Forum: Reise
19 Stunden Reisedauer: Singapore Airlines stellt längsten Passagierflug der Welt ein
Getty Images

Die Kosten für einen 17.000-Kilometer-Flug sind zu hoch: Singapore Airlines stellt im November die Direktverbindung zwischen Newark und Singapur ein. An Bord hatten nur 100 Passagiere Platz - für alle standen Business-Class-Sitze bereit.

Seite 1 von 5
Max Klee 25.10.2013, 12:29
1. Der ganze Aufwand für 100 Passagiere rendiert nicht

Wurde der Flug nicht eher rein aufgrund der mangelnden Nachfrage eingestellt? Mit 100 Passagieren kann man halt nicht zu einem grossen Jet greifen, der für solch eine Strecke vielleicht besser geeignet wäre. Ausserdem waren die Lohnkosten auch höher als bei anderen Flügen, ich weiss nicht wie viel zwei zusätzliche Piloten für 19 Stunden Flugzeit + Zuschläge verdienen aber das dürfte sich wohl ziemlich aufsummieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 25.10.2013, 12:29
2. Wer möchte sich so etwas antun?

Schon 13,5 Stunden von Frankfurt nach Buenos Aires empfinde ich als Horrortrip, auch in Australien war ich noch nie, weil ich zwei Langstreckenflüge nacheinander nur ungern absolvieren würde. Aber 19 Stunden in so einer Röhre? Wie schon der Betreiber bermerkte: je länger der Flug, desto mehr Treibstoff muss in die Tanks, umso schwerer ist das Flugzeug und das bedeutet extrem hohen Kerosinverbrauch im ganzen, verglichen mit einer zweistufigen Reise. Die Katze beißt sich in den Schwanz.

Es gibt eine Balance zwischen Komfort und Profitabilität. Die Vernunft gebietet die Einstellung dieses Irrsinnstrips. Gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harrosurfjoker 25.10.2013, 12:34
3.

Moin,

Zoll ist am JFK vermutlich eher nicht der Grund für Verzögerungen, sondern die Beamten an der Immigration, wo nicht immer alle Schalter geöffnet sind....

Gruss
Harro

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zensorsliebling 25.10.2013, 12:50
4. Wer nicht bescheuert ist, meidet US-Flughäfen als Transit...

weil die Amis sich, in ihrer unendlichen geistigen Beschränkung, ja wohl nicht vorstellen können, dass nicht jeder der dort landet auch einreisen will. Kein Transitbereich bedeutet, dass man sich 2 nutzlose Male einer schizophrenen Sicherheitsüberprüfung aussetzen muss. Wo gibt so einen Blödsinn eigentlich noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michel7810 25.10.2013, 12:54
5. @Redaktion

"...muss einen fünfstündigen Zwischenstopp in Frankfurt einlegen, bevor es weiter zum Flughafen JFK in New York statt nach Newark geht."

Der Aufenthalt in Frankfurt bei der Zwischenlandung dieses Fluges beträgt keine fünf sondern etwas weniger als zwei Stunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uwebkk 25.10.2013, 13:43
6. Singapore Los Angelas

Habe diesen Flug vor ca. 4 Wochen gemacht.
Auch dieser Flieger hatte nur Business Sitze. Die 17 Stunden waren absolut kein Problem, hatten aber auch ihren Preis. @zensorsliebling: Tokio ist genauso bescheuert. 1,5 Stunden Aufenthalt und davon 30 min. Sicherheitscheck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frutsch 25.10.2013, 13:44
7. Schlecht recherchiert

Zitat von michel7810
"...muss einen fünfstündigen Zwischenstopp in Frankfurt einlegen, bevor es weiter zum Flughafen JFK in New York statt nach Newark geht." Der Aufenthalt in Frankfurt bei der Zwischenlandung dieses Fluges beträgt keine fünf sondern etwas weniger als zwei Stunden.
Zunächst einmal kann ich die Aussage bestätigen. Zwei Stunden, nicht fünf.
Desweiteren, ich war letzte Woche mit SQ26/25 in New York, scheint auch das Problem bei der Immigration kleiner zu sein. Mit Lufthansa war die Ankunft immer die Hölle, weil man in eine volle Halle kam. Singapure Airlines ist aber an einem anderen Terminal (4), und nachdem ich bei der Rennerei aus dem Flugzeug ziemlich vorn war, traf ich auf eine fast leere Halle. Am Schalter waren gerade einmal zwei Leute vor mir. Ich war am Gepäckband, bevor dieses überhaupt anlief. So etwas habe ich vorher in New York noch nie erlebt. OK, hinten bildete sich ein Stau, aber der sah auch nicht so schlimm aus.

Vielleicht liegt das daran, dass SQ relativ früh ankommt. So fliege ich gerne nach NY.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yitzhak 25.10.2013, 13:46
8. Australien

Den Flug FRA nach Singapur in 12:30 h habe ich nicht als Horrortrip empfunden, vor allem da man die ersten 6 Stunden sehr gut schlafen kann. Nach 2 h Pause gehts 7:30 h nach Sydney. Es ist anstrengend, aber besser 23:00 h Reisezeit sind auf diese Weise besser als 30:00 mit vielen Pausen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponner_hoch2 25.10.2013, 13:47
9.

Zitat von harrosurfjoker
Moin, Zoll ist am JFK vermutlich eher nicht der Grund für Verzögerungen, sondern die Beamten an der Immigration, wo nicht immer alle Schalter geöffnet sind.... Gruss Harro
Ich vermute mal, der Redakteur "sto" hat (recht schnell) auf sie gehört :-). Ich habe im Artikel nämlich gerade nicht "Zoll", sondern das allgemeinere "Einreise" gelesen:

Zitat von
JFK ist laut einer Studie des Unternehmens Global Gateway Alliance der Flughafen in den USA, an dem Ausländer die längsten Verzögerungen bei der Einreise ertragen müssen.
Vielleicht sollte SpOn seine fürs redigieren zuständigen Redakteure anderen Aufgaben zuführen, und das Geld im Forum verteilen ;-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5