Forum: Politik
Zweifel an berechneten Drogentests: Freistaat Bayern will Hubert Haderthauer verklage
DPA

Zehntausende Euro rechnete der Landgerichtsarzt Hubert Haderthauer beim Freistaat Bayern für Drogentests ab. Jetzt klagt das Land nach SPIEGEL-Informationen gegen den Ehemann von Staatskanzleichefin Christine Haderthauer.

Seite 3 von 6
robazz 17.08.2014, 15:58
20. Moment

mal: betreibt Herr Haderthauer eine private Einrichtung für wie auch immer beschädigte Straftäter? Wenn nicht, wie viele private Unternehmungen hat er nebenher? (Manufaktur historisches Spielzeug, Labor für gestalteten Freigang? ...?) Wieviel seiner Zeit verwendet er für seinen öffentlich bezahlten Beamten(?)job?
Die von uns (Steuerzahler) bezahlten Juristen in Bayern zaubern einen gerade verjährten Betrug ans Licht und müssen aufgefordert werden aktuelleres, noch nicht verjährtes auf den Tisch zu legen?

Der Fragenkatalog kann fortgesetzt werden.

Von solchen Christen und sozialen Heuchlern möchte ich weder behandelt noch regiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 17.08.2014, 16:05
21. Sie scheinen zu vergessen, Wulff ist gerade von allen Vorwürfen freigesprochen worden

Zitat von Liechtenstein
Die Haderthauers treten das Erbe von Christian Wulff an. Raffgierig ohne Ende.
Die klagende Staatsanwaltschaft hat sich einen Schlappen eingehandelt.
Unverständlich, wieso Sie den Ehemann von der Noch-Staatskanzlei-Chefin, oder das Ehepaar Haderthauer als Vergleich mit dem Ex-Bundespräsidenten heranziehen. Es ging um ein Kindergeschenk - genannt ein Bobbycar aus Plastik (als Rest der anfänglichen Untreue-Vorwürfe), während bei dem Landgerichtsarzt der Psychiatrie ein Handel mit gefertigten Unikaten von einsitzenden Tätern mit enormen Gewinnen angelastet wird. Jetzt kommen noch Labortests dazu, für die er wahrscheinlich nicht kompetent und berechtigt gewesen ist, aber satt dafür aus Steuermitteln bezahlt wurde.
Ihr Anwurf scheint durch die Kontrolle der Moderatoren gerutscht zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichzufassen 17.08.2014, 16:06
22. Gesetz der Serie

Ein weiteres Schmierstück aus dem Kloakenstaat Bayern. Das Königlich Bayerische Amtsgericht wird das schon regeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kobmicha 17.08.2014, 16:12
23. die

Was da so alles gemauschelt,vertuscht,gelogen und betrogen wird geht auf keine Kuhhaut mehr.
Und immer wieder von Politikern aus dem Lager der "christlichen" Union. Für mich nicht mehr wählbar.
Die meisten vertreten nicht mich und das Volk, nachdem sie an Tröpfen sitzen,sondern überwiegend ihre eigenen Interessen.Die Parteien sollen da hinkommen wo die FDP schon ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seoul 17.08.2014, 16:12
24. Sobald man näher hinter die

Kulissen der vielen Politiker schaut , wird es schlimm. Es gibt sicher wenige, die sich nichts vorzuwerfen haben. Da wird dem Herrn Gauweiler , der ordentlichen aber lukrativen Geschäften nachgeht , übel nachgeredet, während sich die meisten unter dem Deckmantel des Staates bereichern. Kommt was ans Tageslicht , wird es dunkel. Die Bayern haben ein besonderes Maß fuer Polit abzocker , denn dort regiert absolut die CSU wie ein Fürst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Urbayer 17.08.2014, 16:15
25. Verjährung?

Die Verjährungsfristen zu berechnen, lernt man bereits im juristischen Grundstudium, auch an der Uni München. Da wurde wohl Steuergeld zum Fenster rausgeschmissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosaberg 17.08.2014, 16:18
26. wenn sie Pech haben

landen sie noch in einer Doppelzelle in der Justizanstalt Landsberg. Wenn sie Glück haben, wird Hoeneß ihr Nachbar sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kast3005 17.08.2014, 16:19
27. Man fragt sich nur:

Warum hat niemand vorher die Qualifikation näher geprüft? Ich bin kein Fürsprecher der Haderthauers, aber es kriegt alles schon einen Beigeschmack, wenn eine Affäre immer wieder hochgekocht wird und alles in Frage gestellt wird. Meine Frage: Wer zieht denn den zur Rechenschaft, der ihm die Aufträge erteilt hat? Oder interessiert das mal wieder niemanden, weil sich alle nur auf eine Person konzentrieren? Sehr fragwürdig!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hennwalther 17.08.2014, 16:49
28. lassen Sie mich raten..

Hat der Fall evtl etwas mit der wenig beachteten “Labortest-affäre“ zu tun? Gauweiler verteidigte den Laborbetreiber, sorgte für interne polizeiliche Ermittlungen gegen 2 kritischen Polizisten. Seehofer bekam von den Polizisten einen kritischen Bericht zugeschickt, in dem sie angaben, dass Sie von oberer Stelle in Justizministerium behindert werden. Seehofer leitete das Schreiben an die Justiz weiter, die Polizisten wurden daraufhin angeklagt und von Gysi verteidigt.. Wenn der Mann der Justizministerin in diesen Fall involviert ist, dann sieht das für mich nach Strafvereitelung im Amt aus. Smells like Bananenstaat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bjbehr 17.08.2014, 16:58
29. Komödienstadl ohne Ende

Wie tönte noch der bayerische Möchtegern-Kini Seehofer? "Jetzt darf aber auch nichts mehr kommen." Gut, nun betriffts nicht seine Chef-Christl, aber ihren Ehemann. Da wird er sicher noch zugunsten seiner Parteifreundin zu differenzieren wissen, um sie noch ein Weilchen halten zu können. Diese Haderthauers handeln nämlich - versteht sich - alle beide streng "auf eigene Rechnung". Dieser Freistaat liefert, wahrscheinlich solange er existiert, jedes Mal aufs Neue ein Meisterstück in Sachen Komödienstadl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6