Forum: Reise
Elbphilharmonie-Hype: "New York Times" preist Hamburg als Top-10-Reiseziel für 2017 a
DPA

Als einzige deutsche Stadt hat es Hamburg in die Auswahl der Top-Reiseziele der "New York Times" geschafft. Die Stadt sei ein Paradies für Architektur- und Designliebhaber.

Seite 3 von 4
dukeofwellington 07.01.2017, 22:05
20. Hahaha...

Was haben die Redakteure der NYT denn da geraucht ??? Ich lach mich schlapp.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fblars 07.01.2017, 23:27
21. Mehr Grünflächen als Hamburg?

Zitat von premstar_pill
Wer versucht denn einen "Hype" um Berlin aufzubauen? Der Hype entsteht doch selbst. "Wir" Berliner haetten liebend gerne weniger "Hype"; das kann ich Ihnen versichern. Berlin hat mehr Gruenflaechen als Hamburg, btw.; von wegen "zubetonierte Wueste". "Hamburg-Bashing" liegt mir fremd; aber ich moechte trotzdem niemals mehr dort wohnen. In Hamburg passiert einfach nichts mehr seit der "guten Zeit" zwischen 1960 und 2000. Alles was dort "gerockt hat" wie Hafenstrasse, Gasfabrikstrasse, das alte Altona gibts nicht mehr. Neue Raeume sind nicht entstanden. St. Pauli, Grindel, Schanze durchgentrifiziert. Noch nicht mal die City Nord ist noch "dreckig".,Der einzige Ort wo noch "was abgeht" ist die Reeperbahn und da ist mittlerweilen auch unter der Woche tote Hose und am Wochenende sind dort nur noch Schlaegereien mit den Bauern aus dem Umland. Ich kann damit einfach nichts mehr anfangen. So leid es mir auch tut.
Also Berlin hat nix, außer prolligen Einwohnern, wenn Ballonseide und Jogginghosen für sie Großstadtflair ausmacht: Berlin ist ihre Stadt! Was soll in Hamburg denn passieren? Wir verkaufen unsere Möchtegerns als Touristenattraktion, s. Hafenstraße und Flora, hier wird jeder gebraucht. Da muss nix abgehen, wir machen das hanseatisch gediegen ;-). Wir haben den reichsten alternativen Fußballverein, die schnöseligsten Schnösel und das peinlichste Opernhaus, so und nu kommst Du!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regentrude 08.01.2017, 00:03
22. Hä?

"Traumdestinationen wie die Atacama-Wüste"...? Ist jetzt eine tödliche Wüste schon traumhaft, weil sie in irgendeinem hippen Ratgeber steht?! Eine Wüste ist doch wohl unter den Landschaften das, was Gelsenkirchen unter den Städten wäre. *Die* zu toppen kann Hamburg sich kaum als große Ehre anrechnen... -- Aber klar, Hamburg ist ne Sahnestadt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritz Bayer 08.01.2017, 11:04
23. Wer wird sich wohl ärgern?

München ist doch normalerweise in aller Munde!
Bayerische Granden werden reagieren und eine Isarphilharmonie anregen bzw. befehlen.
Besser wäre die Installation von Stolpersteinen aber da verhalten sich die Granden nach dem Sprichwort:
“ mi-zaru, kika-zaru, iwa zaru“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larsi79 08.01.2017, 12:49
24. @regentrude

Nein, eine Wüste ist durch ihre unvergleichlichen Farb- und Lichteffekte traumhaft. Schade, dass Ihnen Ihr kleiner Horizont diese Wahrnehmung verwehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
germ 08.01.2017, 12:54
25. Komisch

Zitat von spadoni
Für mich die schönste Stadt in Deutschland, mit sehr angehmen Bewohnern!!!
Komisch, letzte Woche galt Hamburg noch als eine der schmutzigsten Städte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlaueralsschlau 08.01.2017, 16:36
26.

Zitat von premstar_pill
Wer versucht denn einen "Hype" um Berlin aufzubauen? Der Hype entsteht doch selbst. "Wir" Berliner haetten liebend gerne weniger "Hype"; das kann ich Ihnen versichern. Berlin hat mehr Gruenflaechen als Hamburg, btw.; von wegen "zubetonierte Wueste". "Hamburg-Bashing" liegt mir fremd; aber ich moechte trotzdem niemals mehr dort wohnen. In Hamburg passiert einfach nichts mehr seit der "guten Zeit" zwischen 1960 und 2000. Alles was dort "gerockt hat" wie Hafenstrasse, Gasfabrikstrasse, das alte Altona gibts nicht mehr. Neue Raeume sind nicht entstanden. St. Pauli, Grindel, Schanze durchgentrifiziert. Noch nicht mal die City Nord ist noch "dreckig".,Der einzige Ort wo noch "was abgeht" ist die Reeperbahn und da ist mittlerweilen auch unter der Woche tote Hose und am Wochenende sind dort nur noch Schlaegereien mit den Bauern aus dem Umland. Ich kann damit einfach nichts mehr anfangen. So leid es mir auch tut.
Berlin mehr Grünflächen als HH? Ein Zitat aus einer Berliner;) Zeitung: "Deutschlands grünste Millionenstadt ist Hamburg. Die Hansestadt ist mit Dreiviertel der Fläche zugleich grüne Spitze unter den 14 Städten mit mindestens einer halben Million Einwohner. Berlin liegt in dieser Auswahl im Mittelfeld (Rang 8) – hinter Hannover (Rang 7)." Quelle: http://interaktiv.morgenpost.de/gruenste-staedte-deutschlands/.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
womo88 08.01.2017, 16:48
27. Mein persönliches Reiseziel!

Hamburg finde ich seit Jahrzehnten klasse! Barcelona finde ich schöner.
Trotzdem: Mein persönliches Reiziel 2017 ist St. Nazaire am Atlantik. Auf dem Weg dahin erlebe ich mehr, viel mehr! Mit dem E-Bike ab Frankfurt an den Rhein, dann Rhein-Radweg bis Basel, Rhein-Rhone-Kanal und Saone bis Chalons und weiter durch den Garten Frankreichs, das Tal der Loire, bis an den Atlantik. Was ist dagegen die Elbphilharmonie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schweinebengel 08.01.2017, 17:29
28. Naja

Hamburg an gleicher stelle wie tijuana, detroit und botswana. Waere ja mal interessiert wie sowas bewertet wird. Oder wird man inzwischen in hamburg auch auf der strasse erschossen wie in den anderen orten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kai Spaicher 08.01.2017, 19:19
29. Ja schön ist sie geworden, die Philharmonie!

Die Terrassen hingegen sind mit ihren merkwürdigen Lampen gewöhnungsbedürftig. Sie erinnern eher an einen Flugzeugabsturz. Aber die Philharmonie reißt es raus. Leider werden die meisten Besucher nur auf die Plaza kommen. Dice Tickets für den großen Saal sind auf Jahre ausverkauft - es sei denn man steht jeden Morgen vor der Tageskarte und kauf egal welche Tickets. Hier gibt es jede Links zu Bildern, die auch den Konzertsaal zeigen. http://reisebilder.marotte.de/bilder-elbphilharmonie/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4