Forum: Reise
Airlander 10 auf Jungfernflug: "Fliegender Popo" hat abgehoben
Hybrid Air Vehicles

Das größte Luftschiff der Welt hat seine erste Runde in England gedreht. Der Airlander 10 kann bis zu 4880 Meter hoch aufsteigen.

Seite 1 von 3
Leser161 18.08.2016, 16:17
1. Interessant

Da Luft keine Balken hat und keine Enegeie verbraucht wird um in der Luft zu bleiben und auch keine Schienen oder Flüsse benötigt werden:

Wäre die interessante Frage ob es Dinge kostengünstiger als ein LKW transportieren kann, bei ähnlicher Flexibilität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 18.08.2016, 16:19
2. Puh ein Blimp

Wenn der Leck schlägt, klappt er zusammen.

Starr ist wesentlich teurer, klar, aber damit hat man ein richtiges Luftfahrzeug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grorm 18.08.2016, 16:29
3. Aha!

Ein übergrosser Blimp. Sehr modern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
varesino 18.08.2016, 16:36
4. Diesel-Turbinen?

Was sind denn Diesel-Turbinen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 18.08.2016, 16:43
5. wird sein Schicksal....

....mit dem Cargolifter teilen. Bei dem ist wenigstens die Halle übrig geblieben, in dem sich jetzt ein Tropen-Schwimmparadies befindet - so wendet sich am ende alles zum Guten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iimzip 18.08.2016, 16:55
6. Wollen wir mal hoffen,

dass dem Airlander das Schicksal von Cargolifter erspart bleibt...
Ansonsten wieder das schlichte Übernehmen englischer Masseinheiten per Taschenrechner: 150km/h werden daher knapp verpasst, genauso wie die Gipfelhöhe (so hiess das damals bei meinem Flugzeugquartett) von 5000 Metern, da es dummerweise knapp 2,5% drunter hängenbleibt. Wiewohl freundlicherweise die Herstellerfirma diese Umrechnung schon vorgenommen hat - vielleicht damit sie nicht von findigen Rechtsanwälten wegen irreführender Angaben abgemahnt wird...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanieTolop 18.08.2016, 17:05
7. Neu und modern und natüröich das größe seiner Art...

Neu ist das Konzept gar nicht. Das größte Luftschiff sowieso nicht. Das ist ein sehr großer Blimp mit einer "Doppelkammer". Die Zukunftsvisionen sind immer die gleichen: mehr Last, umweltfreundlicher, etc. All das sollte der Cargolifter auch bringen. Bisher hat er noch keine dieser Wünsche erfüllt. Also schreibt doch lieber: unser Ziel ist es, die Blimps treibstoffsparender als herkömmliche Flugzeuge zu entwickeln, etc. Keine dieser (Wunsch-)Leistungsdaten wurde bisher erreicht. Das Größte? Na ja, die Hindenburg hatte schon eine Länge von 245 Metern... Fürs Militär kann man das Ding sicher nicht gebrauchen. Bei der Größe ist es eine prima Zielscheibe, die sogar die Taliban treffen können. Lasst es doch erstmal fliegen und wenn es dann die angegebenen Leistungsdaten erreicht hat, dann schreibt auch darüber!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dergenervte 18.08.2016, 17:15
8.

Zitat von varesino
Was sind denn Diesel-Turbinen?
Der Autor hat noch nichts von Mantelpropeller gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grorm 18.08.2016, 17:21
9.

Zitat von varesino
Was sind denn Diesel-Turbinen?
Auf der HP des Herstellers steht turboaufgeladene Dieselmotoren. Waren schon in der Ju 86 nicht gerade erfolgreich ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3