Forum: Reise
Bahn: Das Aus für das Schönes-Wochenende-Ticket
DPA

Vor 24 Jahren war die Freude groß: Für ein paar Mark per Bahn durch ganz Deutschland! Jetzt wird das Wochenendticket abgeschafft. Aber es gibt Alternativen. Nicht nur bei der Bahn.

Seite 1 von 2
collapsar 07.06.2019, 16:58
1. Witzbolde

>>> Um es weiter anzubieten, hätte man es noch teurer machen müssen, heißt es bei der Bahn.

Nein, hätte man nicht. Man hätte den Preis belassen, es sogar billiger anbieten können. Einzig eine Frage des Willen.

Wenn der fehlt, sollte man wenigstens dazu stehen, statt grenzdebile Begründungen wie 'einfachere Tarufstruktur' vorzuschieben, über die jeder Bahnkunde nur lachen kann, der einmal zu verstehen versucht hat, nach welchen Kriterien Tickets zu Spar- und Supersparpreisen ausgegeben werden.

MfG, Carsten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t_mcmillan 07.06.2019, 17:35
2. Wie?

Auch am Samstag/Sonntag erst ab neun? Und kein lokaler Nahverkehr mehr? Dann HAT man es teurer gemacht. Der gleiche Preis ist Augenwischerei, wie so oft bei der Bahn. K.-P., du wirst altersmilde, scheint mir. Früher hättest du so etwas verrrissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
badsachsa37441 07.06.2019, 19:37
3. 23 Euro?

Die Ländertickets kosten bereits 24 Euro ;) Sollte man vllt. mal aktualisieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vir-cotto 07.06.2019, 19:47
4. ...

Natürlich sind QdL Tickets am Samstag/Sonntag und Feiertagen auch vor 9:00 gültig, wie bisher auch. Mit dem Schönen-Wochenend-Ticket konnte man bisher auch kaum bis gar nicht Busse oder andere Öffis nutzen. Das kann man mit entsprechenden Ländertickets auch nicht flächendeckend. Nicht alle Verkehrsverbände haben eine Vereinbarung mit der Deutschen Bahn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metastabil 07.06.2019, 19:48
5.

Zitat von t_mcmillan
Auch am Samstag/Sonntag erst ab neun? Und kein lokaler Nahverkehr mehr? Dann HAT man es teurer gemacht. Der gleiche Preis ist Augenwischerei, wie so oft bei der Bahn. K.-P., du wirst altersmilde, scheint mir. Früher hättest du so etwas verrrissen.
Nicht ganz, es wurde nur wieder schlecht recherchiert.
Das Quer-durchs-Land-Ticket ist Samstags und Sonntags von 0 bis 3 Uhr des Folgetags gültig. Nur an Werktagen ist es erst ab 9 Uhr gültig.
Zusätzlich ist es auch an bundeseinheitlichen Feiertagen sowie am 24.12. und 31.12. schon am 0 Uhr gültig.
Das Entfallen der Gültigkeit in Bus, Straßenbahn und U-Bahn ist allerdings korrekt. Diese war aber mit Grund für die Einstellung des Tickets: für diese Gültigkeit musste die Bahn Zahlungen an die beteiligten Verkehrsverbünde abführen. Andererseits ist heutzutage für die meisten Fahrten im Nahverkehr ein günstigeres Länderticket ausreichend, so dass die Verkaufszahlen des Wochenendtickets tatsächlich weit geringer als früher sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metastabil 07.06.2019, 21:41
6.

Zitat von badsachsa37441
Die Ländertickets kosten bereits 24 Euro ;) Sollte man vllt. mal aktualisieren
Nur in Baden-Württemberg und Niedersachsen. In Mecklenburg-Vorpommern kostet es ab 23 Euro, in den meisten übrigen Bundesländern ab 25 Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackbirdone 08.06.2019, 03:59
7.

also wieder teurer. die wenigsten fahren von rostock nach münchen, sondern sehr regional. und da ist es einfach dann zu teuer. bei der Bahn ist die Gleichung immer die selbe. Weniger Fahrgäste = Preis erhöhen. Das die wenigeren Fahrgäste vllt auch am Preis liegen denkt niemand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lindadaheim 08.06.2019, 07:51
8. Oh wie war das schön

Als ich 1996 Abi gemacht habe, plant die halbe Klasse, anschließend per Interrail durch Europa zu ziehen. Und mit zwei Wochenend-Tickets ist mein ganzer Kunst-LK zum verhüllten Reichstag nach Berlin gefahren: 13 Stunden S-Bahn hin, eine Nacht diese großartige Atmosphäre unter freiem Himmel auf der Wiese vor dem Parlament, dann 14 Stunden S-Bahn zurück.
War super! Danke, Deutsche Bahn, und all die Fahrer und Schaffner, die in den proppevollen Zügen damals cool geblieben sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till_wollheim 08.06.2019, 13:58
9. Ein Ticket das nur für Regionalzüge gilt ist kein Fernticket!

Für Abiturienten mag das ja noch angehen - aber für Erwachsene Menschen ist es ein NO GO mit einem Bummelzug-Ticket quer durch Deutschland fahren zu wollen. Man kann bei langfristiger Planung auch heute sehr günstig mit der Bahn - nämlich ab 20 € - Fernverbindungen kaufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2