Forum: Reise
Lonely-Planet-Trends für 2015: Urlaubsplanung mit Wow-Effekt
Getty Images

Sie suchen ein originelles Reiseziel? Eines, das Eindruck beim Büroplausch schindet? Dann nehmen Sie sich die Top Ten des "Best Travel"-Buches von Lonely Planet vor. Seien Sie aber darauf gefasst, ins bulgarische Plowdiw geschickt zu werden.

Seite 1 von 2
digibkk 24.10.2014, 06:49
1. Gerade

solche LP Ziele sollte man aus dem Weg gehen wenn man nicht Hippster, Backpacker, usw. über den Weg laufen will. Diese ganze LP Hostel Generation sieht doch nur am iPhone am Netz in welchem Land sie gerade sind. Gerade LP Leser haben viele Ziele in Asien versaut. Sage jetzt nur mal Pizza buden in Laos oder Kaosan Road in Bangkok.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kalim.karemi 24.10.2014, 07:40
2. Luftverschmutzung in Singapur

Wohl nur wenn auf Sumatra mal wieder der Wald brennt. Und was heißt teuerste Stadt? Wenn ich mich dort einmieten möchte, vielleicht, das Marina Bay kostet 300€ die Nacht. Wer darauf verzichten kann und keine Wohnung suche, ist es in Singapur nicht teurer als anderswo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flocu 24.10.2014, 08:22
3. Chennai als Reiseziel?!

Die neue Metro soll Chennai also leichter zu erkunden machen.

Das Problem in Chennai war aber noch nie, dass der Nahverkehr schlecht ist. Die Suburban Trains sind hervorragend und fahren überall hin.

Das Problem ist, es gibt kaum etwas zu sehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eldoloroso 24.10.2014, 08:22
4. Um Eindruck zu schinden...

Tach,

...erwähne ich bei wichtigtuerischen Globetrottern so nebenbei meinen Besuch der Bouvet-Insel. Das hilft effektiv das Gespräch wieder auf vernünftiges Niveau zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H. Krämer 24.10.2014, 08:23
5. Wem nun soll der Urlaub gefallen ?

Es dürfte mit zu den dämlichsten Gründen gehören, sich ein Urlaubsziel vorrangig unter dem Aspekt auszusuchen:
Macht das Eindruck beim Büroplausch ?

Dafür würde der auf "Gefällt-mir"-süchtige Mensch seine Urlaubszeit sogar so verbringen, dass er noch nicht einmal Spass daran hat.
Hauptsache er hat das Gefühl, die Kollegen werden grün vor Neid.

Das ist krank.
Einmalig verfügbare Lebenszeit so zu verschwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 24.10.2014, 10:10
6. Lonely Planet

War mal ganz gut früher. Der Klassiker war die "yellow bible" für Südostasien. Seit lägerem schon ist es zum Mainstream geworden, so wie die Khao San Road auch in eine familienfreundliche Fußgängerzone umgewandelt wurde.

btw Der etwas "intellektuellere" Traveler benutzte damals auch eher das alternative "Let's go" Angebot als Reiseführer :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gisela.schwan 24.10.2014, 11:31
7. Völlig richtig

Zitat von flocu
Die neue Metro soll Chennai also leichter zu erkunden machen. Das Problem in Chennai war aber noch ......
Ich bezweifle übrigens schon seit Längerem, dass bei LP noch richtig recherchiert wird. Dort wird nur noch Zeitgeist breitgetreten und das schon seit mindestens 10, 15 Jahren. "Reisejournalismus" gibt es heute auch praktisch nicht mehr. Länder werden verkonsumiert, nicht besucht oder gar verstanden.
Aber was solls ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poco Loco 24.10.2014, 12:03
8. Wer Washington DC.....

....als Number One Destination auslobt, kann meiner Meinung nach nicht ernst genommen werden.
Das Problem bei LP ist, dass es ein US-Verlag ist, und was die geopolitische Bildung in den USA betrifft, wissen wir ja, dass es damit nicht weit her ist. Genauso oberflächlich sind auch die reiseführer von LP. Ich verwende da lieber das deutsche "Traveler-Handbook" von Stefan Loose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Layer_8 24.10.2014, 12:12
9. Lonely Planet...

Zitat von Poco Loco
....als Number One Destination auslobt, kann meiner Meinung nach nicht ernst genommen werden. Das Problem bei LP ist, dass es ein US-Verlag ist, und was die geopolitische Bildung in den USA betrifft, wissen wir ja, dass es damit nicht weit her ist. Genauso oberflächlich sind auch die reiseführer von LP. Ich verwende da lieber das deutsche "Traveler-Handbook" von Stefan Loose.
...kommt aus Australien

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2