Forum: Reise
Apokalypse-Countdown: Unsere Traumziele für den Weltuntergang
Getty Images

Sie verstecken sich in Bunkern und klettern in Höhlen - aus Furcht vor dem von den Maya vorhergesagten Weltende gehen Apokalyptiker unter Tage. Dabei gibt es viel schönere Orte, an denen man das Finale erleben könnte. Hier die persönlichen Vorschläge der Reiseredaktion für die letzten Stunden.

Seite 3 von 4
snigger 19.12.2012, 14:11
20. don't panic

Zitat von Kohle&Reibach
auch von ZDF & ARD live übertragen? ;-)
laut tagesschau wird der untergang sowieso verschoben ... um 104Jahre - damit es ja keine nachprüfen kann ... (von uns zumindest^^)

Maya-Kalender: Die Apokalypse kommt frühestens 2116 | tagesschau.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzenfreund10 19.12.2012, 14:38
21. Ach Gottchen

Zitat von vantast64
Wir tun unser Bestes, unsere Umwelt durch stetige Ausbeutung zu ruinieren. Die Anzahl der Tier- und Pflanzenarten geht weiter zurück, die Ressourcen werden weniger, wir haben nicht gelernt, so nachhaltig zu leben wie die Indianer, deswegen wird unsere Gier uns in den Abgrund führen. Die Zukunft kann man schon in manchen Hollywood-Szenarien besichtigen.
Ach gottchen wie süß. Die lieben kleinen Indianer waren ja so Umweltbewusst. Und haben ja sooo nachhaltig gelebt. Ist dummerweiße ein Märchen. Das gibt es nur in romantischen Filmen. Die Wirklichkeit ist bei weitem nicht so romantisch. Die haben z.B gnadenlos ihre Wälder abgeholzt. Die Mayas haben deb Urwald massiv gerodet um mehr Ackerflächen zu bekommen. Den Boden innerhalb weniger Jahre ausgelaugt. Keine oder wenig Fruchtfolge. Nachhaltig waren nur die Kämpfe der einzelnen Stadtstaaten. z.B: Tikal gegen Palenque.Also so ein richtig liebes Naturvolk. Besessen von Nachhalktigkeit.
Schöne Träume noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Smart Soul 19.12.2012, 14:41
22. Die Mega-Party steigt in Heiligendamm

Sogar die NHZ hat sich zu dem Thema was einfallen lassen und wir haben somit noch eine weitere Option für den Tag der Tage.
http://www.neue-havanna-zeitung.de/archives/5230

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogniflow 19.12.2012, 14:44
23. Weltuntergang

Wir feiern das Ende im Bräu-Stübl. Bei Andrea Berg-Musik wird einem
bewusst, dass es nicht schade um die Welt ist. Ausnahmsweise darf
zu diesem feierlichen Anlass geraucht werden.Ich hoffe doch mit dem
Weltuntergang sind meine Schufa-Einträge gelöscht.
"...und diesen Untergang verdanken wir den Maya.." ( Karel Gott )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzenfreund10 19.12.2012, 14:46
24. Es gibt aber

Es gibt aber keinen Weltuntergang. Warum? Ganz einfach. Es gibt keine Welt und auch kein Universum. Was es nicht gibt kann auch nicht untergehen. Wir alle glauben nur das wir und unsere Erde und das ganze Universum Wirklichkeit ist. Falsch. Nicht ist wirklich. Alles nur Einbildung. In Wahrheit sind wir und alles um uns herum nur 3 dimensonale Abildungen aus 2 dimensonalen Informationen. Die scheinbare Wirklichkeit ist ein Hologram. Also kann es keinen Weltuntergang geben. Allenfalls kann das Hologramm zusammen brechen und müsste dann neu gestarte werden. Aber dies gveschieht erst nach der großen Erschütterung. Und diese wird noch eine Weile auf sich warten lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 19.12.2012, 14:53
25.

Zitat von Robert A. C.
Mein Geheimtipp: Edinburgh. Da passiert alles 20 Jahre später.
Mir hat man gesagt: Ostfriesland. Ist auch näher dran.

Im übrigen. Nicht aufregen, dass die Medien so ausgiebig über dieses Nonsense-Thema berichten.
Es gibt halt viel/e Klicks/Interesse. Das ist gut, um Werbung zu platzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter_Lublewski 19.12.2012, 15:07
26. Mein erster Weltuntergang

Zitat von danido
Oh Mein Gott, oh mein gott bald ist es so weit, was soll ich nur anziehen?
Ich hatte soviel Stress, dass ich die Garderobenfrage auch noch nicht lösen konnte. Ist schließlich mein erster Weltuntergang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter_Lublewski 19.12.2012, 15:08
27. Wichtigkeit

Zitat von frubi
Lasst es einfach. Es gibt wichtigere Nachrichten.
Wichtigere Nachrichten als einen bevorstehenden Weltuntergang? Was soll das denn sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schizo-Gen 19.12.2012, 17:47
28. Genau

Zitat von johannesbernhard
Warum wird eigentlich der Weltuntergang immer mit der Auslöschung der Menschheit gleichgesetzt? Theoretisch ist doch auch einfach nur der Übergang in eine andere Dimension möglich. Verstehen kann das außer den Maya sowieso keiner, und da es die ja schon lange nicht mehr gibt, muss man sich sowieso fragen, ob man einem Volk mit einem, meiner Meinung nach etwas irrem Glauben überhaupt so viel Beachtung schenken sollte. Immerhin waren sie ja anscheinend nicht so weit entwickelt, um sich auf der Erde zu halten.
Die Apokalypse ist eigentlich dazu vorgesehen die Welt vor dem Untergang zu bewahren und die Menschheit zu erlösen bzw. zu befreien. Ich persönlich freu mich drauf. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskutierender 19.12.2012, 17:50
29. Weltuntergang am 21. Dezember?

Zitat von sysop
Sie verstecken sich in Bunkern und klettern in Höhlen - aus Furcht vor dem von den Maya vorhergesagten Weltende gehen Apokalyptiker unter Tage. Dabei gibt es viel schönere Orte, an denen man das Finale erleben könnte. Hier die persönlichen Vorschläge der Reiseredaktion für die letzten Stunden.
Ich bin Fan des FC Bayern. Für mich war daher Weltuntergang am 19. Mai 2012 in München.

(für Nicht-Fussballfans: Niederlage im Champions League Endspiel).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4