Forum: Reise
Deutsche Bahn: Mit 265 km/h gegen die Verspätung
DPA

Weil die Bahn notorisch unpünktlich ist, hebt sie das Spitzentempo ihrer neuen ICE-Flotte an. Im Ruhrgebiet und um Frankfurt sollen verspätete Züge außerdem bevorzugt abgefertigt werden.

Seite 7 von 7
Edington 04.08.2018, 13:39
60. Verspätete Fahrgäste stehen lassen!

ich schätze, dass bis zu 30% der Verspätungen vermeidbar wäre, ließe die Bahn verspätete Fahrgäste auch gefälligst am Bahnsteig stehen. Welches Recht hat dieser eine Fahrgast, der die Abfahrtzeiten nicht einhalten kann, dass hunderte anderer Fahrgäste und in Folge tausende in der gesamten Republik, die ebenso ihre Tickets mit Euro bezahlen, auf diesen warten müssten?
Zusätzliche 10%-20% Verspätungen könnte die Bahn vermeiden, wenn sie beliebte Selbstmordstrecken endlich durch speziell für Selbstmörder gebaute Strecken entschärfte.
Ein paar Kilometer Schienen kosten nun im Angesicht der gigantischen Ersparnis durch Pünktlicheit, nun wirklich nicht die Welt. Auf diesen Spezielen Selbstmörder Strecken (S3) kann dann eine kleine Lok den ganzen Tag auf und ab fahren und die Selbstmörder ins heiß ersehnte Jenseits befördern.
Es ist eines der feigsten Taten beim Selbstmord soviele andere Menschen leiden zu lassen, auch wenn eine Gesellschaft/Gemeinschaft ein System ist, bei der die Geschicke des Einzelnen auch IMMER zum Teil mit von der Masse abhängen. Für mich ist das ebenso Terror: Jemand wirft sich auf die Schienen, die Bahn kann nicht mehr fahren. Daher steigen die Menschen kurzfristig aufs Auto um, die Autobahnen sind zugestaut -> Unfälle -> Tote.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7