Forum: Politik
Zwei Jahre US-Präsident Trump: Geteilte Staaten von Amerika
DPA

Donald Trump regiert seit zwei Jahren im Weißen Haus. Der US-Politikwissenschaftler Robert Reich hält ein Amtsenthebungsverfahren schon jetzt für geboten - und erwartet den vorzeitigen Rücktritt des Präsidenten.

Seite 25 von 25
pnegi 22.01.2019, 06:12
240. #238 @ilioceris

Vielleicht haben ja die SPON Journalisten die Zeit gefunden, die ganze Story anzuschauen und entschieden, dass sie sich nicht so wie CNN und die anderen fake news bis auf die Knochen blamieren wollten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 22.01.2019, 09:20
241.

Zitat von stefan.p1
jetzt nehmen Sie einen Twitter-Kommentar eines gescheiterten Rep Politiker als Beweis für ihre wirre Aussage - an wen erinnert das mich nur?
Gäääähn ... hätten Sie Interesse an den Fakten, könnten Sie das in

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 22.01.2019, 09:22
242.

Zitat von horst01
Trump ist angetreten, die da Oben (Reps and Democrats) zu entmachten. I[...9
LOL, Trump ist - in der realen Welt - angetreten um "die da oben" (Millionäre und Milliardäre) reicher zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kosaptes 24.01.2019, 08:44
243. :)

Am meisten haben Trump die maßlosen Angriffe seiner Kritiker genützt. Es wurde in meinen Augen mehr falsches als richtiges über ihn behauptet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seetaucher 24.01.2019, 09:21
244.

Zitat von kosaptes
Am meisten haben Trump die maßlosen Angriffe seiner Kritiker genützt. Es wurde in meinen Augen mehr falsches als richtiges über ihn behauptet.
So? Es wurde ja sehr viel über ihn berichtet. Da können Sie doch sicher aus dem Stand mal fünf Beispiele von Falschbehauptungen bezüglich Trump bringen.

Ich bin sehr gespannt, was Trump-Fans so als Falschbehauptung ansehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chjuma 12.03.2019, 08:20
245. Trump ist nicht die Ursache...

.... sondern die Folge der vergangenen Politik. Illegale Einwanderer verdrängen durch ihre Bereitschaft zur Prekärbeschäftigung die einheimische Bevölkerung aus gut bezahlten Jobs. Prekärbeschäftigung ist eine der Haupttriebfedern für die maßlose Umverteilung von unten nach oben. Wenn man genau hin sieht, wer Befürworter einer ungebremsten Einwanderung ist, dann sind das zum einen die Nutznießer dieser Prekärbeschäftigung und zum andern Leute, die sich verantwortungsloses Gutmenschentum als Moralapostel leisten können. Und damit wäre die Fifti Fifti Spaltung im groben erklärt. Und schuld daran sind nicht die Migranten, die nehmen nur das was ihnen hingehalten wird. Was wiederum die Ursache dafür ist, dass in den Herkunftsländern alles weiter den Bach runter geht, weil nicht die Hilfsbedürftigen kommen, die schaffen den Weg gar nicht, sondern die die etwa leisten können, junge Männer. In den USA werden sie ausgebeutet und bei uns im Namen der Menschenrechte auf H4 kalt gestellt. Tolle Welt, Wow....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joana2 12.03.2019, 09:03
246.

Zitat von Schartin Mulz
Und ob Trump der Schlimmste ist, wird die Geschichte zeigen. Nachdem sein Vorvorgänger versucht hat, die Welt mit gefälschten Beweisen in einen völkerrechtswidrigen Krieg hineinzuziehen, muss man sich schon ziemlich anstrengen, um das zu überbieten.
Mit welchen gefälschten Beweisen, hat Trumps Vorgänger Obama, versucht, die Welt in welchen völkerrechtswidrigen Krieg, hineinzuziehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 25 von 25