Forum: Reise
Kurztrips von A(berdeen) bis Z(adar): Europas unterschätzte Städte
Shutterstock / Dolores Giraldez Alonso / Bruckmann Verlag

Sie lieben Städtetrips, aber bitte ohne Gedränge? Vergessen Sie Paris und London und fahren Sie nach Malmedy, Cáceres oder Sibiu. Noch nie gehört? So geht es auch anderen - und genau darum sollten Sie dahin.

Seite 1 von 3
mikesch0815 08.06.2019, 09:08
1. Cesky Krumlov

Ist wunderschön, aber komplett überlaufen. Sorry, aber die pittoreske Altstadt ist komplett gefüllt mit Touristen. Angenehme Ruhe findet man im Egon Schiele Museum und einigen tollen Cafés, aber das Gewusel ansonsten kann locker mit Prag mithalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 08.06.2019, 10:32
2. Seltsam

Wie kommt jemand auf die Idee, dass Gent ein Geheimtipp sein könnte? Allein schon wegen des "Genter Altars" der Brüder Eyck ist Gent weltbekannt und sicher nicht zu knapp besucht. In Breslau war ich vor kurzem. Meine Familie stammt aus der Gegend. Breslau ist wirklich sehr zu empfehlen, vor allem natürlich die Altstadt. Sehr schön restauriert und wirklich sehenswert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Garda 08.06.2019, 11:05
3. Gebe Ihnen absolut recht!

Zitat von mikesch0815
Ist wunderschön, aber komplett überlaufen. Sorry, aber die pittoreske Altstadt ist komplett gefüllt mit Touristen. Angenehme Ruhe findet man im Egon Schiele Museum und einigen tollen Cafés, aber das Gewusel ansonsten kann locker mit Prag mithalten.
Krumau als abseits der Touristenströme einzuordnen, das ist schon selten dämlich. Und auch die meisten anderen Orte, Zadar etwa, sind alles andere als beschaulich. Zumindest in der Saison, aber wer fährt da schon im Januar hin, da ist selbst Dubrovnik noch halbwegs erträglich.
Ansonsten sollte man endlich damit aufhören, "Geheimtipps" zu entzaubern. Dann sind sie nämlich keine mehr. Und jene Menschen, die so etwas suchen, können das mit etwas Mühe auch selbst herausfinden und brauchen nicht irgendwelche Schlaumeier aus der Riege der Reisejournalisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
außenblick 08.06.2019, 11:32
4. Werbung

Ich war gerade in Gent: Ist bis oben hin voll. Cáceres ist wunderschön und nur mäßig überlaufen - die Mauren aber wurden schon 1229 aus der Stadt vertrieben. Schöner Werbebeitrag für ein offenbar oberflächlich recherchiertes Buch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joe_Average 08.06.2019, 11:55
5.

Lustig, wir waren erst gestern mal wieder in Malmedy. Für einen Tagesausflug auf jeden Fall empfehlenswert, ich wüsste aber nicht, was man da 3-5 Tage lang unternehmen soll. Am besten finde ich dort den Carrefour, nicht ganz so gut wie in Frankreich, aber deutlich besser als unsere Edekas und Rewes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kemper-wagner 08.06.2019, 12:23
6. Bath, na ja....

Ich war vor ca. 4 Jahren nach langer Zeit einmal wieder in Bath und fand die Stadt zum einen total überlaufen und zum anderen extrem heruntergekommen. Ein erstrebenswertes Urlaubsziel ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 08.06.2019, 13:50
7.

Zitat von Joe_Average
Lustig, wir waren erst gestern mal wieder in Malmedy. Für einen Tagesausflug auf jeden Fall empfehlenswert, ich wüsste aber nicht, was man da 3-5 Tage lang unternehmen soll. Am besten finde ich dort den Carrefour, nicht ganz so gut wie in Frankreich, aber deutlich besser als unsere Edekas und Rewes.
Malmedy ist ein nettes Städtchen, aber dafür ist bereits ein halber Tag inkl. Pommespause ausreichend.
In der Umgebung läßt es sich schön im Hohen Venn wandern, aber mit Hund wiederum nicht, denn auf den Holzstegen sind Hunde generell nicht erlaubt, auch nicht angeleint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k70-ingo 08.06.2019, 14:01
8.

Zitat von Augustusrex
Wie kommt jemand auf die Idee, dass Gent ein Geheimtipp sein könnte? Allein schon wegen des "Genter Altars" der Brüder Eyck ist Gent weltbekannt und sicher nicht zu knapp besucht. In Breslau war ich vor kurzem. Meine Familie stammt aus der Gegend. Breslau ist wirklich sehr zu empfehlen, vor allem natürlich die Altstadt. Sehr schön restauriert und wirklich sehenswert.
Gent ist wie Dubrovnik das Gegenteil eines Geheimtipps, so sehr überlaufen, daß es den Einheimischen zuviel geworden ist.

Zusätzlich zu den architektonischen Schätzen gibt es dort eine rege Kunst- und Kulturszene und eine Stadtverwaltung, die diese engagiert fördert. Was den Nachteil zur Folge hat, daß an Schönwetterwochenenden, an denen Veranstaltungen stattfinden, Gent über die Grenzen des Erträglichen hinaus überfüllt ist.

Daß es unbedingt zu vermeiden ist, Gent mit dem Auto zu besuchen, ist allgemein bekannt. Im Zentrum gibt es de facto keine Parkmöglichkeiten, noch nicht einmal für Anwohner.
Es ist angeraten, außerhalb zu parken und dann mit dem Bus in die Stadt zu fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 08.06.2019, 19:34
9. Europas unterschätzte Städte

London, Rom oder Paris vergesse ich mittlerweile gerne. Man kann da vor lauter Menschenmassen und Verkehrskollaps gar nicht mehr hinfahren. Nur noch purer Stress und alles andere als vergnüglich. Also nein danke ! Ich empfehle das Baltikum, wozu nicht nur Litauens Vilnius dazugehört, sondern auch Riga in Lettland und Tallinn in Estland. Das sind aufstrebende pulsierende Städte, dynamisch und trendig - und wahre Schmuckkästchen. Nicht nur städtebaulich sondern auch kulturell. Die Bewohner sind sehr aufgeschlossen, großherzig und kosmopolitisch orientiert. Eine tolle, etwas andere und sehr interessante Reise !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3