Forum: Reise
Brandenburg-Fahrt: Rein in den Bulli, raus aus Berlin
Inka Chall

Das Bundesland mit den meisten Seen Deutschlands bietet sich perfekt für ein Mikroabenteuer übers Wochenende an. Einfach mal mit dem Bulli durch Brandenburg fahren!

Seite 1 von 6
bpauli 27.07.2019, 10:08
1. Biosphärenreservate

Ich suche die Natur auf, um der Stadt, dem Lärm und dem Verkehr zu entkommen. Ich wünschte mir deshalb, alle Wohnmobile und Wohnwagen würden die offiziellen Wohnmobilplätze für ihre Urlaube aufsuchen, statt idyllische Seeufer mit den Kraftfahrzeugen, oft verbotenerweise, zuzustellen. Fahrrad oder Wandern sind viel schönere Alternativen, um die Natur zu erleben. Leider erlebt man es in den Sommermonaten regelmässig in Brandenburg, wie Wohnmobile auf Forststrassen mit Fahrverbot unterwegs sind oder in Biosphärenreservaten wie der Schorfheide Tage verbringen, wo überall ein Stellplatz- und Campingverbot herrscht. Das SPON dafür indirekt noch unkritisch wirbt, finde ich deplaziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bedui 27.07.2019, 10:55
2. Stellplätze

#1. Haben Sie einen anderen Text gelesen? In meiner Version stand jedenfalls nichts von wildem und verbotenem Campen, sondern es wird das sehr lobenswerte "Landvergnügen" empfohlen, das allen hilft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Iltis95beta 27.07.2019, 11:00
3. Ich stimme Ihnen zu,

zwar mag das Erlebnis "Natur" im Wohnmobil schön freaky und frei daher kommen, unterm Strich ist es aber dennoch ein KFZ, das Emissionen verursacht und die Natur mithilft zu zerstören.
Mit der Bahn, dem Bus und dem Fahrrad rausfahren wäre besser für die Tiere, die Seen und die Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reziproker 27.07.2019, 11:01
4. Das nenne ich konsequent

..Matcha Käsekuchen, selbstgemachte Marmeladen am Straßenrand, Eier aus Holfäden, und im Herzen bei der Friday for Future Demo., sanfter geht's ja fast nicht mehr . Wunderschöner Schein...

Der Realität besteht daraus, in einem Auto, das einen höheren Schadstoff Ausstoß hat als ein Porsche 911 fürs Vergnügen und die Außenwirkung Kreuz und Quer durch die Gegend zu gondeln und der "geliebten" Natur als Dankeschön die eigenen Hinterlassenshaften nebst Klopapier zu überlassen. ...Soll sich doch jemand anderes um meinen Dreck kümmern.

Aber es ist halt im VW Bulli (war das nicht die Firma mit dem Abgasbetrug?) so viel eher Instagramable als sich in den Zug zu setzen und mit dem Rad durch Brandenburg zu fahren. Dann wäre man/frau wirklich sanft unterwegs.

Aber darum geht's nicht. Ziel ist weniger ein sanfter Tourismus sondern Erlebnisse, die Hipp sind und Aufmerksamkeit bringen.

Sehr schade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
counterpoint 27.07.2019, 11:22
5. Idee: Camping-Erlaubnis

Klar geht's bei sowas immer auch um illegales Campen. (Man bleibt halt noch die Nacht am schönen Platz in der Natur und fährt nicht den Campingplatz an. Machen wir auch öfter.) Wäre unproblematisch, wenn es nicht immer mehr machen würden. Daher die Idee: Die Länder/Gemeinden könnten zeitlich begrenzte Camping-Lizenzen online verkaufen. So käme Geld rein für Beseitigung von Schäden, Müllabfuhr und vor allem die Kontrolle. Denn zu viele verlassen den Platz nicht, wie er vorher war, oder fahren in gesperrte Bereiche. Man könnte wie in einem Vertrag klare Regeln aufstellen. Auch eine Ortung wäre denkbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnabelrassler 27.07.2019, 11:36
6. Liegt Brandenburg weiter im Osten als gedacht?

Die Sonne versinkt hinter der polnischen Grenze? Ich habe mich gerade noch mal bei Google Maps versichert, dass Polen östlich an Brandenburg angrenzt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirsch 27.07.2019, 12:47
7. @Nr7

Hoch leben die Vorurteile. Brandenburg hat wesentlich mehr, als nur Kiefernwälder. Es gibt auch alte Buchenwälder, das Oderbruch, viele Seen und Flüsse und vieles mehr. Davon merkt und sieht man allerdings nichts, so lange man auf Hauptstrassen und Autobahnen bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larsi79 27.07.2019, 12:50
8. @schnabelrassler

Vielleicht lesen Sie den Satz einfach nochmal genau;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nuramnoergeln 27.07.2019, 13:20
9. wie viele Naturparks hat Brandenburg?

Im Artikel heißt es, es gäbe nur einen. Ein Blick auf die Karte zeigt, das Berlin fast davon umzingelt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6