Forum: Reise
Direktflüge nach Nordamerika: Was die strengeren Sicherheitsmaßnahmen für USA-Reisend
DPA

Sommerurlauber, die aus Europa in die USA fliegen, müssen sich auf stärkere Sicherheits-Checks einstellen. Aus Furcht vor Anschlägen werden die Kontrollen auch an deutschen Flughäfen verschärft.

Seite 1 von 2
RamaV 03.07.2014, 15:20
1. Da schau her...

... es ist mal wieder an der Zeit die latente und wahrscheinlich eher subjektiv in den USA wahrgenommene Terrorismus-Gefahr ins Spiel zu bringen. Die üblichen Verdächtigen (EU, Australien, Canada) machen in voreiligem Gehorsam mit und der Reisende ist wieder der Leidtragende. God bless the United States of Annoyance.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ghanima23 03.07.2014, 16:11
2.

Da haben ein paar US Politiker eine populistisch wolhkalkulierte Panikattacke ob der Ereignisse im Irak bekommen. Die Sicherheitsbehörden ziehen die Zügel straffer um sich nicht vorwerfen lassen zu müssen, sie hätten nichts oder nicht genug getan. Der Reisende muss diesen Unsinn ausbaden.
Grundsätzlich sollte man sich aber überlegen, ob man nun wirklich in paranoide Polizeistaaten reisen muss. Es sind ja nicht nur die Sicherheitschecks in Europa sondern auch das ganze Brimborium bei der Einreise in die US.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NewYork76 03.07.2014, 16:11
3. Catch 22

Wenn nach Bekanntwerden einer potentiellen Bedrohung strenger Kontrollen erfolgen, dann beschweren sich die Foristen wegen diesen "Unannehmlichkeiten" und der Paranoia der boesen USA, aber wenn nicht strenger kontrolliert wird und es geht tatsaechlich ein Sprengsatz hoch, dann sind hier im Forum die gleichen Leute die Ersten, die kraehen: Das haette man doch vorraussehen muessen. Wozu die NSA Ueberwachung? Unverantwortlich...etc. pp.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maledicto 03.07.2014, 16:32
4.

Zitat von NewYork76
Wenn nach Bekanntwerden einer potentiellen Bedrohung strenger Kontrollen erfolgen, dann beschweren sich die Foristen wegen diesen "Unannehmlichkeiten" und der Paranoia der boesen USA, aber wenn nicht strenger kontrolliert wird und es geht tatsaechlich ein Sprengsatz hoch, dann sind hier im Forum die gleichen Leute die Ersten, die kraehen: Das haette man doch vorraussehen muessen. Wozu die NSA Ueberwachung? Unverantwortlich...etc. pp.
Ja und?
Diese Allmachtsfantasien der NSA werden kritisiert. Das veranlasst die NSA aber nicht, weniger zu überwachen. Und aus diesem Grund ist die Frage, die weiterhin auf eine Kritik der NSA hinausläuft, warum sie alles überwacht und doch nichts erkennt, gerechtfertigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NewYork76 03.07.2014, 17:07
5. Schwer zu sagen

Zitat von maledicto
Ja und? Diese Allmachtsfantasien der NSA werden kritisiert. Das veranlasst die NSA aber nicht, weniger zu überwachen. Und aus diesem Grund ist die Frage, die weiterhin auf eine Kritik der NSA hinausläuft, warum sie alles überwacht und doch nichts erkennt, gerechtfertigt.
Ob die NSA nun Allmachtsfantasien hat und / oder wegen der exzessiven Ueberwachung kritisiert werden muss, ist ein anderes Thema.

Hier geht es um strengere Sicherheitsmassnahmen. Und leider kann keiner sagen, ob nichts passiert weil strengere Sicherheitsmassnahmen eingefuehrt wurden, oder weil die Bedrohung ueberschaetzt wurde. Es fehlt schlicht eine "Vergleichs-Gruppe". Aber vielleicht wollen Sie Sich ja dafuer zur Verfuegung stellen? Dann geht die Abfertigung am Flughafen ganz schnell...ohne Kontrollen.

Ich fuer meinen Teil warte lieber 10 min laenger. Bei einem 8 Stunden Flug kommte es darauf auch nicht mehr an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 03.07.2014, 21:33
6.

Zitat von NewYork76
Ob die NSA nun Allmachtsfantasien hat und / oder wegen der exzessiven Ueberwachung kritisiert werden muss, ist ein anderes Thema. Hier geht es um strengere Sicherheitsmassnahmen. Und leider kann keiner sagen, ob nichts passiert weil strengere Sicherheitsmassnahmen eingefuehrt wurden, oder weil die Bedrohung ueberschaetzt wurde. Es fehlt schlicht eine "Vergleichs-Gruppe". Aber vielleicht wollen Sie Sich ja dafuer zur Verfuegung stellen? Dann geht die Abfertigung am Flughafen ganz schnell...ohne Kontrollen. Ich fuer meinen Teil warte lieber 10 min laenger. Bei einem 8 Stunden Flug kommte es darauf auch nicht mehr an.
Ja, ich bin sehr für Ihren Vorschlag der Vergleichsgruppe. Das lässt sich in der Praxis leicht umsetzen. Nicht mehr der Flughafen ist für den “Fummelservice“ zuständig, sondern die jeweilige Fluggesellschaft. Je gründlicher die Kontrollen sind, fest höher ist der Flugpreis. Der Rest regelt sich automatisch nach dem Pinzip “Angebot und Nachfrage“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000085822 03.07.2014, 22:35
7. See- und Kreuzschiffahrtssicherheit

scheint da weniger aufwendig und vielleicht sollte die Luftschiffahrt generell reduziert werden zugunsten schnelleren Seelinien. 24 Stunden per Schiff nach New York sollten möglich sein. Unterwegs können ja dann die Schuhe durchleuchtet und über Bord geworfen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 03.07.2014, 22:41
8. ...

Watzlawicks staatliche Elefantenvertreiber sind wieder unterwegs. Der wahre Terror geht vom amerikanischen Staat aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark@mailinator.com 03.07.2014, 22:52
9. Nie wieder USA

Naja, eigentlich gab es ja noch eine Reihe von Regionen, die ich in den USA besuchen wollte, aber seit 9/11 und dem ganzen Durchsuchungswahnsinn gehe ich da nie mehr hin, weder beruflich noch privat. Die US-Paranoia hat uns so schöne Sachen wie Fingerabdrücke und biometrische Paßbilder, Weitergabe von Flug- und SWIFT-Daten usw. eingebrockt. Dinge, die man noch 10..20 Jahre vorher dem bösen Kommunismus unterstellt und weit von sich gewiesen hätte. Nein danke, da will ich nicht mehr hin. Wäre nur schön, wenn die EU von den einreisenden US-Bürgern Gleiches fordern würde ... einschließlich Flugdaten etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2