Forum: Reise
Fünftausender-Tour im Kaukasus: Die Launen der Berggötter
TMN

Einer der schönsten Berge des Kaukasus ist der 5047 Meter hohe Kasbek. Wer ihn besteigen will, sollte Sicherheits- und Komfortstandards aus den Alpen vergessen - und muss auf einen gnädigen Wettergott hoffen.

uzsjgb 29.04.2016, 01:01
1. Rooms Hotel

In dem abgelegenen Ort Stepanzminda gibt es ein wunderschönes Designhotel, das Rooms Hotel. Mit sehr schönem Naturholz gebaut und mit einer fantastischen Lage mit Blick auf den Kasbek und die Dreifaltigkeitskirche. Auch wenn man nicht Bergsteiger ist lohnt sich die Reise dorthin auf jeden Fall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_tor 29.04.2016, 12:58
2. Überall auf der Welt

Die Erfahrung, daß es auch sonstwo auf der Welt "akzeptablen" Kaffee gibt, ist nicht so neu. Auch ohne 5.000€ Siebträger können viele Menschen auf dieser Welt Köstlichkeiten zaubern. Nicht nur einige eingeweihte Europäer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MattKirby 29.04.2016, 19:11
3. Sicherheitsstandards?

Auf einem aperen Gletscher seilt sich niemand an, auch nicht in den Alpen. Ausnahme ist das Gehen am kurzen Seil mit Bergführer (einem Echten nach UIAA) oder das Sichern von Stand zu Stand, wenns steiler wird.
Der Kasbek ist allerdings technisch nicht allzu anspruchsvoll, da geht man mit ein wenig Hochtourenerfahrung besser ohne Führer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2485973 02.05.2016, 09:47
4. Die Schuhe

Hätte man dem Guide nicht seine alpinen Wanderschuhe vermachen sollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren