Forum: Reise
Hotels nur für Erwachsene: Warum die Tourismusbranche auf "Adults only" setzt
Getty Images / Peter Cade

Hotels, in denen nur Erwachsene buchen dürfen, Kreuzfahrtschiffe nur für Volljährige - es gibt immer mehr Tourismusangebote, die Kinder ausschließen. Diskriminierung will die Branche nicht erkennen.

Seite 2 von 16
neutron76 17.08.2018, 22:07
10. Gibts auch rentnerfreie Hotels?

Das was hier als Spezialisierung des Angebots und Etablierung einer gewissen Markenidentität betrieben wird, hilft der Gesellschaft auseinander zu driften und Ignoranz zu schüren.
Erwachsene müssen leider irgendwie mit Kindern fertig werden, denn sie werden irgendwann die Rente erwirtschaften, die Immobilie oder die Aktie kaufen, die als Altersvorsorge dient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundestrainer 17.08.2018, 22:07
11. Trend?

Wir haben zwar keine Kindern aber wir haben und durch Kinder im Hotel/Restaurant bisher nur selten gestört gefühlt. Insofern sehe ich die “Spezialisierung” der Anbieter eher gelassen... das scheint mir kein genereller Trend zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratz1967 17.08.2018, 22:13
12. Das geht für die Betreiber schief.

Kommen keine Familien mit Kindern, haben dei Kinder als Erwachsene andere Ziele. Uns gings genauso in Österreich: als Kinder durften wir nicht Tennis auf den Plätzen spielen, zahlungskräftige Erwachsene und Rentner wurden bevorzugt. Die Rentner sind heute Geschichte, die Erwachsenen Greise, die jungen durften nie spielen und bleiben als Erwachsene auch weg. Fazit: Verwaiste Tennisplätze. Selber schuld, muss man dazu sagen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
britzer62 17.08.2018, 22:17
13. Typisch Deutschland

Die Diskriminierungskeule, hier zwar ein wenig verschämt, ist nur in Deutschland möglich.
Unser Sohn wird dieses Jahr 18 und wir haben in diesem Sommer erstmalig einen Urlaub in einem adult only Hotel verbracht.
Es war sehr angenehm und erholsam kein Kindergekreische und keine Rufe der dazugehörigen hysterischen Eltern zu hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alter Falter 17.08.2018, 22:18
14.

Zitat von n8f4ll
Weil man dann endlich mal am oder im Pool Sex haben kann, ohne das man angst haben muss irgendwelxhe nervigen blagen stören einen. Adults ohne kinder schauen meist eher gerne zu oder machen sogar mit.
Hier fehlt wohl offensichtlich die Markierung Satire. Wenn nicht: Bei allem Verständnis für Ihre exhibitionistischen Vorlieben, solche albernen Beiträge sind ziemlich überflüssig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gg aus s 17.08.2018, 22:23
15. Wir sind eine Gesellschaft der Alten...

....natürlich ist es diskriminierend, aber offensichtlich gibt es einen Markt, den die Wirtschaft nutzt....krank sind halt die, die keine Kinder ertragen, aber morgen auch (noch) Rente beziehen wollen. .... aber am besten keine eigenen Kinder machen....weil da kann man sich nicht ausreichend in RUHE um sich selber drehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DieHeike 17.08.2018, 22:23
16. Super Idee

Diskriminierung? Als Mutter empfinde ich da eher Neid. Kinder sind toll, müssen aber nicht immer dabeisein. Beim gemütlichen Abend zu zweit ziehe ich auch das kinderfreie Ambiente vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
besonnener 17.08.2018, 22:25
17. Immer noch Sommerloch

Ich sehe heute über 5 Artikel im Spiegel zu dem Thema Tourismus ist/wird kinderfeindlich.

Wahnsinn wie man hier eine Lokalnachricht Bundesweit zum Thema macht. Der Wirt wird sich das schon überlegt haben, genauso machen es andere, die extra Familien anziehen (z. B Karls Erlebnisdorf)
Was soll das also vom Spiegel, eine Grundsatzdiskussion zu starten?
Wenn ich sowas lesen will dann nehme ich lieber ne App von nem Regenbogenblatt.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironcock_mcsteele 17.08.2018, 22:27
18.

Es ist natürlich Diskriminierung und ich freue mich schon auf den Moment, wo sich irgendjemand von meinen Kindern gestört fühlt und sie zurechtweisen will. Danach gent die Person erstmal lange nicht mehr in den Urlaub, sondern nur noch zur Kur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verkase 17.08.2018, 22:30
19. Ruhe den Einsamen

solange frustrierte Kinderlose (die noch mehr Ruhe von der Ruhe benötigen) auch nicht mehr in Familienhotels buchen dürfen, ist doch alles gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 16