Forum: Reise
A380 von British Airways: Mehr Platz für weniger Passagiere
British Airways

Schlecht für die C02-Bilanz, gut für die Zufriedenheit der Fluggäste: Beim ersten Airbus A380 von British Airways geht es nicht darum, möglichst viele Passagiere unterzubringen. Stattdessen wird auf mehr Komfort bei den Premium-Plätzen gesetzt.

Seite 2 von 3
DerBlicker 09.03.2013, 11:29
10. kein Problem

Zitat von Der Meyer Klaus
Rückwärts fliegen? Das wird nicht jedem gefallen. Zumindest ist die Business-Class der A380 von Singapour Airlines sehr zu empfehlen und äußerst gemütlich. Da sehe ich hier bei den Entwürfen keine Vorteile was Platz angeht.
BA lässt die Kunden in Club World in Boeing 747 und 777 schon seit Jahren rückwärts fliegen, die haben damit kein Problem. Der angeblich so breite Sitz in der Business Class bei Singapore Airlines schrumpft übrigens sehr zusammen, sobald man ihn in die Bettposition bringt, das sieht nur in der Werbung so toll aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derunbekanntemystiker 09.03.2013, 13:42
11. It only costs a lot more to fly Fist Class

Is ja toll. Verändert sich für die große Mehrheit der Passagiere eigentlich auch was, oder wurden die Leichtbau Eco Sitze hinten noch enger zusammengeschoben damit man vorne im Luxus schwelgen kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 09.03.2013, 16:39
12. Was bitte schoen hat Ihr Beitrag mit

Zitat von mustrumridcully
...und anderer Passagierflugzeuge. Der A380 in ein großes Sorgenkind, was die Kontamination mit toxischen Organophosphaten angeht. Es gibt bei den Airlines sehr viele Vorfälle mit Vergiftungen und Gesundheitsschäden von Crews (Aerotoxisches Syndrom), nur wird den Gästen davon nichts erzählt. Die heile Fliegerwelt ist nicht existent. Es wurden multiple Gifte in der Kabinenluft nachgewiesen (Tributyphosphat, Tricresylphosphat (TCP), Triorthocresylphosphat, flüchtige KOhlenwasserstoffe, Ozon, Ameisensäure, Weichmacher, Flammschutzmittel, Schimmelpilze, Insektizide, Pestizide,,,). Dazu kommt die trockene Luft, Sauerstoffmangel und die Höhenstrahlung. Die Airlines und die Industrie verschweigen dies, um für die Schäden nicht aufzukommen. Es gibt eine Petition, die die Airlines zwingen soll, dies zu ändern, damit entsprechende Filter eingebaut werden: Bitte alle unterschreiben, damit wir in Zukunft sicher und gesund in den Urlaub fliegen können.
dem Artikel zu tun? Ausser das es um die A380 geht absolut nichts. Suchen Sie sich ein Forum, bei dem es um das Thema geht, ueber das Sie schreiben. Leute, die bei jeder passenden und vor allem unpassenden Gelegenheit "Ihr" Herzensthema vorbringen, werden im allgemeinen als Querulanten bezeichnet und nerven den Rest der Welt im allgemeinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 09.03.2013, 16:47
13. Jeder bekommt halt wofuer er bezahlt,

Zitat von derunbekanntemystiker
Is ja toll. Verändert sich für die große Mehrheit der Passagiere eigentlich auch was, oder wurden die Leichtbau Eco Sitze hinten noch enger zusammengeschoben damit man vorne im Luxus schwelgen kann?
jeder weiss, das die Erste und Buisiness fuer den Rest zahlt. So kann man ja wohl auch eine entsprechende Gegenleistung erwarten oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 09.03.2013, 18:27
14. Sagen Sie das mal der Lufthansa

Zitat von hdudeck
jeder weiss, das die Erste und Buisiness fuer den Rest zahlt. So kann man ja wohl auch eine entsprechende Gegenleistung erwarten oder?
Die hat im Airbus A380 in der Business Class immer noch die Rutschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heramano 09.03.2013, 19:17
15. Das ist natürlich Quatsch

Zitat von hdude, ck
jeder weiss, das die Erste und Buisiness fuer den Rest zahlt. So kann man ja wohl auch eine entsprechende Gegenleistung erwarten oder?
Richtig ist viel mehr, dass nur die Business und First wirklich den Gewinn machen. Ohne die EC wären BC und FC-Tickets allerdings unerschwinglich, was natürlich auch gerne ausgeblendet wird, nennt sich übrigens Dekungsbeitragsrechnung das Ganze. Genau die gleiche Phantomdiskussion findet übrigens bei Pro / Kontra private Krankenversicherung statt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 09.03.2013, 20:43
16. Bewvor Sie mit Ausdruecken

Zitat von Heramano
Richtig ist viel mehr, dass nur die Business und First wirklich den Gewinn machen. Ohne die EC wären BC und FC-Tickets allerdings unerschwinglich, was natürlich auch gerne ausgeblendet wird, nennt sich übrigens Dekungsbeitragsrechnung das Ganze. Genau die gleiche Phantomdiskussion findet übrigens bei Pro / Kontra private Krankenversicherung statt.
rumschmeissen, sollte Sie erst einmal Nachschlagen was das ist.

Ohne die EC wären BC und FC-Tickets allerdings unerschwinglich, was natürlich auch gerne ausgeblendet wird, nennt sich übrigens Dekungsbeitragsrechnung das Ganze.

Man kann auch ohne EC oder mit reiner Ec einen positiven Deckungsbeitrag erzielen. Beispiele gib es dafuer genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponnerd 09.03.2013, 21:19
17. ...

Zitat von Der Meyer Klaus
Rückwärts fliegen? Das wird nicht jedem gefallen. Zumindest ist die Business-Class der A380 von Singapour Airlines sehr zu empfehlen und äußerst gemütlich. Da sehe ich hier bei den Entwürfen keine Vorteile was Platz angeht.
British Airways Kunde sind Sie wohl noch nicht. Die sog. Ying-Yang Anordnung in der Club World Kabine (Langstrecken Business Class mit flachen Betten, die BA weltweit als erste Fluggesellschaft angeboten hat), gibt es dort bereits seit über 10 Jahren in dieser Form und hat sich sehr bewährt.

Allerdings gibt es die eben auch schon in den anderen Langstreckenfliegern der BA und sind daher nicht neu. Empfehlenswert sind sie aber allemal. Und das man in jedem zweiten Platz rückwärts fliegt merkt man nicht. Habe ich dutzende Male selbst gemacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmal 10.03.2013, 12:03
18. Ist es nicht gut vorstellbar,

Zitat von SpitzensteuersatzZahler
Mich wunderts, dass das Rückwärsfliegen genehmigt wurde. Aber ansonsten: Ein weiterer Hieb in Richtung Lufthansa und deren Sitzkonzept.
das bei einem Aufprall-Crash die rückwärts Sitzenden besser geschützt sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rambuster 10.03.2013, 12:59
19.

Bei BA fliegt man übrigens seit fast 15 Jahren in der Business teilweise"rückwärts" ... Nur mal so als Hinweis, an all die Experten, die hier diskutieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3