Forum: Reise
"Monocle"-Ranking: Britisches Magazin kürt München zur lebenswertesten Stadt
Getty Images

München, Berlin, Hamburg - gleich drei deutsche Städte schaffen es beim britischen Magazin "Monocle" unter die zehn lebenswertesten Städte der Welt. Auch Düsseldorf kommt zumindest unter die Top 25.

Seite 3 von 4
kmussfeldt 01.07.2018, 14:30
20.

Zitat von berthold.kuhn
Grüße aus einer der schönsten und lebenswertesten Städte der Welt. Sandstrand, wahrscheinlich der größte und schönste Botanische Garten der Welt und das alles in einer 3.8 Mio. Stadt mit sehr vielen sea food Restaurants, Cafés und Bars. Xiamen, low carbon city, hat wie jede Traumstadt zu viele Touristen, aber bleibt im U.K. und auch in Deutschland weitgehend unbekannt.
Kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen, zu mal das politische System sehr weltoffen und demokratisch ist. Und als Bonus gibt es demnächst eine -zur Zeit nur probeweise - umfangreiche Videoüberwachung, die dafür sorgt, dass nur gute Menschen die notwendigen Papiere (Wohnung, Schulanmeldung, Reisedokumente) auf dem Amt bekommen. Und damit es jeder weisst, gibt es eine Informationstafel - wer hat was von Pranger gesagt ? - wo alle bösen Menschen mit Bild und Wort dargestellt werden.....

Shit wegen diesem Kommentar darf ich da jetzt nicht mehr hinziehen, da ich auf der Liste der bösen Menschen gelandet bin.

Beitrag melden
postmaterialist2011 01.07.2018, 14:58
21. Noch nicht viel gesehen von der Welt ?

Zitat von süd2
Berlin? Dieses Molloch?. Diese dreckige Stadt. Unfassbar. Was für einfältige Einschätzungen. München könnte ich noch verstehen. Leipzig sowieso. Aber bitteschön nicht Berlin oder Hamburg. Schöne Grüße Süd2
Ich habe lange in Tokio gelebt und zudem alle der 20 grössten Städte der Welt besucht. Berlin ist alles andere als ein Moloch. Super saubere Luft, Grünflächen und Seen soweit das Auge reicht, tolles Freizeit-, Kultur- und Nachtleben. Ein 24h Stunden operierendes Nahverkehrssystem ( in Tokio geht nach Mitternacht gar nichts mehr). Zudem so liberal und offen wie keine andere deutsche Stadt. Klar ist die Hundescheisse nicht besonders schön, das liegt aber mehr an vielen unvernünftigen Hundebesitzern als an der Stadt. München hat gewonnen, weil Tyler Brûlé den Flughafen dort so toll findet, aber nicht weil die Stadt kulturell oder gar gastronomisch überragend wäre, da hat Berlin das Millionendorf schon längst überholt. Vom Nachtleben ganz zu schweigen, das war in München in den letzten 20 Jahren alles andere als stilbildend.

Beitrag melden
roberto_claasen 01.07.2018, 15:04
22.

Jaaah, kommt weiterhin alle nach München! Dann zahlen wir bald 40€ pro qm an Miete. Die Hausbesitzer in Muc leben wie die Könige!

Beitrag melden
agreatwaytofly 01.07.2018, 15:06
23. Kriterium „Bezahlbarer Wohnraum“

Alles richtig. Allerdings finde ich, dass auch bezahlbarer Wohnraum wesentlich zur Lebensqualität beiträgt. Eine Stadt, die man sich nicht leisten kann und in der Makler davon leben können, wenn sie ein Objekt pro Jahr verkaufen, hat einfach keine gute Stimmung!

Beitrag melden
joomee 01.07.2018, 16:10
24. In Kalkutta besser?

Zitat von friedel99
Das gilt aber nur für diejenigen, die es sich auch leisten können dort zu leben, denn zur Lebensqualität auch eine bezahlbarer Wohnung und da sieht es bei den Städten im oberen Ranking sehr schlecht aus.
Ich weiss worauf Sie hinauswollen. Aber ich verstehe trotzdem nicht, was Ihre Aussage soll. Es geht hier um die lebenswertesten Städte - nicht um Sozialkritik oder wo man mit wenig Geld am besten leben kann.

In Kalkutta ist Wohnraum etc. extrem billig. Viele arme Menschen können dort leben. Ist die Stadt jetzt besser als München?

Fast alle Städte in dem Ranking sind eher teuer. Das bedingt sich wohl. Ich freue mich, dass Deutschland in so vielen internationalen Untersuchungen so gut abschneidet - auch wenn viele hier nur am meckern sind. Trotz aller Herausforderungen leben wir in einem der tollsten Ländern der Welt.

Beitrag melden
akase93 01.07.2018, 16:19
25. @ kumi-ori

BRAVISSIMO !!!

Beitrag melden
spon-facebook-10000239462 01.07.2018, 16:45
26. Das ist eine Farce

Wer München wegen "sauberer" Verkehrsmittel und "sicheren" Straßen auf Platz 1 wählt, zeigt damit, dass er nicht dort war. Ich vermute, der Titel ist gekauft. Weder sind in München die öffentlichen Verkehrsmittel sauber, noch sind dort die Straßen sicher - ich habe vor ein paar Tagen nachgesehen.

Beitrag melden
Peter Friedrichs 01.07.2018, 16:46
27.

Zitat von Sportzigarette
Als Wahlberliner sage ich Ihnen, dass es eben schön ist, wenn die Mitmenschen tolerant, offen, entspannt und bunt gemischt sind.
Die toleranten und von Ihnen mit noch mehr angenehmen Attributen versehen Mitmenschen nützen Ihnen aber wenig, wenn Sie in einem solchen Dreckloch wohnen.

Beitrag melden
DeCuire 01.07.2018, 16:48
28. Herrje

Das ganze gemecker und gejammer hier ist wirlich ensetzlich. Im Monocle Magazin werden STÄDTE miteinander verglichen. Wer gerne auf dem Land lebt der kann das tun aber es machr wenig Sinn bei einem Städtevergleich eine Diskussion zu starten, dass das Leben im Umland ja so viel besser ist oder sich darüber zu echauffieren, dass Großstadtleben zu teuer ist. Ich bin geschäftlich in sehr vielen Städten auf dieser Welt gewesen und lebe seit 18 Jahren in München. Die aufgeführten Kriterien machen alle Sinn und die Städte in den Top 10 sind durchweg lebenswert. Natürlich sieht es nicht in allen Stadtteilen von Städten gleich aus und Berlin Mitte unterscheidet sich von Berlin Marzahn wie sich München Hasenbergel vom Lehel unterscheidet aber das bedeutet doch nicht, dass die Stadt nicht lebenswert sein kann.
Warum kann man so ein Ranking nicht einfach mal ein bisschen positiv sehen? 3 deutsche Städte in den top 10 macht sehr viel Sinn denn es geht uns gesamt gesehen überdurchschnittlich gut in diesem Land. Und dennoch diese Tendenz nur noch rumzujammern und alles negativ zu sehen . Wer glaubt es sei doch ach so schlecht hier dem möchte ich empfehlen einfach mal häufiger zu verreisen und dabei statt auf Mallorca in der deutschen Enklave am Strand zu liegen mal mit offenen Augen durch andere Städte zu gehen. Es könnte zu einer etwas reflektierteren Sicht auf die Dinge führen.

Beitrag melden
andyc4s 01.07.2018, 16:49
29.

Zitat von möwe99
keine Ahnung,wie eine Stadt, die nicht am Meer liegt,lebenswert sein soll. Das ist schon vom Grundsatz her, ein Ding der Unmöglichkeit.
Genau.
Wie waer's mit Marseille ? Rotterdam ?
Sehen huebsch aus, riechen gut, friedlich - was will man mehr ?
Und das Meer erneuert sich tagtaeglich, fuer Abwechslung ist gesorgt.

Beitrag melden
Seite 3 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!