Forum: Reise
Markenwechsel bei Lufthansa: Warum aus Germanwings jetzt Eurowings wird
DPA

Mit der Billigfliegermarke Eurowings will die Lufthansa weiter ihre Kosten senken. Der Name Germanwings wird von den Flugzeugen verschwinden - obwohl die Airline finanziell gerade auf einem guten Weg war.

Seite 1 von 3
CKGer1 21.10.2015, 16:29
1.

Billigflieger???? Lachhaft!

Seit Germanwings die Strecke NUE - DUS bedient (der Witz dabei ist, es waren früher auch schon die gleichen CRJ900 der Eurowings) hat sich der Preis nahezu verdoppelt, von daher.... Billigflieger? Yes right!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Muttimörkel 21.10.2015, 19:43
2. @ckger1

Billigflieger hat nichts mit dem Ticketpreis zu tun. Der Begriff dient nur dazu keinen oder miserablen Service, Sardinenbüchsen-Sitzabstände und übel launiges weil miserabel entlohntes Personal dem zahlenden Kunden gegenüber zu rechtfertigen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzausDA 21.10.2015, 21:25
3. Bild ist KEIN Airbus!

Zitat:
"Germanwings mit ihren derzeit noch 60 Airbus-Jets ..."
Das Bild zeigt aber KEINEN Airbus!! Vielleicht (ich bin NICHT vom Fach!) eine DC9-Nachfolgerin / Boeing 717?? Ich meine auch , schon 2000 oder 2001 mal mir Germanwings geflogen zu sein ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 22.10.2015, 04:08
4. Eurowings

das klingt halt billiger. Vielleicht hat die Marketingabteilung dazu ne Umfrage gemacht? Mit GERMANWINGS verbindet der Kunde wohl eher Qualitat und Zuverlaessigkeit, aber auch einen hoeheren Preis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biesi61 22.10.2015, 09:31
5. In meinen Augen

ist die Markenpolitik der Lufthansa wohl eher ein Programm zum Vertreiben alter Stammkunden.
Lufthansa stand für ein Serviceversprechen. Eurowings steht für nichts. Warum dann nicht den tatsächlichen Billigflieger nehmen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nivh 22.10.2015, 10:18
6.

schlechter Namenswechsel. ich hab das germanwings gemocht. eurowings wird vermutlich allein wegen dem Namen nicht mein Liebling werden. Damit verbindet einfach niemand irgendwas. Schade das im Kapitalismus kein Platz ist um Traditionen aufzubauen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bjuv 25.10.2015, 03:28
7. Schade, GW war für mich die symphat. Airline aus CGN

wenn man in den ersten Reihen saß, sogar mit Platz für lange Menschen und war gedanklich nun inzwischen mit LH verbunden. EW sagt mir nix, v a nix mit LH. Dann halt lieber andere ab CGN, in deren Sitze ich passe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brei_nach_liebe 25.10.2015, 21:00
8. @FritzausDA

Ja, das Bild zeigt keinen Airbus sondern einen Bombardier CRJ 900, allerdings steht in der Bildunterschrift auch nichts von einem Airbus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philosophus 26.10.2015, 07:11
9. Germanwings...

...mit so einen Namen will kein Mensch meht fliegen. Die Assoziationen sind zu Stark... zurecht!.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3