Forum: Reise
Falsche Richtung: ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin
SPIEGEL ONLINE

Ein ICE hat bei Fulda die Abzweigung nach Berlin verpasst. Statt die Umleitung über Erfurt zu nehmen, rauschte der Schnellzug auf der alten Strecke gen Hannover. Der Lokführer reagierte schnell.

Seite 1 von 15
entertainerin 26.09.2013, 19:00
1. Gar nicht so selten

Letztens bin ich mit einem ICE von Hannover nach Darmstadt gefahren; hinter Frankfurt fuhren wir kurzzeitig auf dem falschen Gleis Richtung Mannheim. Nun ging es umständlich zurück (man will ja nicht in den laufenden Verkehr fahren) und dann in die richtige Richtung nach Darmstadt. Mulmig war mit schon, wenn man auf dem falschen Gleis zurück fährt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dig 26.09.2013, 19:01
2. Falsch!

Zitat von sysop
Ein ICE hat bei Fulda die Abzweigung nach Berlin verpasst. Statt die Umleitung über Erfurt zu nehmen, rauschte der Schnellzug auf der alten Strecke gen Hannover. Der Lokführer reagierte schnell.
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westerwäller 26.09.2013, 19:01
3. Ein Zug kann nicht "abbiegen" ...

Zitat von sysop
Ein ICE hat bei Fulda die Abzweigung nach Berlin verpasst. Statt die Umleitung über Erfurt zu nehmen, rauschte der Schnellzug auf der alten Strecke gen Hannover. Der Lokführer reagierte schnell.
... deswegen hat der Lokführer auch kein Lenkrad und der Zug keine Blinker ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
westerwäller 26.09.2013, 19:09
4. Der Lokführer kann sich nicht verfahren ...

Zitat von dig
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!
... weil er immer nur geradeaus kann ...

(Dazu siehe meinen epochemachenden Beitrag: "Ein Zug kann nicht "Abbiegen" ...)

Der Fahrdienstleiter hat die Weiche falsch gestellt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LDaniel 26.09.2013, 19:11
5. Nein

Zitat von dig
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!
Nein. Es war der ICE... . Der Lokführer kann nicht sagen: "Da vorne fahr ich jetzt rechts..."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laribum 26.09.2013, 19:12
6. Falsch!

Zitat von dig
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!
Ein Lokführer stellt keine Weichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loddarithmus 26.09.2013, 19:12
7. Kein Stop in Heppenheim?

Vielleicht waren die Schuldigen Ferrari-Fans!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
physikus_alt 26.09.2013, 19:13
8. Es war der Stellwerksarbeiter

Zitat von dig
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!
Nach Ihnen hätte der Lokführer ja nur den Blinker einschalten sollen und die richtige Spur nehmen.
Nein, es war der Stellwerksarbeiter, der den Fehler gemacht hat oder allenfalls der Programmierer der Software, falls es automatisch gehen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvin_megabrain 26.09.2013, 19:13
9. Interessanter Standpunkt

Zitat von dig
Nicht der ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin, es war der Lokführer!
Sie glauben also der Lokführer bestimmt wo der Zug hinfährt ?? Jetzt weiss ich auch warum die ien Navi im Führerstand haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15