Forum: Reise
Bushehr in Iran: Strandurlaub mit Reaktorblick
Mina Esfandiari

Der seltsamste Badestrand der Welt befindet sich am Persischen Golf: In der Nähe steht das berüchtigte Atomkraftwerk von Bushehr. Beim Couchsurfen in Iran fand Stephan Orth hier eine eher unheimliche Unterkunft.

Seite 1 von 2
humorrid 16.03.2015, 10:41
1. Interesse an Iran

Woher kommt es? Brauchen wir ein Meinungsleitfaden für den Iran anlässlich der bevorstehenden Abschuss des Abkommen durch die USA? Dürfen wir uns demnächst auf allerlei kritische Iran-Beiträge "freuen"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dol2day_er 16.03.2015, 11:28
2. Ungewöhnlich? Nein!

AKWs benötigen eben Wasser zu Kühlung. Und ein AKW in Strandnähe ist nun wahrlich nichts besonderes. Taiwan bspw., im an sich wunderschönen Kenting, Nanwan-Strand. In Sichtweite eines Kernkraftwerks schwimmen ist ...äh... interessant. Selbst in Deutschland gab es das, in Lubmin. Ich schreibe vielleicht auch mal einen SPON-Artikel... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandalf_der_bunte 16.03.2015, 11:46
3. Dungeness

Atomkraftwerke direkt am Strand gibt es auch viel näher, z.B. in Dungeness in Südengland. Ein herrlich skurriler und deshalb sehenswerter Ort. Und interessant für Hauskäufer: https://vimeo.com/6840258

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhrgirl 16.03.2015, 12:03
4. Denn das Gute liegt so nah...

Für einen Strandurlaub mit Reaktorblick muss man nicht in den Iran reisen. Das gibt es hier auch, und der Strand ist sauberer. SPON hat sogar 2013 einen Artikel darüber geschrieben:
http://www.spiegel.de/reise/deutschland/deutschlands-schoenste-straende-bassenfleth-an-der-elbe-a-911820.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolffm 16.03.2015, 12:03
5.

"... Auch mir wäre plötzlich bedeutend wohler, wenn Siemens das beigefarbene Ungetüm gebaut hätte. ..."

Ach ja, also man denke an ICEs, die wg defekter Räder entgleisen, die in Deutschland gebaute Estonia, usw...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bwk 16.03.2015, 12:05
6. Bushehr

Warum Herr Autor, ist das Kernkraftwerk "berüchtigt". Eine sachliche Berichterstattung sieht anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bin_der_Neue 16.03.2015, 12:49
7. Atomkraftwerk am Strand..

..ist das eine. Aber nicht minder erschreckend finde ich die Müllmassen an den Stränden. Wenn man dort dermassern mit der natur umgeht und sich des Mülls auf diese wenig zivilisierte Weise entledigt, dann kommt es auf einen Atommeiler am Strand auch nicht mehr an. Oder gibt es tatsächlich Leute, die dort freiwillig baden wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marv89 16.03.2015, 13:23
8.

Zitat von dol2day_er
AKWs benötigen eben Wasser zu Kühlung. Und ein AKW in Strandnähe ist nun wahrlich nichts besonderes. Taiwan bspw., im an sich wunderschönen Kenting, Nanwan-Strand. In Sichtweite eines Kernkraftwerks schwimmen ist ...äh... interessant. Selbst in Deutschland gab es das, in Lubmin. Ich schreibe vielleicht auch mal einen SPON-Artikel... ;-)
Genau an das gleiche musste ich auch denken.
Interessant auch das Abwasserrohr aus dem sehr warmes Wasser ins Meer fließt, knapp 500-100m entfernt vom Kraftwerk. Wobei ich mir nicht sicher war ob das vom AKW oder einer Wasseraufbereitungsanlage kam ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kyros-der-grosse 16.03.2015, 13:25
9. Dieser subtile ...

Dieser subtile negative Unterton ist einfach unerträglich. Da bekommt er einen Fisch angeboten und lässt es lieber auf dem Boten verrecken als es anzunehmen wie es sich für eine höfliche Geste eine Gastes gehört. Das AKWs in Strandnähe sind....wow was für ein Novum. Und spätestens als ich Siemens gelesen habe, war es vorbei.
Ja der Wellblech hat Löcher, dafür funktioniert das AKW einwandfrei. Frag mal einen Japaner aus Fukushima dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2