Forum: Reise
Iranische Insel Kisch: Schöner shoppen mit Allah

Partyboote mit Discobeat, Shopping in zollfreier Zone: Auf der Insel Kisch im Persischen Golf bauen Irans Herrscher eine Urlauberhochburg für strenggläubige Muslime.*Nach dem Vorbild Dubais frönen Iraner hier einem westlichen Konsumtourismus - doch die Sittenwächter sind allgegenwärtig.

mitbestimmender wähler 04.01.2011, 10:37
1. Wenn es so streng sein sollte, sind sie ja unter sich, was stört schon daran ?

Zitat von sysop
Partyboote mit Discobeat, Shopping in zollfreier Zone: Auf der Insel Kisch im Persischen Golf bauen Irans Herrscher eine Urlauberhochburg für strenggläubige Muslime.*Nach dem Vorbild Dubais frönen Iraner hier einem westlichen Konsumtourismus - doch die Sittenwächter sind allgegenwärtig.
Schoppen wir in Mailand mit Christus? Sind die Sittenwächter in Singapur nicht auch allgegenwärtig ?
Es gibt einige Iranische Milliardäre im Ausland und Familien im Umkreis Dubais die ebenso viel wenn nicht mehr auf Kisch investieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lenitas 04.01.2011, 10:58
2. Interessant

Gut geschrieben, danke. Bedrückend, unwirklich - wie lange hält der Korken auf der Flasche? Die Iraner scheinen sich furchtbar nach unserem Lebensstil zu sehnen, vielleicht weil sie ihn schon einmal kennengelernt haben. Ich finde es aber auch bedrückend, dass ein röterer Lippenstift als Freiheit empfunden und erhofft wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shepeshoo 04.01.2011, 11:27
3. schade

Kish sollte in den 70ern unter Shah das werden was Dubai geworden ist. Dann kamen die Islamisten und die ganzen gelder und projekte wurden nebenan nach Dubai transportiert, das bis dahin nur eine belaechelte wueste war.

Noch ein beispiel, wie die laender um Iran dank Ayatollahs zu strategischem wohlstand gekommen sind, ich haette auch die Tuerkei etc nennen koennen. All diese laender haben eins gemeinsam: angst vor dem tag dass die Ayatollahs weg sind und sie es mit dem wahrem potenzial Irans aufnehmen muessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Martin Steffen 04.01.2011, 11:40
4. oedes Eiland

Zitat von sysop
Partyboote mit Discobeat, Shopping in zollfreier Zone: Auf der Insel Kisch im Persischen Golf bauen Irans Herrscher eine Urlauberhochburg für strenggläubige Muslime.*Nach dem Vorbild Dubais frönen Iraner hier einem westlichen Konsumtourismus - doch die Sittenwächter sind allgegenwärtig.
Ich war selbst dort (beruflich), ein oeder Flecken. Auch
das tolle ``Konsumparadies'' ist laecherlich in westlichen
Augen; Supermaerkte mit Regalen voller Instantkaffee (scheint
beliebt zu sein) und Suessigkeiten (der Sorte Marsriegel und Chips). Und daneben nix, sowas wie ``richtige Lebensmittel''.

Das (relativ billige) "5"-Sternehotel hatte den Charme als haette sich Honecker in den fruehen 70ern ein Betonmonster
``Sieg des Sozialismus'' bauen lassen und seitdem wurden
keine Zigarettenbrandloecher mehr aus dem beigen Flokati
mehr entfernt. Das Hotel war wohl noch aus Schah-Zeiten.
Und einmal gabs Pizza, mit Plastikgeschirr (!) und der Koch hatte das Rezept nach Bildern (nicht Text) aus dem Internet
gemacht (hat er stolz erzaehlt). Er sah, da gehoert rote
Sosse drauf, also hat er Teig belegt, gebacken (oder Mircowelle) und dann den beliebten Heinzketchup oben drauf :-)

Wenn sie wirklich an internationalem Turismus interessiert sind, sollten sie noch ein wenig dran arbeiten. Mir schien es so, dass sie mit Gewalt ``westlichen Konsum'' nacheifern
teilweise, aber wie schrecklich war das denn .....

Martin

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogniflow 04.01.2011, 12:43
5. Kish ist öde

Für viele Perser ist Kish halt wichtig,weil man sich günstig mit TV,Kühlschrank,usw. eindecken kann.Ansonsten ist es total öde und steril.Wer eine schöne, iranische Insel im Golf sehen möchte,der fahre nach Qeshm.Landschaftlich wunderbar,entspannte Atmosphäre,lecker Essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alborz 05.01.2011, 14:07
6. Re

Zitat von sysop
Partyboote mit Discobeat, Shopping in zollfreier Zone: Auf der Insel Kisch im Persischen Golf bauen Irans Herrscher eine Urlauberhochburg für strenggläubige Muslime.*Nach dem Vorbild Dubais frönen Iraner hier einem westlichen Konsumtourismus - doch die Sittenwächter sind allgegenwärtig.
" Die Lehre von Kisch lautet: Laborversuch bis auf Weiteres gescheitert."

warm gescheitert ?
Ich war 2 mal auf kisch, die kombination von kurz urlaub + Zollfrei einkaufen funktioniert ganz gut.
Zusätzlich die ganze Visa nomaden bringen gutes geld.
Kisch ist hoch profitable, deswegen auch so viele Hotesl und shoppingsmall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren