Forum: Politik
Zwischenruferin beim Sisi-Besuch: "Sonst hätte mich ja niemand gehört"
DPA

Mit ihrer Aktion erregte sie weltweit Aufsehen: Fagr Eladly, 22, beschimpfte Ägyptens Präsident Sisi in Berlin als Mörder. Nun will Kairo ihr die Staatsbürgerschaft entziehen. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erzählt sie, wie es zu dem Vorfall kam.

Seite 12 von 17
Beat Adler 04.06.2015, 21:08
110. Al Sisi ist in freien und fairen Wahlen demokratisch gewaehlt worden.

Zitat von serafino
Quatsch. Das ägyptische Volk hat der gewählten Regierung kein Ultimatum gesetzt und sie dann aufgelöst. Es hat auch nicht massiv Grundrechte eingeschränkt, Massaker unter Demonstranten verübt und die Opposition gewaltsam unterdrückt und von Wahlen ausgeschlossen. Sisis Wahlsieg bei der Präsidentenwahl ist demokratisch ungefähr soweit legitiert wie die Wahlen in der DDR. Von daher ist es ziemlich weit hergeholt, wie Du Sisi als demokratisch verkaufen willst...
1. Bitte nicht dutzen.

Al Sisi ist in freien und fairen Wahlen demokratisch gewaehlt worden. Genauso wie damals Mohamed Mursi.

Das Volk hat Mubarak gestuerzt und Mursi gewaehlt. Das Volk hat Mursi gestuerzt und Al Sisi gewaehlt.

Wo ist also das Problem?

Das Problem ist, dass die grosse Mehrheit der aegyptischen Bevoelkerung KEINE Islamisierung in Aegypten will. Bierlose dafuer vollverschleierte Touristen am Strand;-) Ein Hit.

Durch die Einfuehrung der neuen, sehr moderen Verfassung hat Aegypten im Vergleich zur Mubarakszeit einen grossen Schritt in die richtige Richtung getan: Ja, in Richtung Demokratie.

Solange ungewaehlte Praesidenten in Deutschland umworben und willkommen sind, wie zum Beispiel der Boss der alleinseligmachenden, kommunistischen Einheitspartei Chinas, ist der Empfang Al Sisi's geradezu eine Uebung in real-gelebter Demokratie.
mfG Beat

Beitrag melden
markus_wienken 04.06.2015, 21:17
111.

Zitat von Cadoe
Diese Frau ist für mich persönlich eine Heldin und beweist das es noch wahre Demokraten in der deutschen politischen Landschaft gibt. Einige Foristen sind einfach unerträglich faschistisch und in Ihren Feindbildern gefangen geht doch einfach SIM City, die SIms oder sonst irgendeine Gesellschaftssimulation spielen, wenn ihr sie gerne über das Leben andere Menschen urteilen und bestimmen wollt.
Jemand der sich von der säkularen Mehrheitsgesellschaft durchs Kopftuchtragen abgrenzt, sich mit einem Zeichen der Islamisten zur Schau stellt und durch unhöfliches Benehmen und Geschreie in die Öffentlichkeit bringt ist für Sie eine Heldin und Demokratin?
Kopfschüttel

Beitrag melden
experiencedsailor 04.06.2015, 21:19
112. Auch hier zeigt sich recht gut,

daß die deutsche Staatsbürgerschaft für viele Migranten und deren Kinder an die hiesigen Vorteile und nicht an eine innere Haltiung zu unserem Land geknüpft ist. Deswegen bleibt es auch unser und wird nicht deren Land. Zum Glück.

Beitrag melden
systemfeind 04.06.2015, 21:20
113. der weit aufgerissene Mund

ich wünsche keinerlei Sozialkontakte zu solchen Leuten - hier ist die Psychiatrie gefordert die oben abgebildete Person zu behandeln .

Für den Orient gibt es nur eine Perspektive :

nsa gesteuerte Folterstaaten - begreift es endlich

Beitrag melden
LouisWu 04.06.2015, 21:20
114.

Zitat von katzenheld1
..Aber mit der Türkei, da könnte es doch klappen, dank Erdogan. Und in der Türkei ist Arabisch auch eine anerkannten Minderheitensprache.
In der Tat findet man bei einer Google-Suche nach "Fagr Eladly" sehr viele Beiträge aus türkischen Medien. Was doch verwundert, da es doch keinen Bezug zur Türkei gibt. Jedenfalls keinen offensichtlichen....;)

Beitrag melden
kaksonen 04.06.2015, 21:21
115.

Zitat von polarwolf14
... Sisi ist der beste Präsident den es dort gibt und bekämpft den Terror.
Sisi bekämpft den Terror? Sisi ist der Terror!

Beitrag melden
Aloysius Pankburn 04.06.2015, 21:21
116. Können wir uns darauf einigen,

Zitat von werbungspamschund
Und Recht hat sie sowieso. Das steht außer Frage.
dass sie höchstens Ihrer Ansicht nach Recht hat.

Beitrag melden
Aloysius Pankburn 04.06.2015, 21:23
117. Was macht man

Zitat von Beat Adler
1. Bitte nicht dutzen.
beim "dutzen"?

Beitrag melden
labudaw 04.06.2015, 21:23
118. es ist ja auch besonders mutig, in Deutschland so rumzukrakeelen.

Zitat von Eroica
Da kommt einfach eine junge, intelligente und engagierte Frau und zeigt allen etablierten Wichtigtuern was es heisst sich für die Demokratie zu engagieren. Wir können nicht genug dankbar sein für Menschen mit dieser Haltung und diesem Mut. Erschreckend sind die Kommentare der ewig Gestrigen und Fundamentalisten aus allen Richtungen.
Im Warmen Nest, wo man alle Freieheitne hat, sich die Staatsbürgerschaften aussuchen knn und wo so gut wie keine Konsequenzen zu erwarten sind, kann man getrost so mutig sein.

Beitrag melden
cicero666 04.06.2015, 21:27
119. Die kann viel erzählen,

Wenn das der neue Outfit der Jusos ist! Und dann das Islamistenzeichen machen! Für wie blöde hielt die den Interviewer! Lieber ein Sisi als die Muslimbrüder! Der weiß halt wie man diese Extremisten stoppt! Auf jedem Fall nicht mit PC Gebrabbel!

Beitrag melden
Seite 12 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!