Forum: Reise
Kanadas Eis-Angler: Saufen und fischen
Ontario Tourism

Eine beheizte Holzhütte auf dem See, eine Angel und ein paar Drinks: Die Eisfischer in Ontario lassen es sich gut gehen, während sie darauf warten, dass die nächste Seeforelle anbeißt. Für manche ist der Sport allerdings nur ein Alibi, um sich zünftig zu besaufen.

Seite 1 von 2
fjodor_f._fjodor 22.03.2013, 06:58
1.

Zitat von
Die Unruhigen mieten drei Hütten und fahren alle zehn Minuten von einer zur anderen, um nachzusehen, ob da ein Dorsch oder ein Felchen zappelt.
Seit wann leben Dorsche im Süßwasser???
Der Autor war wohl auch eher am Trinken als am Angeln interessiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gulo-gulo 22.03.2013, 07:21
2. Na...

das Fotomodell (der Zander) musste wohl mehrmals herhalten. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citizengun 22.03.2013, 07:38
3.

Zitat von
"Da unten warten die Seeforellen", sagt er fröhlich
Ich komme immer mehr zu der Erkenntnis im falschen Land zu leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olli68 22.03.2013, 08:20
4. Schönes Land

Ich habe als kleiner Junge ein Jahr in Kanada gelebt. Die Kanadier sind das entspannteste Völkchen. Kein Wunder - leben sie doch in einem der schönsten, größten und reichsten Länder der Welt. Fast alles Superlative.
Trotzdem ist BILD 6 ein Fake: da hängt ein toter Fisch an der Angel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gregor69 22.03.2013, 08:23
5. optional

Hoert sich nach einem tollen Tag an,waere ich auch gerne mal!!Super!Gut geschriebener Artikel!Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsberg 22.03.2013, 09:01
6. Alibi für Machos

Das Eisangeln wird in allen kalten genutzt um der keifenden Ehefrau davonzurennenund am Wochenende echter Männerromantik zu frönen. Der Fang ist unwichtig. Wichtig ist der Vorrat an hochprozentigen Getränken. Wenn der Mann am Sonntagabend mit ein paar Fischen im Miniformat nach Hause kommt,soll sich die Frau auch noch toll freuen. Sie darf sie dann noch ausnehmenund zubereiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moonoi 22.03.2013, 09:44
7. gib

einem mann einen fisch und seine familie hat einen tag lang etwas zu essen. gib ihm eine angel und er hat einen vorwand die ganze nacht bier zu trinken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hausi_gdr 22.03.2013, 12:59
8. Da kommt Laune auf

...da werden stattliche Kaliber durchs Loch gezogen. Auf dem Foto die Würmer sind allerdings kleine Fische ;o)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telecaster 22.03.2013, 13:14
9. Fehler über Fehler...

Wow! Hier war aber mal ein Spezialist am Werk. Da ist von Felchen und Dorschen die Rede - in einem kanadischen Süßwassersee! Felchen könnte es ja evtl. sogar dort noch geben, aber Dorsche? Niemals! :-)

Auf Bild 3 wird ein toter Zander (abgebildet mit einem Spinner im Maul) aus einem Eisloch in einer Hütte gezogen. Der selbe tote Zander (mit dem selben Spinner im Maul) wird auf Bild 6 aus einem Eisloch im Freien gezogen. ;-)

Frische/lebende Fische haben keine trüben Augen und ein Zander der seine Rückenflosse nicht aufstellt hat die beste Zeit schon lange hinter sich.

Auf Bild 9 werden angeblich zappelnde Würmer in ihrem Behältnis gezeigt. Das sind eindeutig Köderfische, die in ihrem Behältnis schwimmen. Diese Praxis ist zum Glück in Deutschland schon lange verboten.

Die Qualität der Spiegel Online-Artikel ist ja schon länger auf einem absteigenden Ast. Aber das hier? Wow!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2