blauen Augen ist halt eine Dame.
Lagerfeld hatte eine Tragetasche für Coupette, Sonderanfertigung von Louis Vuitton und sie speiste aus Silberschälchen.

Lagerfeld told CNN of his enduring love for Choupette in 2013: "There is no marriage, yet, for human beings and animals... I never thought I would fall in love like this with a cat."
https://www.instagram.com/choupettesdiary/?hl=en
Hier, viele schöne Fotos über die üerbaus geliebte Begleiterin von Karl Lagerfeld
https://www.pinterest.de/meropemc/choupette/

Beitrag melden
voiceecho 19.02.2019, 21:51
48. Sehr traurig…

Nicht nur als Designer war er Weltklasse, seine Ansichten, Zitate und Kommentare haben auch das potenzial, in die Geschichte einzugehen.
Er war immer mutig, in seiner Meinung gradlinig und stets immer ehrlich, ohne zu beschönigen.
Die Welt ist ärmer, sie verliert einen kreativen Freigeist, Alltag-Philosophen und einen scharfsinnigen Beobachter! Die Engel werden sich im Himmel über extravagante Kreationen sicherlich freuen! Adieu Karl!

Beitrag melden
Wolfski 19.02.2019, 22:06
49. Ein großer polarisierender Mann....

....ist da von uns gegangen.....ich glaube angesichts mancher Kommentare hier lacht er sich kaputt.....c'est drôle,la vie......es gibt hier so manchen pietätlosen Kommentar hier, was einen angesichts der Lebensleistung dieses Mannes schon sprachlos werden lässt. Aber ich stelle mir gerade auch seine Reaktion vor zu all diesen Kommentaren- ob ihm wohlgesonnen oder eben nicht - und da kann ich mir nur irgendwas launisch-(Un-)Sinniges in wenigen Worten vorstellen, oder mitunter auch ein unvergleichlich gleichgültiges Gesicht.Aber auf alle Fälle authentisch ! Liebe K.L. , alles Gute!

Beitrag melden
Seite 5 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!