Forum: Reise
Inselwelt zwischen Korsika und Sardinien: Wie die Seychellen, nur ohne Kokospalmen
Rem Malis

Nach Frankreich oder Italien? In die Karibik oder den Indische Ozean? Das Meeresschutzgebiet in der Straße von Bonifacio erfüllt viele Urlauberträume - vor allem in der Nebensaison.

go-west 18.10.2019, 08:44
1. Der südlichste Punkt Frankreich’s??

Der Autor hat die Überseedepartements und -gebiete vergessen. Da gibt es die Karibikinseln, franz. Guyana liegt auf dem Äquator, La Réunion und franz. Polynesien befinden sich auf der Südhemisphäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnabelnase 18.10.2019, 09:35
2. La Maddalena

La Maddalena ist wunderschön, allerdings in der Hauptsaison viel zu voll. In den etwas größeren Buchten (mit kristallklarem türkisem Wasser) liegt Boot an Boot. Dazu werden die großen Ausflugsboote rangekarrt wie Busse, teilweise mit hundert Leuten darauf, die meisten von ihnen Italiener. Hat man aber ein eigenes Boot, so kann man natürlich die Hotspots umfahren. Dann findet man Plätze, die man so noch nie gesehen hat. Etwas weiter nördlich kann man die Küste Korsikas sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kostverwerter 18.10.2019, 10:01
3. Seychellen?

Mitnichten hat die Region in irgendeiner Form Ähnlichkeit mit den Seychellen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 18.10.2019, 10:26
4. @1

Im Prinzip haben Sie recht, aber selbst die Franzosen meinen oft, wenn sie von Frankreich reden, nur das sogenannte France Metropolitaine, dh das Festland samt vorgelagerten Inseln und Korsika, und nicht die Übersee-Territorien. Und davon ist die Südspitze von Korsika nunmal der südlichste Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mx9 18.10.2019, 12:13
5. Leider falsche Überschrift

"Wie die Seychellen, nur ohne anständigen Strand (und Kokospalmen") - so müsste der Titel lauten. Wer hat denn den Artikel geschrieben? Das Touristikbüro vor Ort? Anders ist es kaum zu erklären, dass sich Bonifacio tatsächlich mit den Seychellen vergleicht, obwohl ein ganz entscheidendes Merkmal fehlt: die wunderschönen weißen Sandstrände. Denn die sind auf keinem einzigen Foto zu sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkh1 18.10.2019, 14:13
6.

Dem Autor sei empfohlen die Seychellen zu besuchen und dann das Ganze nochmals schreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 18.10.2019, 14:18
7. Fragen Sie mal Franzosen

Zitat von go-west
Der Autor hat die Überseedepartements und -gebiete vergessen. Da gibt es die Karibikinseln, franz. Guyana liegt auf dem Äquator, La Réunion und franz. Polynesien befinden sich auf der Südhemisphäre.
Die meisten Franzosen wissen gar nicht, wo Tahiti, Bora Bora oder Neukaledonien liegen und dass das alles französische Inseln sind. Das war mal anders, als es im Pazifik noch französische Atomwaffentests gab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spezialdm 18.10.2019, 15:44
8.

Zitat von mkh1
Dem Autor sei empfohlen die Seychellen zu besuchen und dann das Ganze nochmals schreiben
Naja, die Felsformationen im Süden Korsikas sind ziemlich ähnlich zu denen auf den Seychellen. Der Sand ist vielleicht nicht ganz so weiß, das Wasser nicht schlechter als am Anse Cocos. Da fehlen wirklich nur noch die Palmen. Blickt man vom Meer aufs Land ist die Vegetation natürlich völlig unterschiedlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausleim 19.10.2019, 08:04
9. Wir

haben die Insel auch mit einem 2 Wochen One Way Törn halb Umsegelt. Den Nordteil zu umsegeln, loht sich nicht. Besser ist, wenn man die Yacht an der Ostküste übernimmt, dann bis Ajaccio Westküste segelt. Dort wird man vom Charterer abgeholt, und zum Fährhafen an der Ostküste zurück gebracht. Dadurch bekommt man auch einiges vom Landesinneren mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren