Forum: Reise
Armani-Hotel im Burj Chalifa: Außen mega, innen Stil

Mit einem gigantischen Feuerwerk ist der Burj Chalifa in Dubai eröffnet worden. Aber wie sieht das höchste Haus der Welt eigentlich innen aus? Modeschöpfer Armani will in Kürze auf mehreren Etagen Luxuswohnungen und ein Designhotel eröffnen - SPIEGEL ONLINE zeigt erste Bilder.

Seite 1 von 2
ollux 05.01.2010, 11:34
1. Armani-Hotel im Burj Chalifa

Der mittlerweile schon 75-zig jährige Armani hat sich auf seine alten Tage ein großes Bündel geschnürt. Will er seinem beachtlichen Lebenswerk das endgültige Zitronencemee-Bällchen auf den Kosakenzipfel setzen? Er sollte wissen, dass sein so zeitgemaäß grau-schwarz gestyltes Finish über Deko, Möbel und lieblicher Serviette in relativ kurzer Zeit, spätestens mit seinem Ableben, auf den Müll wandert, wie bisher die meisten aller avantgardistisch angehauchten Hotel-Interieurs.
Wahrscheinlich ist es auch mehr der Wunsch, die Mitbewerber Bulgari, Missoni et Versace in geordnete Schranken zu weisen. Im Burj Chalifa gibt es dazu prächtigen Auslauf. Ansonsten ist mir dieses Projekt vollkommen Wurst und Schnuppe, da es mich in keinster Weise in die Golf Region zieht, um Urlaubstage, selbst bei völlig beliebigen Kleingeld , zu verbringen. Gründe gibt es genug:

Der rein optische, wie kulturelle Gedanke an die Cote d´Azur mit Locations wie Cannes, Cap Ferrat, Nice ist schon deutlich attraktiver. Merke: es nützt nichts, aus Sanddünen mit Golfwasser ein Paradies mittels gepumpter Milliarden zaubern zu wollen. Der Umstieg eines Oelstaates in eine Shopping- wie Tourismus- Metropole wird so, wie schon bei der jetzigen krise gesehen, scheitern. Das World Projekt wird wohl kaum wiederbelebt werden.

Es stimmmt nur im Tower Burj Chalifa, wie auch in anderen Hotels der Region die Temperatur und Luftfeuchte zwischen Mai und September. In der interessanten Reisezeit Nov. bis März verbringe ich lieber meine Zeit im Schnee der Corvilia von St. Moritz.

In der, ach so phantastischen Shopping mail kann man billig erworbenes Louis Vuitton Taschen, Cartier-Ringelein,Rolex wie Apple-Laptops nur teurerst versteuert , aber dafür legal, am Frankfurter Zoll, der sich mittlerweile darauf spezialisiert hat, vorbei bringen.

Last not least hat dieser Burj sehr viel mit dem Turm von Babel gemein. Auf die speziellen Einzelheiten brauche ich nicht einzugehen, da sie sich von selbst verstehen sollten.

Beachtenswert, wie aber auch irritierend ist jedoch, dass alle Nachteile, wie auch der in der heutigen Zeit fast schon pervers zu nennende Gigantismus einen mehr zur Mimimalistik neigenden Armani nicht abgeschreckt haben. Entschuldbar wäre dies allein durch eine gewisse Altersmildheit des Meisters.

Beitrag melden
dehnübung 05.01.2010, 12:02
2. Aus anderer Sicht

1,5 Millarden Dollar für ein 800m Haus.
So beeindruckend viel Geld ist das gar nicht.
Die CSU hat Bayern gerade um 3,7 Milliarden Euro ärmer gemacht.
Dafür hätten sie 3, 800m Meter Türme, bauen können.
In Worten drei.
Damit hätten sie Bayern dann weltberühmt machen können, die ganze Welt hätte staunend auf Bayern geschaut.
Zur Zeit staunt mann/frau nur, wie gelassen die Bayern diese Truppe ertragen.

Beitrag melden
yomow 05.01.2010, 12:48
3. Kosten

Zitat von dehnübung
1,5 Millarden Dollar für ein 800m Haus. So beeindruckend viel Geld ist das gar nicht. Die CSU hat Bayern gerade um 3,7 Milliarden Euro ärmer gemacht. Dafür hätten sie 3, 800m Meter Türme, bauen können. In Worten drei. Damit hätten sie Bayern dann weltberühmt machen können, die ganze Welt hätte staunend auf Bayern geschaut. Zur Zeit staunt mann/frau nur, wie gelassen die Bayern diese Truppe ertragen.
Das Problem ist, dass spon selbst nicht weiß, was der Turm gekostet hat, sondern sie einfach irgendwo abschreiben und das jedesmal woanders.

Gestern war in einem spon Artikel von 1/2 Milliarden die Rede, in der Bilderstrecke von 1 Milliarde, Sie reden von 1,5 Milliarden, die sie wohl auch irgendwo her haben. Im TV haben sie eben etwas von 3 Milliarden gesagt und in meiner Tageszeitung steht 14 Milliarden.

Ich muss jedes mal wieder grinsen, wenn mir schon wieder eine neue Zahl präsentiert wird.

Beitrag melden
Currie Wurst 05.01.2010, 12:50
4. Quatsch

Zitat von sysop
Mit einem gigantischen Feuerwerk ist der Burj Chalifa in Dubai eröffnet worden. Aber wie sieht das höchste Haus der Welt eigentlich innen aus? Modeschöpfer Armani will in Kürze auf mehreren Etagen Luxuswohnungen und ein Designhotel eröffnen - SPIEGEL ONLINE zeigt erste Bilder.
Ich kann´s kaum erwarten, meine neue Ferienwohnung im Burtsch Tralala zu beziehen. Mit Mariah Carey und Paris Hilton als Nachbarn und ein paar Paparazzi als Zaungäste. Oder gehören die beiden gar nicht zu den "extremen Luxusreisenden" ? Aber vielleicht reicht auch schon extrem durchgenallt :-)

Im Ernst: wer braucht den Quatsch ? Durchgestylte Wohnungen, weil man´s draußen kaum aushalten kann. Wenn ich auf Königsberger Klopse Vanillesoße gieße, schmecken die mir auch nicht besser. Soviel zu Armani.

Beitrag melden
Currie Wurst 05.01.2010, 12:52
5. ...

Zitat von dehnübung
1,5 Millarden Dollar für ein 800m Haus. So beeindruckend viel Geld ist das gar nicht. Die CSU hat Bayern gerade um 3,7 Milliarden Euro ärmer gemacht. Dafür hätten sie 3, 800m Meter Türme, bauen können. In Worten drei. Damit hätten sie Bayern dann weltberühmt machen können, die ganze Welt hätte staunend auf Bayern geschaut. Zur Zeit staunt mann/frau nur, wie gelassen die Bayern diese Truppe ertragen.
Bayern ist doch schon weltberühmt: für die größte Provinzler-Dichte in der Politik.

Beitrag melden
Geziefer 05.01.2010, 13:14
6. Mehr als 5.000 Meter gratis für die Bayern

Zitat von dehnübung
1,5 Millarden Dollar für ein 800m Haus. So beeindruckend viel Geld ist das gar nicht. Die CSU hat Bayern gerade um 3,7 Milliarden Euro ärmer gemacht. Dafür hätten sie 3, 800m Meter Türme, bauen können. In Worten drei. Damit hätten sie Bayern dann weltberühmt machen können, die ganze Welt hätte staunend auf Bayern geschaut. Zur Zeit staunt mann/frau nur, wie gelassen die Bayern diese Truppe ertragen.
Dafür hat der Herrgott den Bayern den Watzmann (2713 m) und die Zugspitze (2962 m) für lau geschaffen. Was sind dagegen schon 3,7 Milliarden Hypo Alpe Adria oder achthundertpaarundzwanzig Meter BurtschDingsbums in Dubai...

Beitrag melden
franziskus 05.01.2010, 13:20
7. Größte Missetat aller Zeiten

Zitat von sysop
Mit einem gigantischen Feuerwerk ist der Burj Chalifa in Dubai eröffnet worden. Aber wie sieht das höchste Haus der Welt eigentlich innen aus? Modeschöpfer Armani will in Kürze auf mehreren Etagen Luxuswohnungen und ein Designhotel eröffnen - SPIEGEL ONLINE zeigt erste Bilder.
Welch ein Schlagzeile. Im höchsten Gebäude und teuersten Hotel der Welt haben Terroristen die Gäste als Geisel genommen. Sie verlangen, dass ihre Brüder aus den israelischen Gefängnissen entlassen werden, ansonsten sprengen sie sich mit den Gästen in die Luft.

Großes zieht immer Großes an und auch, wenn es Missetaten sind.

Beitrag melden
Supermissy[SEK] 05.01.2010, 13:26
8. So toll...

So toll sehen die Wohnungen ja gar nicht aus. Sowas kriegt man mit Geschmack, Ikea, und wenn man einen Möbeltischler kennt, auch selber hin. Sogar einen dunklen Steinblock als Couchtisch könnte man vermutlich leicht und für kleines Geld selbst besorgen (Tip: die Jungs die Grabsteine machen, können sowas...).

Aber ich frag mich auch, wer in so einer "kalten" Wohnung, wo es aussieht wie in einem Designmuseum, überhaupt leben will? Haben reiche Menschen keine Bücher, Bilder oder andere Erinnerungsstücke? Zerknüllt nicht Paris Hilton beim Pennen auch ihre Bettdecke und schmeißt abends ihre Klamotten irgendwo hin? Entbindet Geld die "Reichen" von dem Wunsch nach wirklicher Privatsphäre?
Also ich verstehs nicht... auch wenn ich wider Erwarten jemals reich werden sollte (ich wüßte nicht mit was), hätte ich keinen Hang zu einer Designerwohnung.

Beitrag melden
c.u.1990 05.01.2010, 13:51
9. Kostenpunkt

"The developer's chairman said it cost about $1.5 billion to build the tapering metal-and-glass spire billed as a "vertical city" of luxury apartments and offices."

http://content.usatoday.com/communit...est-building/1
Er müsste wissen wie teuer es wär...hoffe ich :)
Aber ich bin auch darüber erschreckt wie uneinheitlich die Recherche stattfindet, denn ich meine mich auch daran zu erinnern, dass im heute journal die Rede von 3 Mrd € war und in anderen Zeitungen andere Summen genannt wurden.

1,5 Mrd $ entsprechen wohl ungefähr 1 Mrd €...
Eine Milliarde mehr oder weniger bei einem Schuldenberg von 80 Mrd € (oder $?)...wen interessierts ;)

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!