Forum: Reise
Gewalt in Nordafrika: TUI sagt alle Ägypten-Reisen ab
AP

In Kairos Innenstadt sind Schüsse zu hören, nach dem Freitagsgebet droht in Ägypten erneut eine Eskalation der Gewalt. Nachdem das Auswärtige Amt von Reisen in alle Landesteile abgeraten hat, reagiert nun Deutschlands größter Urlaubsanbieter TUI sowie Thomas Cook: Alle Reisen sind vorerst abgesagt.

Seite 1 von 2
Meckerliese 16.08.2013, 15:45
1. ach ja

Gibts wirklich noch Menschen die dorthin in den Urlaub wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gonger 16.08.2013, 16:09
2. Urlub in Ägypten

Zitat von Meckerliese
Gibts wirklich noch Menschen die dorthin in den Urlaub wollen?
Doch, es gab zumindest bis gestern noch Naivlinge die vor laufender Kamera konstatierten "im Süden ist es ruhig". Na dann schönen Urlaub noch !
Die Reisekonzerne sollten sofort damit beginnen die Leute auszufliegen auf deren Kosten natürlich. Nicht auf Kosten des Steuerzahlers.
Danach ist Tunesien dran. Weiß doch jeder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratte321 16.08.2013, 16:23
3.

Schönste Unterwasserwelt ... schade! Hoffentlich findet Ägypten seinen Weg. Ich komme irgendwann wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tsaag 16.08.2013, 16:26
4. da kann man nur hoffen, dass das deutsche Botschaftspersonal nicht gerade Kaffee trinkt oder gar auf einem Empfang ist oder gar im Wochenende ist

all das habe ich schon im ausland erlebt, wenn ich mal was von der Deutschen Botschaft oder dem Deutschen Konsulat gebraucht habe.
Unterstützung, Hilfe? Entschuldigen sie da könnte ja jeder kommen....
Ich hoffe und wünsche dass die Deutschen in Ägypten nicht in eine Notsituation kommen und wenn, dann oben genannte Gründe einmal nicht gerade gelten.
Viel Glück

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SozLib 16.08.2013, 16:30
5. Sorry

aber im Süden ist es ruhig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koech 16.08.2013, 16:44
6. seltsame Logik

Zitat von
Aufgrund der abgesagten Reisen dürfte in den Maschinen von Ägypten nach Deutschland ohnehin genügend Platz sein.
Wohl kaum, denn die Flieger mögen nahezu leer in Richtung Ägypten fliegen, von dort weg wird es wohl eher übervoll sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petrasha 16.08.2013, 17:02
7. das wurde zeit

dass die urlauber wegbleiben. wer dennoch mag, der darf ja hinfahren, muss sich dann aber nicht beklagen, wenn er in gefahr gerät.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OlafHH 16.08.2013, 17:04
8. optional

"Gibts wirklich noch Menschen die dorthin in den Urlaub wollen?"

Noch nie vor Ort gewesen, was? Ja, definitiv, wir kommen auch wieder. Irgendwann halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idk 16.08.2013, 20:58
9.

Sehr schade... ich habe heute Mittag meine Reise auch storniert. Hatte mich sehr darauf gefreut :-(

Tut mir auch unendlich leid für die friedlichen Ägypter, die jetzt um ihre Einnahmen bangen müssen.

Aber mir ist das einfach zu gefährlich... was wenn sich irgendwo ein Mob bildet und auf die Idee kommt ein Resort voller "reicher" Touristen zu stürmen, auch wenn es nur zum Sinne ist sich international gehör zu verschaffen?

Es muss ja nicht einmal zu Gewalt gegen Touristen kommen... es würde ja schon reichen, wenn die Demonstrationen auf den Flughafen ausgeweitet werden... dann sitzt man dort auf eigene Kosten fest..

Ich denke, als Tourist hat man im Notfall auch absolut keine Chance irgendwie alleine klarzukommen oder sich durchzuschlagen.

Wirklich schade... nun geht es alternativ auf die Kanaren, in ein wohl deutlich schlechteres Hotel für einen höheren Preis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2