Forum: Reise
Luxusjachten der Modeschöpfer: Schöner cruisen
Peter Seyfferth, theyachtphoto.com

An die Hundert Meter lang, Power wie ein Schnellboot und diverse feine Extras: Auch Modeschöpfer haben offenbar ein Faible für extravagante Jachten. "Boote Exclusiv" hat die spektakulärsten gekürt.

Seite 1 von 2
inecht 17.11.2019, 08:03
1. so absurd, so unnütz wie Mode

Deren Verschwendungssucht wird an Widerlichkeit nur noch übertroffen von der Ausbeutung der Kinderarbeiter in den „Modefabriken“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bcdb 17.11.2019, 08:24
2. Frage

Aus welchem Grund hält SPON es für (a) zeitgemäß, (b) im Anbetracht des dramatischen Klimawandels angebracht und (c) für interessant, hier sehr häufig über Fahrzeuge (Schiffe, Autos, Flugzeuge) zu berichten, die sich nur eine erschwindend geringe Zahl gewissenloser Umweltsünder leisten oder leisten wollen kann?

Macht doch auch Tolle und positive Berichte über Zigarettenmarken und Fleisch aus Massentierhaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verbal_akrobat 17.11.2019, 08:53
3. Gibts noch ganz andere technische Lösungen bei gleicher Größe...

...ein relativ vergleichbares Schiff auf dem ich 89/90 unter deutscher Flagge zur See fuhr,
Lütjens D185 Heimathafen Kiel - Scheermole
Länge 133m
4720Brt
51500KW/h
37Knoten
Da war von der Brücke aus immer ne immense Wasserverdrängung Backbord wie Steuerbord zu sehen, sah gut aus, nur rein fallen sollte man nicht bei voller fahrt (is auch nie jemand).
Und was die einen wunderschönen Kiel hatte, ach ja - Kiellegung war 1959!!!...
https://www.fotocommunity.de/photo/d185-stephan-aus-berlin-stephan-otto/8056047

Beitrag melden Antworten / Zitieren
browserhead 17.11.2019, 08:56
4. Armut!

Ganz ohne Neid - was für ein armes Leben, wenn einem nichts anderes einfällt, als sein Geld für ein solch exorbitantes Vergnügensklischee auszugeben. Wie sterbenslangweilig ist es denn, in so einem Wellness-Pool durch die Gegend zu schippern und Schampus mit seiner speichelleckenden Entourage und möglicherweise ein paar gemieteten Damen zu schlürfen? Da haben wir zumindest schon einmal fast alle Todsünden versammelt.
Wie gesagt, kein Neid!
Aber die Strafe für die Designer-Elite folgt auf dem großen Fuße: in den Shopping Mails der Welt überall verfettete Proleten, die ihre Geschmacksarmut und Hässlichkeit mit Marken mit großen Logos zu kaschieren versuchen - Bling, Bling. Das dürfte für die Welt-Optik-Verbesserer ein Purgatorium schon zu Lebzeiten sein, dem sie auch auf der "Wer hat die Längste"-Yacht nicht entkommen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 17.11.2019, 09:46
5. Das finde ich nicht schlimm.

Zitat von bcdb
Aus welchem Grund hält SPON es für (a) zeitgemäß, (b) im Anbetracht des dramatischen Klimawandels angebracht und (c) für interessant, hier sehr häufig über Fahrzeuge (Schiffe, Autos, Flugzeuge) zu berichten, die sich nur eine erschwindend geringe Zahl gewissenloser Umweltsünder leisten oder leisten wollen kann? Macht doch auch Tolle und positive Berichte über Zigarettenmarken und Fleisch aus Massentierhaltung.
Schlimm ist für mich, dass SPON bei einem solchen Artikel das Forum öffnet. Ist doch klar, was hier für Kommentare kommen.

Und wenn ich jetzt schreiben würde, dass ich es toll finde, dass Leute die Möglichkeit haben, sich solche Schiffe zu leisten, würde ich vermutlich niedergemacht werden. Außer natürlich von den Menschen, die von einem solchen Bau profitieren, wie z. B. die Mitarbeiter der Werften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leuchtturm 17.11.2019, 09:54
6. Wette verloren....

Zitat von bcdb
Aus welchem Grund hält SPON es für (a) zeitgemäß, (b) im Anbetracht des dramatischen Klimawandels angebracht und (c) für interessant, hier sehr häufig über Fahrzeuge (Schiffe, Autos, Flugzeuge) zu berichten, die sich nur eine erschwindend geringe Zahl gewissenloser Umweltsünder leisten oder leisten wollen kann? Macht doch auch Tolle und positive Berichte über Zigarettenmarken und Fleisch aus Massentierhaltung.
Leider habe ich die Wette verloren. Ich hätte den Klimasuender bashing Kommentar als erstes erwartet ... noch vor dem Neidkommentar. Aber immerhin stehen beide ganz oben in der Reihenfolge. Das deutsche Gemuet ist halt leicht zu durchschauen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
10kwh 17.11.2019, 10:25
7. Neid

Um das ganze zu relativieren: Ich bin selbstverständlich neidisch darauf, sich so etwas leisten zu können. Ärgere mich aber, dass es möglich ist, die Umwelt legal überproportional verschmutzen zu können, wenn man viel Geld hat. Ich würde jetzt keine solche Yacht kaufen, hätte ich das Geld. Aber vielleicht eine kleine edle Segelyacht mit E-Antrieb, damit könnten die Designer Zeichen setzen, aber nicht mit den gezeigten CO2 Maschinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankfurtbeat 17.11.2019, 10:28
8. tatsächlich ...

tatsächlich stelle ich mir die Frage, was Berichte dieser Art im Spiegel bezwecken sollen - das Niveau entspricht den Boulevardblättchen. Möchte man dem Leser beim Betrachten das Gefühl "ich bin dabei", "das hätte ich auch gerne" vermitteln und ihn für einen kurzen Moment träumen lassen bevor er wieder für den Mindestlohn in die Schicht fährt? Sorry so einen Käse lese ich sicher nicht mehr aber gerne gebe ich im Forum meinen Senf dazu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alter Falter 17.11.2019, 10:35
9.

Ich hätte sehr großen Spaß daran, mit so einem Schiff mal rumzuschippern...vielleicht einen Tag, oder zwei oder so. Und dann? Hmmm. Was machen die sonst so? Ich meine, sich bewundern lassen nutzt sich doch auch ab, oder? Ich finde das gruselig, echt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2