Forum: Reise
Inselhopping zu Fuß: Von Amrum nach Föhr? Einfach durchs Watt
Oliver Franke/ Foehr Tourismus GmbH/ TMN

Von einer Insel zur anderen laufen - bei Ebbe ist das möglich. Dark Blome führt 14 Kilometer weit durch den Nationalpark Wattenmeer, von Amrum nach Föhr. Eine Wanderung zu Würmern, Muscheln und Baby-Seehunden

Seite 1 von 2
sunny20128 09.09.2019, 08:58
1. Im Watt zieht man Schuhe an!

Komischer, wenn einangeblich zertifizierter Wattführer den Gästen erlaubt, die Schuhe auszuziehen. Wie bereits bemerkt, gibt es sehr viele scharfkantige Muscheln und das Verletzungsrisiko ohne Schuhe ist kaum kalkulierbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasbeau 09.09.2019, 09:52
2. Watt?

Zitat von sunny20128
Komischer, wenn einangeblich zertifizierter Wattführer den Gästen erlaubt, die Schuhe auszuziehen. Wie bereits bemerkt, gibt es sehr viele scharfkantige Muscheln und das Verletzungsrisiko ohne Schuhe ist kaum kalkulierbar.
Da kann ich ja nur sagen: Watt?
Schuhe im Watt? Wo gibt's denn sowas?
Das "angeblich" können Sie ganz schnell wieder einkassieren. Zwischen Amrum und Föhr (oder gerne auch anders herum) läuft man seit jeher ohne Schuhe.
(Abgesehen davon, dass das Erlebnis viel eindrücklicher ist, würde mich auch nicht wundern, wenn dies streckenweise nicht evtl. sogar verboten ist, weil die Gefahr, dass die Schuhe im Watt steckenbleiben und somit die Umwelt verschmutzen, zu groß ist. Das ist aber reine Spekulation)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strixaluco 09.09.2019, 10:06
3. Bitte unbedingt mit Führer!!

Den Satz, dass man Wattwanderungen nur mit Führer unternehmen sollte, muss man eigentlich rot unterstreichen. Es kommt immer wieder vor, dass "Landeier" per Hubschrauber gerettet werden müssen. Die Priele steigen bei auflaufender Flut so schnell, dass selbst kleinste Rinnsale sich in tiefe Flüsse verwandeln können. Die Lage der Priele ändert sich ständig. Gerade am Rand von Prielen gibt es auch in Küstennähe oft hässliche Schlicklöcher, in denen man unvermittelt bis über die Knie versinken kann, und in denen man an manchen Stellen auch verschwinden könnte. Muscheln sind vor allem im Schlickwatt ein Problem, das gibt hässliche, vom Salz brennende Schnitte in den Fusssohlen. Ich habe noch eine Narbe davon. Schuhe oder Stiefel helfen da aber nur bedingt, die bleiben schnell stecken und gehen gegebenenfalls mit kaputt, man spürt ja nicht mehr so gut, auf was man tritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratingia1275 09.09.2019, 17:09
4.

Bin noch nie mit Schuhen durchs Watt gelaufen....fahre seit '86 nach Amrum...hab da auch noch nie jemanden mit Schuhen gesehen -außer Kindern in Gummistiefeln vllt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000151392 09.09.2019, 18:06
5. habe immer noch, nach fast 70 Jahren ein Grauen

vor dem Watt. Mussten als Kinder immer UNTER der Bruecke in St Peter Ording auf die Sandbank laufen, denn Vater wollte "Brueckengeld" sparen. Die Wuermer zwischen den Zehen!!!! ein Krebs beisste in den kleinen Zeh!!! daher als Erwachsener immer nach Kampen/Sylt, nie nach Rantum...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.c.nolte 09.09.2019, 20:18
6. Jeder hat ja so seine eigenen Vorlieben

Zitat von spon-facebook-10000151392
vor dem Watt. Mussten als Kinder immer UNTER der Bruecke in St Peter Ording auf die Sandbank laufen, denn Vater wollte "Brueckengeld" sparen. Die Wuermer zwischen den Zehen!!!! ein Krebs beisste in den kleinen Zeh!!! daher als Erwachsener immer nach Kampen/Sylt, nie nach Rantum...
Watt? Also, ich habe bislang immer die Fährverbindung nach Amrum genutzt. Man kann da jetzt also schon von Dagebüll rüberlaufen? Wusste ich gar nicht.

Amrum ist außerdem viel schöner als Sylt, vor allem, was die Gäste betrifft (Mein Onkel hatte in Hörnum ein kleines reetgedecktes Häuschen mit Indoor-Pool). Von einem Krebs bin ich da noch nie gebissen worden, wohl aber als 13jähriger von einer gleichaltrigen Miturlauberin in den Dünen zum erstmal geküsst worden. Ich war schwer verliebt in das Mädchen, leider haben wir uns nie wieder gesehen, aber noch ein paar Mal geschrieben.

Wer wirklich komplett seine Ruhe haben will, dem empfehle ich Pellworm. Da ist nicht mal der Hund begraben. Aber trotzdem irgendwie schön, es gibt immerhin sogar ein öffentliches Hallenbad.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 09.09.2019, 21:57
7. .

Zitat von j.c.nolte
Watt? Also, ich habe bislang immer die Fährverbindung nach Amrum genutzt. Man kann da jetzt also schon von Dagebüll rüberlaufen? Wusste ich gar nicht. Amrum ist außerdem viel schöner als Sylt, vor allem, was die Gäste betrifft (Mein Onkel hatte in Hörnum ein kleines reetgedecktes Häuschen mit Indoor-Pool). Von einem Krebs bin ich da noch nie gebissen worden, wohl aber als 13jähriger von einer gleichaltrigen Miturlauberin in den Dünen zum erstmal geküsst worden. Ich war schwer verliebt in das Mädchen, leider haben wir uns nie wieder gesehen, aber noch ein paar Mal geschrieben. Wer wirklich komplett seine Ruhe haben will, dem empfehle ich Pellworm. Da ist nicht mal der Hund begraben. Aber trotzdem irgendwie schön, es gibt immerhin sogar ein öffentliches Hallenbad.
"Watt? Also, ich habe bislang immer die Fährverbindung nach Amrum genutzt. Man kann da jetzt also schon von Dagebüll rüberlaufen? Wusste ich gar nicht."

Der Forist schrieb von seinen Erfahrungen in St. Peter Ording. Ach, Pellworm, auf der Insel war ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
112211 10.09.2019, 09:12
8. Watt?

Im Watt wandern, das kann man machen. Ich mache das seit vielen Jahren nicht mehr. Als Kind und Jugendlicher mag das vielleicht noch lustig sein. Aber dann? Es gibt für mich nur noch einen Anlass: wenn man mit Leuten an der Küste ist, die noch nie von Ebbe und Flut wussten, und erst recht nichts vom Watt gehört hatten.

Die Frage ob mit oder ohne geeignetem Schuhwerk beantwortet a) das Wetter (viel Spaß barfuß zwischen Oktober und April) und b) jeder für sich selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marconsult 11.09.2019, 21:56
9. Wattwanderung

Der Nationalpark ist seit 10 Jahren Weltnaturerbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2