Forum: Reise
Flughafen Berlin Brandenburg: Hauptstadt der Blamage
dapd

Peinliche Schlappe für Klaus Wowereit und Matthias Platzeck: Die SPD-Politiker müssen den gepanten Starttermin für den neuen Hauptstadt-Flughafen absagen. Der Imageschaden ist enorm - und die Verantwortlichen geben sich genauso überrascht wie alle anderen.

Seite 7 von 11
solomong. 09.05.2012, 00:07
61. S21 ist auf Plan

Zitat von kuwacker
.. ick hör Dir trapsen... Wenn ich bedenke, dass der Flughafen mit Geologie, Grundwasser oder weiterlaufendem (Bahn-)Verkehr relativ wenig Probleme hatte, bin ich ja gespannt, wann der zukünftige Bahn-Vorstand eine weitere 4-jährige Verzögerung der Eröffnung des neuen Stuttgarter Tiefbahnhofs bekannt gibt.
die Fertigstellung verzögert sich jährlich um ein Jahr.
Glückwunsch nach Berlin, für Miniverzögerungen zahlen wir gerne! Gruß aus BaWü

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solomong. 09.05.2012, 00:23
62. Tja

Zitat von username987
Sie irren, werter forist kuwacker, stuttgart 21 wird von schwaben realisiert werden, und die können ja bekanntlich alles, ausser hochdeutsch.
die Partylöwen sitzen halt in Berlin, da gibt es zweimal Richtfest und ganz ohne Trollinger. Tim-Tim!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snoook 09.05.2012, 00:50
63. Bravo! Ein ehrliches Statement!

Man kann die Verantwortlichen nur beglückwünschen!
Ein Flughafen im Chaos oder mit mangelhaftem Brandschutz hilft keinem weiter. Man kann nicht über Terrorismus und Nacktscanner diskutieren und dann solche Probleme unter den Teppich kehren.
Das ist Courage von Leuten, die wissen, was sie tun - und eigentlich gar nicht peinlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dergenervte 09.05.2012, 01:11
64. Fachmann

Zitat von hubertrudnick1
Vielleicht hätte man die Leitung mal einen Fachmann überlassen sollen. Die gesamte Geschichte mit den neuen Flughafen ist eine wahre Katastropfe. HR
Einen Fachmann finden der immer das richtige Parteibuch hat ist vielleicht zu schwer gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saako 09.05.2012, 01:14
65. Ber

Was soll daran überraschend sein?
Niemand, der noch ganz bei Trost ist hat den 3.Juni für 100% bare Münze genommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cliff 09.05.2012, 01:24
66. Willkommen in der Bananenrepublik - Berlin

Der ganze Bau vom Standort bis zur mehrmals verschobenen Fertigstellung strotz gerade zu von Unfähigen Politikern, Manager,Planungsfachleuten etc.
Ich halte mich viel in Asien auf, und kann nur diesen unfähigen Planer einmal empfehlen sich in China, Singapur, Bangkok oder Hongkong mal umzusehen, wie Fachleute einen Flughafen mit guter Verkehrsanbindung in kurzer Zeit Perfekt in die Landschaft stellen.
Und Zahlen darf wieder mal der Steuerzahler,
Politikerhaftung ist ja hierzuland nicht vorgesehen. Wäre aber an der Zeit das Einzuführen!!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstma 09.05.2012, 03:35
67. Pleite? Kein Problem.

Zitat von sysop
Peinliche Schlappe für Klaus Wowereit und Matthias Platzeck: Die SPD-Politiker müssen den gepanten Starttermin für den neuen Hauptstadt-Flughafen absagen. Der Imageschaden ist enorm - und die Verantwortlichen geben sich genauso überrascht wie alle anderen.
Berlin ist ungefähr so pleite wie Griechenland. Aber es muß ja, weil man schliesslich Hauptstadt ist, mit der neuesten Technik geprotzt werden. Alles größer, alles glitzert, oh wie toll! Als ob die Funktionseinheit Flughafen neu erfunden werden müsste. Es gibt bereits viele gut funktionierende Flughäfen. Warum hat man nicht auf moderne, aber erprobte Technik gesetzt und den Flughafen von Firmen bauen lassen, die das erwiesenermassen können? Die Hauptärgernisse des Fliegens kann kein noch so moderner Flughafen beseitigen, als da wären Sicherheitskontrollen, Verspätungen, Streichungen. Der neue Flughafen hat offenbar das Zeug dazu, die letzten beiden Ärgernisse sogar zu verursachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urbanibarras 09.05.2012, 06:35
68. Jetzt fallen alle aus allen Wolken - keiner hat das kommen sehen können

Brandschutzauflagen und -genehmigung?
Das konnte doch keiner ahnen!
Woher sollten sie das denn gewußt haben, die verantwortlichen Leutchen?
Etwa aus den zugrundeliegenden Normierungen und Bestimmungen, nach denen solche Bauten zu planen und auszuführen sind?
Nein, das sind Regeln, die nur für Otto und Ottilie Normalverbraucher gelten, nicht aber für die politische, verwaltende und bauausführende Upperclass Berlins.
Bauaufsicht?Lächerlich! Nicht in Berlin.
Die Berliner sind drauf und dran, den Bayern diesbezüglich den Rang abzulaufen.
Nein, das ist KEIN Kompliment.
Die arabische "Laus" im fliegerischen Pelz deutscher Airlines (Air Berlin) sollte bestimmt nicht incidenter bekämpft werden, nachdem die Lufthansa mit ihrem Zuzuwartenplan, dass Air Berlin eingeht, monströs gescheitert ist?
Jetzt haben sie Angst, die Lufthanseaten und es werden (mindestens) 3.500 von ihnen entlassen, Flugzeuge nicht bestellt und auf größeres Fluggerät bei zugleich niedrigeren Frequenzen reduziert.
Natürlich nur ein Schelm, wer Arges dabei denkt, dass diese Aktion ausgerechnet den Hauptkonkurrenten Air Berlin so treffen kann, dass er es wirtschaftlich nicht überleben könnte.
Geneigte Leser/innen sollten sich gelegentlich über die Historie der Lufthansa informieren, die früher beginnt, als es die Lufthansa weismachen möchte und Wurzeln offenbart, die auch heute noch allerbeste Verbindungen sichern.
Schlußendlich kann niemand etwas dafür, einige, niedrige Chargen, die sog. Bauernopfer, müssen gehen, kommen woanders unter und die Sache hat sich - in diesem, unserem Lande, das natürlich auf gar keinen Fall eine Bananenrepublik ist ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reflexxion 09.05.2012, 06:50
69. zu Hr. Dr. Schwarz:

Zitat aus Wikipedia
"1987 promovierte er an der Universität Bayreuth zum Dr. rer. pol."

Muss man in Deutschland mehr über einen Mensch sagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 11