Forum: Reise
Gigapixelpanoramafoto: Zoomen Sie sich zum Mount Everest
David Breashears / GlacierWorks

So nah sind Nicht-Bergsteiger dem Mount Everest noch nie gekommen: Ein US-Filmemacher montierte 477 Aufnahmen des Himalaja-Giganten zu einem hochauflösenden Panoramabild. Die beeindruckende Vier-Milliarden-Pixelshow ist aber keine Einladung zum Wandern, sondern eine Warnung.

Seite 1 von 4
dau=maccie 21.12.2012, 16:00
1. nett

fehlt nur ein zuschaltbarer layer mit erläuterungen (vielleicht bich ich aber zu doof den zu finden)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geronimo49 21.12.2012, 16:05
2. sehr schoenes Panorama, wirklich gelungen,

Zitat von sysop
So nah sind Nicht-Bergsteiger dem Mount Everest noch nie gekommen: Ein US-Filmemacher montierte 477 Aufnahmen des Himalaja-Giganten zu einem hochauflösenden Panoramabild. Die beeindruckende Vier-Milliarden-Pixelshow ist aber keine Einladung zum Wandern, sondern eine Warnung.
Mein Favorit in Sachen Panoramas sind unsere russischen Freunde von airpano, die mit dem Helikopter, 4 Reflex Kameras und Software, wahre Meisterstuecke schaffen. Diese Seite ist wirklich einen Besuch wert !

360 Degree Aerial Panorama | 3D Virtual Tours Around the World | Photos of the Most Interesting Places on the Earth | AirPano.com

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fackus 21.12.2012, 16:19
3. da haben Sie recht !

Zitat von geronimo49
Mein Favorit in Sachen Panoramas sind unsere russischen Freunde von airpano, die mit dem Helikopter, 4 Reflex Kameras und Software, wahre Meisterstuecke schaffen. Diese Seite ist wirklich einen Besuch wert !
habe die Seite grad vor ein paar Wochen entdeckt - gigantisch!! Kann man jedem nur empfehlen.

Leider kann man die Bilder nicht für offline laden. Oder wisen Sie nen Trick?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Suppenelse 21.12.2012, 16:23
4.

Leider funktioniert die Seite offenbar nicht ohne Flash-Plugin, daher bleibt der Bildschirm für iPad- u. a. Apple-User schwarz. Eine zeitgemäße HTML5-Alternative à la Youtube gibt es nicht.

Schade - dann eben nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geronimo49 21.12.2012, 16:40
5. @Fackus, Ist m.E. nicht moeglich, koennen nur in

Zitat von Fackus
habe die Seite grad vor ein paar Wochen entdeckt - gigantisch!! Kann man jedem nur empfehlen. Leider kann man die Bilder nicht für offline laden. Oder wisen Sie nen Trick?
eigener, website, stark reduziert eingebunden werden. Kann ich bei dem Aufwand verstehen. Hier ist die Q&A Page, da sagen sie klar nein zum download.
Frequently Asked Questions | 360 Degree Aerial Panorama | 3D Virtual Tours Around the World | Photos of the Most Interesting Places on the Earth | AirPano.com

Die Orginal Files sind wahre Memory Monster, selbst bei meinen kleinen Versuchen aus rd. 60 hochaufloesenden Fotos, geht der gut aufgemoebelte Rechner, bei der Montage mit PTgui Pro dem Klassiker der pano Fans, maechtig in die Knie, sprich man kann ganz in Ruhe Kaffekochen und den in aller Ruhe trinken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zufriedener_single 21.12.2012, 16:41
6.

Zitat von Suppenelse
Leider funktioniert die Seite offenbar nicht ohne Flash-Plugin, daher bleibt der Bildschirm für iPad- u. a. Apple-User schwarz. Eine zeitgemäße HTML5-Alternative à la Youtube gibt es nicht. Schade - dann eben nicht...
Och mönsch,... eine Runde Mitleid mit den Appleusern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kopflaus 21.12.2012, 17:16
7. wow!

Ich habe ein vertrautes Objekt zum Größenvergleich gesucht und dann auf den bunten Müll unten gezoomt und wusch.... das sind Hütten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bildungsfern 21.12.2012, 17:16
8.

Zitat von Suppenelse
Leider funktioniert die Seite offenbar nicht ohne Flash-Plugin, daher bleibt der Bildschirm für iPad- u. a. Apple-User schwarz. Eine zeitgemäße HTML5-Alternative à la Youtube gibt es nicht. Schade - dann eben nicht...
Oh soll ich dir ein Taschentuch holen? :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikune 21.12.2012, 17:30
9.

Zitat von Suppenelse
Leider funktioniert die Seite offenbar nicht ohne Flash-Plugin, daher bleibt der Bildschirm für iPad- u. a. Apple-User schwarz. Eine zeitgemäße HTML5-Alternative à la Youtube gibt es nicht. Schade - dann eben nicht...
Selber schuld, wer sich Apple-Krusch kauft. bei mir läuft's ;-)
Aber im Ernst, ich sehe bislang keine Chance, das in HTML5 umzusetzen. Diese Art der Anwendung/interaktiven Präsentation ist präsestiniert für Flash und Flash wiederum ist dafür sehr gut geeignet.
Schade, das soviel Müll mit Flash gemacht wurde und Apple sich - zurecht - dagegen entschieden hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4