Forum: Reise
Londons kultige Imbisse: Kate, die Cabbies und ihre grüne Hütte
Dörte Nohrden

Londons historische Cabmen's Shelters sind kleine Berühmtheiten. Die schönste der winzigen Kantinen für Taxifahrer steht am Russel Square. Auch Touristen sind bei Kate Simmonds willkommen, Uber-Fahrer nicht.

Grummelchen321 05.06.2019, 05:56
2. Das Essen ist

meist günstig und gut.Gibt nicht nur die Morgenklassiker wie Würstchen baked beans und die Tomate.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdd 05.06.2019, 06:39
3. bzw. Ginger = Rothaarig ...

Soviel Zeit muss sein.

Auf koelsch auch als "fussig" bekannt (nach der bevorzugten Fellfarbe der Fuechse.)

Das vielleicht bekannteste Beispiel waere das Spice Girl Geri Halliwell, als "Ginger Spice" bekannt - ebenfalls ihrer Haarfarbe wegen. Sie ist heute auch als Geri Horner bekannt, da sie mit dem Formel-1-Teamchef von Red Bull, Christian Horner, verheiratet ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thelinguist 05.06.2019, 14:52
4. Touristen, ja

Touristen sind willkommen, ja. Aber versuchen Sie 'mal folgendes, auch wenn Sie Tourist sind: Sagen Sie: "I come from ... and live and work here." Dann sehen Sie ganz schnell, wie die Taxifahrer Londons 'drauf sind, und wo man sie politisch einzuordnen hat. Vor allem, wenn Si statt "Germany" da "Poalnd" oder "Bulgaria" sagen. Dann erleben Sie ihr blaues Wunder. Versprochen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren