Forum: Reise
Low-Budget-Reise zur EM: Frankreich geht auch günstig
Getty Images

Pastis auf Eis, Kegelbahn in cool - die französische Lebensart ist legendär. Und teuer, eigentlich. Hier sind die besten Tipps, wie Sie die EM-Städte mit wenig Geld genießen.

Seite 1 von 3
Olberich Gesand 11.06.2016, 10:48
1. Wer das macht, erlebt nicht Frankreich, sondern Wuppertal-Vorstadt

"Hier sind die besten Tipps, wie Sie die EM-Städte mit wenig Geld genießen."

In Frankreich muss man leben wie Gott in Frankreich. Sonst ist alles wie in Wuppertal. Wer ins Ausland fährt, um zu knickern, erlebt nichts.

Aber Reisen sind heute ja auch nicht dafür da, um zu lernen, sondern anschliessend im Bekanntenkreis zu protzen. Und für die ist billig gut genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 11.06.2016, 11:04
2. Nee, ne ???

In Lyon vergessen Sie die Basilique de Fourviere mit der kostenlosen Wahnsinnsaussicht über Lyon. Mit Zugang über die Seilzugbahn. Hey, unterschlagen Sie in Paris auch den Eiffelturm? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tutnet 11.06.2016, 11:17
3. 19 EURO für drei Gänge

mit Kalbsnieren und gratinierten Kutteln? Naja wenn man soviel Innereien mag.
Woanders gibt man das bestenfalls dem Hund oder es wandert gleich in die Tonne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macfan 11.06.2016, 11:37
4. Galeries Lafayette

Es fehlt das Edelkaufhaus "Galeries Lafayette", das schon von innen sehr sehenswert ist und eine kostenlose Dachterrasse mit einem Super-Blick über Paris hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belinea12345 11.06.2016, 12:12
5. Quark

Man kann fremde Laender auch mit kleinem Budget geniessen - die Einheimischen geben auch nicht staendig Unsummen aus. Davon abgesehen ist Frankreich ausserhalb von Paris auch nicht teurer als Deutschland. Sinnlos Geld verprassen koennen Sie im Uebrigen auch in Wuppertal ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rivanov 11.06.2016, 12:23
6. Frankreich ist nicht teuer...

...Deutschland ist einfach nur billig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 11.06.2016, 12:45
7. Widerspruch in sich

Wer mit Flug anfängt und dann bei obskuren Menüs mit Innereien landet.Nein danke,da fahr ich lieber hin und gebe das nicht verflogene Geld für gutes Essen dort aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 11.06.2016, 13:19
8. zu #2

Zitat von frenchie3
In Lyon vergessen Sie die Basilique de Fourviere mit der kostenlosen Wahnsinnsaussicht über Lyon. Mit Zugang über die Seilzugbahn. Hey, unterschlagen Sie in Paris auch den Eiffelturm? :-)
Stimmt, die Kirche
https://de.wikipedia.org/wiki/Notre-Dame_de_Fourvière
selbst ist auch mal sehenswert, ähnlich wie Sacre-Coeur fast schon eine Disneyland-Ausgabe einer Kathedrale.
Ganz in der Nähe gibt es sogar einen Mini-Eiffelturm, der
https://de.wikipedia.org/wiki/Tour_métallique_de_Fourvière
Was in Lyon auch gut und günstig ist: Eine Tageskarte des ÖPNV, gilt für U-Bahn, Bergbahn und Busse.
Die Stadt ist für "nur zu Fuß" eindeutig zu groß...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 11.06.2016, 13:47
9.

Zitat von tutnet
mit Kalbsnieren und gratinierten Kutteln? Naja wenn man soviel Innereien mag. Woanders gibt man das bestenfalls dem Hund oder es wandert gleich in die Tonne.
Weil man keine Ahnung hat. Mal abgesehen davon, daß "Tier tot" auch heißt, man sollte es dann auch aufessen.

Aber es gibt viele Haushalte, in denen der Hund besseres isst als die Menschen :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3