Forum: Reise
Crowdfunding-Bahn: Locomore startet auf der Strecke Stuttgart - Berlin
AFP

Mitte Dezember wird der erste Fernzug von Locomore über Stuttgart nach Berlin rollen. Das Berliner Bahnunternehmen hat sich per Crowdfunding finanziert.

Seite 1 von 3
cokommentator 03.11.2016, 14:46
1.

"Mit Glück und frühzeitiger Buchung lassen sich aber bei der Deutschen Bahn auch günstigere Tickets für die Strecke finden." "Das hängt vom Buchungszeitpunkt und der Strecke ab - sowie von der Reiseklasse." Dieser Satz wäre für die Buchung bei der Deutschen Bahn richtiger gewesen.
Sie sollten sich mal mit dem Buchungsportal der Deutschen Bahn beschäftigen. Dort brauchen Sie nicht mehr zu suchen als bei jedem Konkurrenten. Wenn Sie zum richtigen Zeitpunkt fahren wollen, bietet Ihnen die Deutsche Bahn ganz freiwillig kostengünstige Tickets an, wie der Konkurrent. Wenn der Konkurrent einen Zug ausbuchen kann, wird seine Fahrkarte auch teurer, als bei Fahrten, bei denen das Geld eh nicht reinkommt. Aber wen interessiert das. Hauptsache bereits bestehende Vorurteile werden gefestigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_master 03.11.2016, 15:15
2. Hoffentlich ist die Bahn fair!

Die Bahn kann natürlich einfach für die vor und nach Locomore fahrenden ICEs solange 19€ Tickets verkaufen, bis Locomore pleite ist. Das wäre relativ schnell der Fall. Ich hoffe, die Bahn ist fair, und sieht Locomore als Ergänzung zum eigenen Angebot und Verbündeten gegen die Konkurrenten Fernbus und Auto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OskarVernon 03.11.2016, 17:09
3.

Zitat von the_master
Die Bahn kann natürlich einfach für die vor und nach Locomore fahrenden ICEs solange 19€ Tickets verkaufen, bis Locomore pleite ist.
Das hat sie gar nicht nötig, sondern im direkten Vergleich schlicht das bessere Angebot - allein schon, weil sie nicht nur 1mal täglich fährt; noch dazu schneller und mit wenigstens halbwegs brauchbarer Bordgastronomie.
Locomore scheint tatsächlich über den Preis konkurrieren zu wollen: Schade eigentlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HARK 03.11.2016, 19:44
4. Aha

Eine sehr relevante Frage bleibt offen: Mit welchem Material ist Locomore unterwegs?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OskarVernon 03.11.2016, 20:20
5.

Zitat von HARK
Mit welchem Material ist Locomore unterwegs?
klick

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metastabil 03.11.2016, 21:33
6.

Zitat von HARK
Eine sehr relevante Frage bleibt offen: Mit welchem Material ist Locomore unterwegs?
Hauptsächlich wiederaufbereitete Wagen der Bauart Bm235, gebaut in den späten 70er-Jahren. Wurden von der DB bis in die frühen 2000er in IC- und IR-Zügen eingesetzt, dann in die Niederlande verkauft und dort bis 2009 ebenfalls in IC-Zügen eingesetzt. 2013 wurden einige der Wagen an die schwedische Hector Rail verkauft, und die vermietet nun Wagen an Locomore.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 04.11.2016, 17:53
7. Re: Aha

Zitat von metastabil
Hauptsächlich wiederaufbereitete Wagen der Bauart Bm235, gebaut in den späten 70er-Jahren. Wurden von der DB bis in die frühen 2000er in IC- und IR-Zügen eingesetzt, dann in die Niederlande verkauft und dort bis 2009 ebenfalls in IC-Zügen eingesetzt. 2013 wurden einige der Wagen an die schwedische Hector Rail verkauft, und die vermietet nun Wagen an Locomore.
Ein Teil der Fenster lässt sich öffnen, und zwar richtig schön weit wie früher. Das ist ein Riesen-Wettbewerbsvorteil gegenüber der DB.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bahnrad64 07.11.2016, 08:24
8. Fenster lassen sich öffnen?

Ja, das ist wie früher, als es noch keine Klimaanlagen in den Zügen gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bembel71 09.11.2016, 11:30
9. Endlich wieder Abteilwagen statt Großraumwagen!

Der wichtigste Vorteil gegenüber der DB ist wohl, dass es bei Locomore Abteilwagen gibt, in denen man in Ruhe arbeiten oder sich entspannen kann. In den schrecklichen Großraumwagen der DB ist man gnadenlos dem Dauergequassel der Mitreisenden und dem Geschrei von Kleinkindern ausgesetzt, das kann die Fahrt zur Hölle machen. Der Vorteil der Bahn gegenüber Auto und Flugzeug ist ja eigentlich, dass man die Zeit während der Fahrt nutzen kann. Im Großraumwagen geht das aber nur selten. Daher freue ich mich schon auf Locomore.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3