Forum: Politik
Zwickauer Terrorzelle: Thüringer LKA stoppte Festnahme in letzter Minute

Bei der Aufklärung der Neonazi-Verbrechensserie gerät das Thüringer Landeskriminalamt immer stärker unter Druck. Laut MDR stoppte die Behörde im Jahr 1998 einen Zugriff auf das Zwickauer Terror-Trio -dabei lag sogar schon ein Einsatzplan vor.

Seite 2 von 7
artikel.5 18.11.2011, 15:51
10. Gerangel und Konfusion in Lilliput

Zitat von Alme
... Irrsinn, made in Thüringen.
Vor allem aber ein Irrsinn dt. Zwergstaaterei, wo jedes Amt in Kleinklecksbundesland nicht nur vor sich hinwurschtelt, sondern wohl auch noch gegeneinander.
Für ein geeintes Europa soll uns angeblich kein Opfer gross genug sein, aber gleichzeitig leisten wir uns diese Aufsplitterung in Kleinst-Bundesländer, die ebenso kontraproduktiv wie teuer sind. Die Kriminellen haben jedenfalls bestens von Wirrwarr, Eifersüchteleien und Kompetenzgerangel profitiert. Von etwaigen Unterstützern ganz zu schweigen. Das ist bislang nicht erwiesen, aber es riecht doch sehr danach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
si_tacuisses 18.11.2011, 15:58
11. richtig.

Zitat von Incognito
außerhalb von Verfassungs- und Ordnungsbehörden zu suchen.
Das beste Versteck ist immer mitten im Pulk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peer Ackermann 18.11.2011, 16:06
12. Morde, beobachtet durch den Verfassungsschutz ?

<a href="http://machtelite.wordpress.com/2011/11/17/vertuscht-verdrangt-verschwiegen-der-verfassungsschutz-und-der-rechte-terror/">Frank Walter Steinmeier im Morgenmagazin</a>:
„Hier in Berlin sind Autos angezündet worden und jeder zweite Berliner wusste, das ist das Dokument von verbreitetem Linksterrorismus. Jetzt stehen wir erschüttert vor Morden, die über Jahre hinweg stattgefunden haben, entweder beobachtet durch den Verfassungsschutz oder aber weil der Verfassungsschutz die Täter verloren hat.“
Morde, beobachtet durch den Verfassungsschutz ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 18.11.2011, 16:06
13. ....

Ich zweifele nicht mehr daran, daß in den neuen Ländern eine klammheimliche Unterstützung der brauen Seuche, vertikal durch die und in den Behörden existiert!
Verseuchung vom kleinen Vollzugsbeamten bis in die Ministerienspitzen hinein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolf_68 18.11.2011, 16:07
14. Achtung Sarkasmus

Zitat von Europa!
Warum gibt es keine Haussuchung beim Thüringer VS, bei der das Beweismaterial sichergestellt wird?
Das wird dann passieren, wenn - wie im Falle des hessischen Verfassungsschützers - die entsprechenden Akten durch Reisswolf gingen und die Lochkarten und Spesenabrechnungen der entsprechenden Mitarbeiter vernichtet sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolf_68 18.11.2011, 16:09
15. ....

Zitat von si_tacuisses
Das beste Versteck ist immer mitten im Pulk.
Wo versteckt man am besten einen Stein?
In einem Steinbruch.

Frederick Forsyth.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steffmann40 18.11.2011, 16:11
16. Ey voll krass

Zitat von sysop
Bei der Aufklärung der Neonazi-Verbrechensserie gerät das Thüringer Landeskriminalamt immer stärker unter Druck. Laut MDR stoppte die Behörde im Jahr 1998 einen Zugriff auf das Zwickauer Terror-Trio -dabei lag sogar schon ein Einsatzplan vor.
ich bin 17 Jahre alt und find's saugeil, was die Jungs für eine Popularität haben. Hammer ! Voll die harten Schläger und so...

Nicht umsonst heisst es, Schweigen ist Gold und Reden Silber. Vor lauter journalistischem Voyeurismus verschlimmbessert man das ganze noch dadurch, dass man diesen Knallfröschen ein Riesenforum gibt, dass sie nie und nimmer verdient haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeteLustig 18.11.2011, 16:12
17. .

Zitat von Andrew M.
Warum sollte man eigene Mitarbeiter stoppen oder gar Verhaften? Das SEK wurde zum Glück gestoppt, nicht das sonst der Vorfall damals schon aufgeflogen wäre. Ich bin sicher dass das LKA auf eigene Faust handelte und nicht im Auftrag einer höheren Macht in Deutschland. Schliesslich gint es in Deutschland keine Macht von oben Hierarchie. Beamte denken ja bekanntlich für sich selbst.
Lesen Sie den Artikel erneut - nicht das LKA sondern das Innenministerium scheint (zumindest laut Artikel) interveniert zu haben. Das SEK gehört übrigens zum LKA...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ScOuRgE_ 18.11.2011, 16:12
18. Pannen?

Ich finde es unfassbar, wie sämtliches Vorgehen von Polizei und "Verfassungsschutz" in den Medien als "Pannen" abgewiegelt wird. Komisch, zu diesen "Pannen" kommt es bei Linksextremen regelmäßig. Allerdings im umgekehrten Sinne: Da wird akribisch observiert, Hausdurchsuchungen werden durchgeführt, Telefonate abgehört und am Schluss haben sie nichts in der Hand, was ihr Vorgehen hätte legitimieren können. Bei Rechtsextremen allerdings, da wissen sie über alles exakt Bescheid, da sind V-Leute an Tatorten anwesend und es passiert gar nichts! "Pannen" also, oder genauer: Rechtsradikale beim "Verfassungsschutz" und Polizei, die sich einfach wissentlich weiter an dem Terror ergötzen, von nichts gewusst haben und im entscheidenden Moment den Zugriff abbrechen lassen.

Ja, wahrhaftig liebe Polizei und lieber "Verfassungsschutz": Der Führer wäre stolz auf euch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stammzelle 18.11.2011, 16:13
19. Lka

LKA == Leider keine Ahnung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7