Forum: Reise
Leere Züge trotz Streik: Bahn wirbt für's Bahnfahren
DPA

Millionen Reisende sind vom Bahnstreik betroffen. Das Chaos am Bahnhof blieb bislang aber aus. Im Gegenteil: Da viele aufs Auto oder Fernbusse umsteigen, bleiben in den Bahnen, die fahren, viele Plätze leer. Was fährt. Und was unsere Leser sagen.

Seite 1 von 4
c.PAF 07.11.2014, 12:39
1.

Genau, "kommt doch mal vorbei und schaut, ob vielleicht ein Zug fährt".
Die Bahn glaubt wohl noch immer, die Leute nutzen die Bahn, weil es ihnen Spaß macht. Dies dürfte jedoch die deutliche Minderheit sein.

Ich habe den Streik jedenfalls für mich als Ausrede genutzt, um doch mal mit dem unrentablen Auto zu fahren, dafür aber pünktlich, erholt und bequem am Zielort anzukommen.
Bereits am Montag werde ich aber schon wieder auf die Bahn umsteigen müssen... :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Delden 07.11.2014, 12:43
2. Befragung

was hat man da wieder für Leute befragt. Gewisse Züge fallen nicht aus, aber ich möchte mich darauf verlassen können. PS: Und dieses dämliche ICE gepushe. Die meisten fahren RB und RE, das ist die Bahnseele des Pendlervolkes!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archback 07.11.2014, 12:50
3.

Wer sich wundert, dass die Züge leer sind, weil keiner kommt, sollte hier lesen, was Frau Höfener erlebt hat. Das ist nämlich die Regel: bahn.de und Realität unterscheiden sich erheblich, auf nichts ist Verlass, schon gar nicht auf den Ersatzfahrplan. Da bleibt man lieber weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.andersson 07.11.2014, 12:57
4.

Verstehe ich das richtig?
Es gibt soviele Alternativen, dass selbst bei einem deratigen Streik die verbleibenden Kapazitäten ungenutzt bleiben?
Dann hat der Streik ja zumindest bewiesen, dass es ohne Bahn läuft. Zumindest im Personenverkehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 07.11.2014, 13:31
5. kollege

wollte Darmstadt ffm, der zug war angekündigt, er ist nie gekommen der mann macht heut homeofice.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 07.11.2014, 13:32
6. so ist

es. Bin gestern ohne Problem mit RB und ICE gefahren. Der RB war gut frequentiert aber nicht überfüllt und im ICE waren im Großraum Zugabteil ganze 6 Fahrgäste. Der gesamte ICE Köln-Berlin war fast leer. Und die Lautsprecherdurchsagen und Informationen an den Fahrkartenautomaten waren perfekt. Der DB werden wohl die fehlenden Fahrgäste weh tun, so mit leeren Zügen fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanderarbeiter 07.11.2014, 13:32
7. Natürlich!

Natürlich bleiben die Züge leer. Schon ohne Streik ist es für mich ein Glücksfall, wenn ich meinen Anschluss schaffe, trotz Puffer von 12 min. Da habe ich einfach keine Lust mehr, mich auf einen Notfallfahrplan zu verlassen.
Komischerweise hat sich auf meiner Strecke die Situation auf der Autobahn kaum gegenüber normalen Tagen mit Bahnverkehr verschlechtert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 07.11.2014, 13:33
8. manche bahnfans

meinen man hätte lust ständig die webseiten zu checken. auto geht doch auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Boone 07.11.2014, 13:33
9.

Zitat von Delden
was hat man da wieder für Leute befragt. Gewisse Züge fallen nicht aus, aber ich möchte mich darauf verlassen können. PS: Und dieses dämliche ICE gepushe. Die meisten fahren RB und RE, das ist die Bahnseele des Pendlervolkes!
Es sind auch gleichzeitig die menschlischen Viehtransporter der Bundesbahn, womöglich holt man sich dazu Anregungen aus Indien. Die dadurch zur Schau gestellte Gier und das darunter liegende Menschenbild sind schlicht ekelerregend. Letztenendes offenbart sich darin eine dem Faschismus artverwandte Haltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4