Forum: Reise
Hotels nur für Erwachsene: Warum die Tourismusbranche auf "Adults only" setzt
Getty Images / Peter Cade

Hotels, in denen nur Erwachsene buchen dürfen, Kreuzfahrtschiffe nur für Volljährige - es gibt immer mehr Tourismusangebote, die Kinder ausschließen. Diskriminierung will die Branche nicht erkennen.

Seite 7 von 16
Flauschie 18.08.2018, 06:41
60. Langsam wird's mit der political correctness etwas laecherlich

Wenn ich mit meiner Partnerin die Wahl zwischen einem Familienhotel und einem Adults-only Hotel habe, dann nehmen wir natuerlich letzteres. Urlaub heisst fuer uns auch Ruhe. Das Beduerfnis nach Ruhe als Kinderdiskriminierung zu bezeichnen ist schon bizarr. Durch die Existenz von Adults-only Angeboten leidet kein einziges Kind. Ohne Leid keine Diskriminierung. Und natuerlich akzeptieren wir Kinderlaerm im Alltag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KuGen 18.08.2018, 07:07
61. Ich war im vorigen Jahr auf einem Kreuzfahrer.

Leider in der Ferienzeit. Wird mir nie wieder passieren. Trampelnde und schreiende KInder (bis 17 )auf den Kabinendecks machten jede Privatsphäre zunichte .

Ich habe der Reederei empfohlen, gewisse DEcks auf dem Schiff kinderfrei zu gestalten. Cruises ohne KInder ist natürlich auch eine Lösung. Eine sehr gutre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thenovice 18.08.2018, 07:39
62. #28 Claudia D.

Offensichtlich haben Sie meinen Beitrag nicht gelesen: Meine Kinder sind - wie viele andere auch- gut erzogen und wissen sich im Gegensatz zu vielen Erwachsenen zu benehmen. Dennoch sind es Kinder, die man nicht einfach an- und ausschalten kann. Aber in einem Punkt haben Sie Recht: Da selbst der BGH festgestellt hat, dass Kinderlärm eben kein Lärm ist, dürfte ich Sie damit "belästigen" und Sie müssten das Ertragen - ob es Ihnen passt oder nicht. Ob diese Regelung sinnvoll ist oder nicht ist, ob der höchstrichterlichen Entscheidung, hier nicht zu diskutieren. Oh möchte allerdings hier mal eine Lanze für viele kinderlose Mitbürger brechen... es gibt kaum welche, die nicht kinderfreundlich sind... Von daher hoffe ich inständig, dass ich Sie nie im richtigen Leben treffen muss. MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_rookie 18.08.2018, 07:57
63. Hm

Ich habe kleine Kinder die ich liebe. Aber diese können mich auch zur Weißglut treiben. Ich fahre mit Ihnen gerne in „Familienfreundliche“ Unterkünfte weil dort alles auf Kinder eingestellt ist. Aber in zwanzig Jahren werde ich nicht in solche Unterkünfte fahren wollen. Wieso soll „Adults only“ diskriminierend sein - zumindest wenn es in der Gegend Alternativen gibt? Ich habe auch nichts gegen das Konzept der YMCA oder YWCA Herbergen oder gegen Klamottenläden die getrennte Jungs- und Mädchenmode anbieten (Geschlechtsspezifische Angebote sind eben auch nicht diskriminierend wenn es für beide Geschlechter etwas gibt).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hildesheimer2 18.08.2018, 08:04
64.

Zitat von ironcock_mcsteele
Es ist natürlich Diskriminierung und ich freue mich schon auf den Moment, wo sich irgendjemand von meinen Kindern gestört fühlt und sie zurechtweisen will. Danach gent die Person erstmal lange nicht mehr in den Urlaub, sondern nur noch zur Kur.
Wer einmal ohne Kinder Urlaub machen möchte und es genießt hat nicht automatisch etwas gegen Kinder. Letztlich gibt es eine Vielzahl von Angeboten und es erwartet ja auch keiner, dass bei jeder Jugend/Kinderfreizeit auch Senioren/Erwachsene mitmachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moonshiner71 18.08.2018, 08:07
65. @ironcock_mcsteele

Uhh, ich zittere schon. Was wollen sie denn machen, wenn sich jemand beschwert? Hetzen sie demjenigen ihre Brut an den Hals oder regeln sie das selbst? Da habe ich keine Angst und ich kann mich wehren! Aber jetzt mal ernsthaft. Das zeigt deutlich wo das Problem liegt, bei den Eltern, nicht den Kindern. P.S. toller Nickname, Herr Eisenschwanz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BubbaGump 18.08.2018, 08:20
66.

Wir fahren regelmäßig in Urlaub. Kinder haben uns dabei noch nie genervt oder gestört, hanz im Gegensatz zu Erwachsenen, die sich nicht benehmen bzw. nicht mit Alkohol umgehen konnten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gregor Gerland 18.08.2018, 08:22
67. Endlich Ruhe!

Wie wäre es mit touristenfreien Hotels? DANN wäre endlich mal Ruhe, aber erst dann. Ernsthaft: Die Erwachsenen, ob mit oder ohne Kinder, können doch selber nirgendwo auch nur für fünf Minuten die Klappe halten. In der Natur, im Museum, egal wo: Es wird gequasselt, gequasselt, gequasselt, gnadenlos. Kinder stören da eher am wenigsten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remixbeb 18.08.2018, 08:24
68. kann sein

Kann sein, dass es Diskriminierung ist. Ich sehe es jedoch genau so, wie manche Reiseveranstalter und Vorkommentator*innen. Es sind Angebote für gewisse Leute und Zielgruppen. Und da ist nichts schlimmes dran. Jede*r wählt das für sich passende Angebot aus. Denn seien wir ehrlich. Es gibt eher zu viel, als zu wenig. Und für jede*n ist etwas dabei. Wenn ich Kinder habe, sollte ich eben bestenfalls nicht ein solches Angebot auswählen. Simple as that. Aber heutzutage wird lieber die "MiMiMi-Maschinerie" angeworfen, denn ein Großteil der Menschen scheint nach dem Motto zu leben: hast du kein Problem? Dann mach dir eins!
Ich persönlich kann mit Kindern auch nicht viel anfangen, mich stören sie aber auch nicht wirklich. Deshalb ist für mich so ein Angebot irrelevant. Dass es dies aber generell gibt, kann ich verstehen und finde ich gut

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronja2009 18.08.2018, 08:31
69. Kein Wunder

Eine berechtigte und lange überfällige Entscheidung. Da die alles-mit-allem-verbinden-Karriereeltern ihre Kinder praktisch nicht mehr erziehen, sondern aus Bequemlichkeit alles durchgehen lassen, können sie sich eben nicht an Orten aufhalten, wo andere sich das nicht geben wollen. Im übrigen gibt es ein Überangebot für Familien an allem und jedem. Sie sind ohnehin das Hätschelkind der CDU, und die anderen dürfen es zahlen. Also kein Fehler, wenn die in jeder Hinsicht Leidtragenden der Familienüberförderung wenigstens mal einen ruhigen Abend verbringen können!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 16