Forum: Reise
Hype um deutsche Küche: Brotzeit in Bangkok
Tinnaphop Tonitiwong

Zwei Zwillingsbrüder aus Berlin haben sich mit raffinierter deutscher Hausmannskost die Gunst thailändischer Gourmets erkocht. Ihr Lokal Sühring hat es unter die besten Restaurants Asiens geschafft.

Seite 3 von 3
Garda 24.02.2017, 06:48
20. Tragisch?

Zitat von Celegorm
Das ist dann wiederum eher tragisch. Aber solcherlei gibt es ja durchaus an vielen Orten in Spanien und anderswo..
Warum? Wenn ich längere Zeit unterwegs bin, auch in Ländern mit guter regionaler Küche, habe ich hin und wieder Verlangen nach westlicher Kost - sogar ganz profan nach einer Leberkässemmel. Was spricht dagegen, sich diese dann auch zu gönnen - sofern vorhanden.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Garda 24.02.2017, 06:52
21. deutsche Urlauber

Zitat von Pfaffenwinkel
Machen Sie z.B. an der Costa del Sol eine "deutsche Suppenküche" auf, das wäre ein Renner. Grund: Die vielen deutschen Urlauber, die auch in der Ferne deutsche Hausmannskost schätzen.
Bitte nicht verallgemeinern. Vor einigen Wochen war ich am Gardasee in einem bayerischen Restaurant. Da keine Saison waren ausschließlich italienische Gäste im Lokal, die sich an Knödel und Sauerkraut wagten. Wir gehen doch umgekehrt auch hierzulande zum Italiener oder Mexikaner. Warum soll das nicht umgekehrt funktionieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 24.02.2017, 08:26
22.

Zitat von Rahvin
Dass die Hipster in Berlin angeben, wohin die Reise geht, ist kaum erträglich. Aber wenn für den Schweinsbraten irgendein Schweinefleisch aus Deutschland nach Asien verschickt werden muss, die Ökobilanz komplett wurst ist, dann kann ich denen keinen Stern geben, kann ich das Restaurant moralisch nicht unterstützen. Freut mich, dass die zwei Erfolg haben, aber wenn es nur so geht, dass man Fleisch um die halbe Erde karrt, damit man das dann den Thais als "deutsche Küche" verkaufen kann - muss doch nicht sein.
Jetzt lassen Sie mal die Kirche im Dorf!
Der Fleischbedarf für ein einziges Restaurant ist doch sehr überschaubar. Ein ganz anderes Kaliber sind dagegen die Unmengen an argentinischem Rindfleisch, welches in deutschen Restaurants zubereitet wird, auch von Köchen ohne Star-Allüren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 24.02.2017, 08:44
23.

Zitat von andysamak70
Das ist das Beste suedlich von Bangkok in diese Richtung.
Nürnberger Bratwürste mit Sauerkraut steht dort aber nicht auf der Speisekarte. wenn Sie im fernen Thailand Appetit darauf verspüren, müssen Sie einen Abstecher in den Norden des Landes, nach Chang Mai machen. Da wird ihnen geholfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baumisms 24.02.2017, 09:17
24. Das stimmt SO nicht.

Zitat von k70-ingo
Gar nicht. .....
Natürlich bekam und bekommt man um 1,50 kein Steak, Kotelett oder Entenfilet.
Die asiatische Küche ist ohnehin mehr gemüselastig und stzt Fleisch mehr als "Gewürzzutat" ein. Da ist die Fleischqualität (nicht die Frische!) nachrangig.
Und so kriegt man immer noch billigst ausgezeichnetes Essen am Straßenrand. Im Restaurant kostet das gleiche Essen natürlich dann schon 4,50 oder 8,00
In Europa kriegt man auch billig gutes Obst, aber eine Durianfrucht oder Kokosnuss muss man auch einfliegen lassen. Das ist ebenfalls kein Widerspruch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 24.02.2017, 09:43
25.

Zitat von Rahvin
Dass die Hipster in Berlin angeben, wohin die Reise geht, ist kaum erträglich. Aber wenn für den Schweinsbraten irgendein Schweinefleisch aus Deutschland nach Asien verschickt werden muss, die Ökobilanz komplett wurst ist, dann kann ich denen keinen Stern geben, kann ich das Restaurant moralisch nicht unterstützen. Freut mich, dass die zwei Erfolg haben, aber wenn es nur so geht, dass man Fleisch um die halbe Erde karrt, damit man das dann den Thais als "deutsche Küche" verkaufen kann - muss doch nicht sein.
Die Sachen, die Sie hier im Asia-Laden vorfinden, wurden auch um die halbe Welt transportiert. Inkl. Tiefkühlware und Bierkisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 24.02.2017, 13:08
26. Das beste Deutsche Essen in Thailand

gibt's in Pattaya, Das beste aus aller Welt in Melbourne ! Most liveable City in the World! Und beim Ecki im Fischfang auf Boracay gab's früher Alles von Rollmops bis Entenbbraten mit Hans Albers! In Bali gibt's den "Bali Belly" und meine Frau kocht selbst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3