Forum: Reise
Messe in Hamburg: So sehen Flugzeugkabinen der Zukunft aus

Im Handgepäckfach ist ein Platz reserviert, die Getränkebestellung funktioniert per Touchscreen: Die Fachmesse Aircraft Interior zeigt, wie Reisende künftig fliegen könnten.

Seite 1 von 2
geotie1 02.04.2019, 17:33
1.

Demnächst gibt es dazu noch ein Kinderzimmer mit Wickeltisch und Kindermädchen, Badewanne, begehbaren Kleiderschrank....
Aber dann kann ich beim nächsten Flug mal froh sein, meine mittellange Beine zwischen den Sitzen zum Vorderplatz verstauen zu können. Ansonsten sieht ja alles sehr schön aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
static_noise 02.04.2019, 20:09
2. Überschrift

Was ein alberner Quatsch.
In der Realität quetschen die Airlines das Gros der Sitzplätze bis auf's Minimum zusammen um den Gewinn zu erhöhen und hier werden "Erlkönig Sitze aus dem 3D Drucker" und Stimmungslicht präsentiert und beworben als wäre es Standard.
90% der Fluggäste werden sowas nie zu Gesicht bekommen.

5cm mehr Beinfreiheit FÜR ALLE brächten mehr als diese Kinkerlitzchen für Business und First Class.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
112211 02.04.2019, 21:05
3. Wasser

Das einzig Sinnvolle ist das Trinkwasserangebot durch die neuartige Toiletteneinheit. Das die belegten Baguettes und dergleichen mehr an Geschmacksirritation etwas kosten, nebst Cola & Co sowie Alkoholika, wenn man sie an Bord erwirbt, ist noch nachvollziehbar, bei Wasser hört für mich der unternehmerische Spaß auf. Es ist allseits bekannt, dass man bei Flügen ausreichend trinken soll. Dass damit Geld verdient wird, und zwar richtig viel, ist nicht hinzunehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 02.04.2019, 21:07
4. warum (f)liegt man nicht?

wenn jeder liegt, passen mehr rein und man könnte erholter ankommen. das da noch Keiner drauf gekommen ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 03.04.2019, 14:55
5. Wasser kostet?

Zitat von 112211
Das einzig Sinnvolle ist das Trinkwasserangebot durch die neuartige Toiletteneinheit. Das die belegten Baguettes und dergleichen mehr an Geschmacksirritation etwas kosten, nebst Cola & Co sowie Alkoholika, wenn man sie an Bord erwirbt, ist noch nachvollziehbar, bei Wasser hört für mich der unternehmerische Spaß auf. Es ist allseits bekannt, dass man bei Flügen ausreichend trinken soll. Dass damit Geld verdient wird, und zwar richtig viel, ist nicht hinzunehmen.
Bei welcher Airline kostet Wasser denn extra?
Lassen Sie mich raten - Ryan Air? Deren "Service" wollte ich mir nämlich bisher noch nicht antun!
Persönlich habe ich noch keine Airline erlebt, die nicht wenigstens Kaffee und Wasser kostenlos anbietet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 03.04.2019, 15:55
6.

Die Sache mit dem Handgepäck ist irgendwann einmal aus dem Ruder gelaufen. Das wird immer größer und schwerer, bedingt durch die Preispolitk der Fluggesellschaften.

Ich erlebe es häufig, dass kurz vorm Boarding das kostenfreie einchecken von Handgepäck in den Frachtraum angeboten wird, weil man Probleme mit dem Platz in den Gepäckfächern hat.

Wenn man gleich alles Gepäck aufgibt und im Frachtraum verstaut und jeder maximal eine Plastiktüte oder Damenhandtasche mitführt, hätte man viel Platz in der Kabine gewonnen und das Ein- und Aussteigen ginge auch viel schneller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
linke_aussenbahn 03.04.2019, 16:01
7.

Zitat von static_noise
Was ein alberner Quatsch. In der Realität quetschen die Airlines das Gros der Sitzplätze bis auf's Minimum zusammen um den Gewinn zu erhöhen und hier werden "Erlkönig Sitze aus dem 3D Drucker" und Stimmungslicht präsentiert und beworben als wäre es Standard. 90% der Fluggäste werden sowas nie zu Gesicht bekommen. 5cm mehr Beinfreiheit FÜR ALLE brächten mehr als diese Kinkerlitzchen für Business und First Class.
Richtig, total übergeschnappt das ganze. Bitte gebt mir meinen Sitz und Beinfreiheit aus der DC-6 (die mit den vier Propellern) wieder, mit der ich seinerzeit über den Atlantik geflogen bin, und ich wäre ein glücklicher Passagier anstatt Flugvermeider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benutzer1000 03.04.2019, 19:41
8. Alles toll...

....für die Leute die Geld haben und ihre Reise bei der Steuer absetzen können. In der Economy wird der Platz nochmals reduziert. Die Passagiere müssen dann wie in der Straßenbahn stehen und sich an einer Stange festhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_nachtarbeiter 08.04.2019, 10:42
9. Natürlich...

...wird das die Gäste in der First Class freuen. Der Rest fliegt weiter auf dem Holzsitz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2