Forum: Politik
Zweiter Wahlgang: Salomon als Freiburger Oberbürgermeister abgewählt
DPA

Martin Horn ist zum neuen Oberbürgermeister von Freiburg gewählt worden. Er liegt dem vorläufigen Endergebnis zufolge deutlich vor Dieter Salomon. Damit ist der erste grüne Großstadt-Bürgermeister abgewählt.

Seite 1 von 8
alaba27 06.05.2018, 19:43
1. Könnte dazu vielleicht auch

die übertriebene Willkommenskultur der Grünen und der Mord an der Studentin durch einen Flüchtling zu tun haben ? Und dazu dann noch die Vorkommnisse in Ellwangen in den letzten Tagen ? Ich glaube, links-grüne Phantasten werden es immer schwerer haben, in verantwortungsvolle Positionen zu kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalito 06.05.2018, 19:44
2. Gratulation

Da darf und muss der Hut gezogen werden, alle Achtung!

Also, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg - bin gespannt auf das vielgepriesene Gemeinsame und die kommende Kommunalwahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
airelag 06.05.2018, 19:45
3. Freiburger endlich aufgewacht

Die Wähler scheinen zu erkennen, dass sie unter grüner Herrschaft nicht nicht gut leben können. Dieser Trend wird sich hoffentlich fortsetzen.
Glückwünsche gehen an Herrn Horn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
izach 06.05.2018, 19:53
4. Tja Hr. Solomon,

irgendwer muss halt die Ernte einfahren, die Ihre Mitstreiter in Berlin ausgebracht haben. Sie wollen die ungebremste Migration aus der islamischen Welt. Ihr Chef, der Souverän, das Volk, die Wähler wollen das nun mal nicht. Da fliegt man schon mal raus, auch wenn man in Freiburg sonst viel Gutes vollbracht hat. Live is a bitch. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
.patou 06.05.2018, 19:56
5.

Wundert mich nicht. Abgesehen von politischen Positionen und der abschreckenden, aber nicht überraschenden Unterstützung durch die CDU hatte der immense Werbeeinsatz der letzten beiden Wochen zugunsten Salomons, bspw. in Form von unzähligen, teils ganzseitigen Anzeigen in der Badischen Zeitung, etwas derart Massives und Aufdringliches, dass er vermutlich eher das Gegenteil des Beabsichtigten zur Folge hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerwäscher 06.05.2018, 20:01
6. Die anderen

Die Stadt hat sich in den letzten 15 Jahren optisch sehr verändert. Während früher hauptsächlich Studenten das Straßenbild in der Innenstadt bestimmten, sind es nun ganz andere Leute. Das konnten die Bürger nicht mehr übersehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ist-da-einer 06.05.2018, 20:02
7. Das ist Typisch

Der 57-jährige hatte angekündigt, im Falle einer Wahlniederlage in den Ruhestand zu gehen.
Davon träumt das Volk

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lofeu 06.05.2018, 20:03
8. Richtig wählen

Nach dem ersten Wahlgang vor zwei Wochen hat Salomon festgestellt, dass die Wähler ihm einen Denkzettel verpasst hätten und im zweiten Wahlgang richtig wählen würden. Wie heißt es so schön: Hochmut kommt vor dem Fall!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 06.05.2018, 20:05
9. Heruntergewirtschaftet

1) Freiburg war mal eine lebenswertesten Städte in Deutschland, was Einwohner, Kultur, studentisches Leben, Stadtbild und die wunderbare Lage im Schwarzwald betrifft.
2) Inzwischen ist das Städtchen ziemlich heruntergekommen: An vorderster Stelle die unbezahlbaren Mieten, verkommenes Stadtbild und Kriminalität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8