Forum: Politik
Zum Tode von Richard von Weizsäcker: Ein einziger, befreiender Satz
MARCO-URBAN.DE

Er hat dieses Amt geprägt wie kein anderer Bundespräsident. Sein großes Ansehen verdankt Richard von Weizsäcker einer einzigen wichtigen Rede - und einem zentralen Satz zum Jahrestag des Kriegsendes. Jetzt ist er im Alter von 94 gestorben.

Seite 1 von 28
kanzlerkandidat 31.01.2015, 13:40
1. Trauriger Tag!

Gott sei seiner Seele gnädig, er war wahrlich ein guter Mensch und einer der besten Politikern Deutschland, er war unsere aller Präsident und er hat Bundesrepublik Deutschland in der Welt würdig präsentiert! Mein herzlichen Beileid an seiner großartigen Menschenfreundliche und Friedensliebenden Familie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sappelkopp 31.01.2015, 13:44
2. Faszinierend, dass sich von Weizsäcker...

...und Kohl immer wieder in der Wolle hatten. Spätestens nach von Weizsäckers Rede war klar, dass Kohl ihm nie das Wasser reichen konnte. Dafür hatte Kohl weder den Charakter noch die Fähigkeiten.

Von Weizsäcker war ein ganz großer Kopf, der jenseits aller Parteipolitik denken konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 31.01.2015, 13:49
3. Der Beste

Ich verneige mich in Dankbarkeit vor diesem großen Mann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 31.01.2015, 13:49
4. ...

Zitat von kanzlerkandidat
Gott sei seiner Seele gnädig, er war wahrlich ein guter Mensch und einer der besten Politikern Deutschland, er war unsere aller Präsident und er hat Bundesrepublik Deutschland in der Welt würdig präsentiert! Mein herzlichen Beileid an seiner großartigen Menschenfreundliche und Friedensliebenden Familie!
Schliesse mich an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 31.01.2015, 13:50
5. sehr sehr schade dass er gehen musste!

einer der besten Politiker den wir hatten. Von seinem Stil und seiner Würde können viele Menschen lernen.
Mein aufrichtiges Beileid!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kwjmueller 31.01.2015, 13:53
6. Er war ein Vorbild

Ich habe Richard v. Weizäcker immer als klaren Denker erlebt, der nicht lavierte, sondern für etwas stand. Ich hatte das Glück, ihn vor etwa sechs Jahren einmal live beim Spiegel-Gespräch in der Uni Potsdam erleben zu dürfen. Selbst im hohen Alter haben mich sein scharfer Verstand und sein klaren Positionen beeindruckt.

Es wäre schön, wenn wir noch solche Politiker hätten, an denen man sich orientieren konnte, auch wenn man nicht in Allem deren Meinung vertreten konnte. Und was haben wir heute? Eine CDU und eine SPD, die sich in Nichts unterscheiden, Grüne, die für Kriegseinsätze stimmen, Linke, die ihre Vergangenheit ignorieren und eine FDP, die ihre Identität verraten und verkauft hat an Lobbyisten.

Und unsere Politiker wundern sich, warum Parteien mit klarer (rechter) Orientierung so attraktiv sind! Ich meine, AfD, Pegida usw. können nur auf dem Boden der der mangelnden Attraktivität/Orientierung gedeihen, die uns Frau Merkel, Herr Gabriel usw. vorleben. Was wir brauchen ist kein Dialog mit den Rechten. Was wir brauchen sind Politiker, wie Richard v. Weizäcker: Intellektuelle Kosmopoliten mit Weitsicht. Danke für Ihr Vorbild, Herr v. Weizäcker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pobjeda 31.01.2015, 13:54
7.

Mit Richard von Weizsäcker ist der beste Bundespräsident, den Deutschland je hatte, von uns gegangen. Ein außergewöhnlich intelligenter Mensch, anerkannt über alle Parteigrenzen hinweg. Seine Aussage : "Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung," ist genauso unvergessen, wie der Kniefall Willy Brandts in Warschau. Er hatte Qualitäten, die unseren heutigen Politikern, völlig abgehen. Vor allem war er ein Charasmatiker, ein Mann des Ausgleichs und ein Verfechter einer Politik der Verständigung zwischen Ost und West. Mit Leuten seines Schlages an der Macht, hätten wir den derzeitigen innen- und außenpolitischen Schlamassel, verursacht durch eine alternativlose, korrupte Klientel - Machtpolitiker - Kaste nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daslästermaul 31.01.2015, 13:56
8. prägender Amtsträger ....

Es ist zweifelsohne richtig, dass Richard von Weizsäcker zu den profiliertesten deutschen Politikern der letzten Jahrzehnte gehört und durch seine Arbeit Maßstäbe gesetzt hat.

Zurück bleibt aber auch das Bild von einem Mann, der sich seines Wertes selber stets sehr bewusst wahr
und dieses andere Menschen bisweilen mit einer manchmal fast schon verletzend arroganten gönnerhaften Liebenswürdigkeit fühlen ließ.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 31.01.2015, 13:56
9. Mitten im Leben

war Hr.Weizäcker, wenn man ihn "politisch" verorten möchte. Und das Kohl eine 2`te Kandidatur als Bundespräsident verhindern wollte, sagt alle aus über die damalige Zeit. Erst als Kohl spürte, dass die SPD Weizäcker offen protegierte, hat er aufgegeben. In dieser Zeit musste sich kein Deutscher für seinen Bundespräsidenten schämen, wobei mir Weizäcker oft mehr als einmal eher als Sozialdemokrat vorkam. Weizäcker setze Noblesse gegen pfälzer Saumagen, und wir alle sind im dafür unendlich dankbar.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28