Forum: Reise
"Mumien in gutem Zustand": Ägypten öffnet Knickpyramide für Besucher
MOHAMED HOSSAM/EPA-EFE/REX

Altertumsfans und Hobby-Archäologen können sich freuen: Ägypten hat zwei antike Pyramiden südlich von Kairo wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darunter ist die viertgrößte Pyramide des Landes.

candido 14.07.2019, 15:10
1. Wir waren im Februar

in Cairo, Abu Simbel, Assuan und Luxor/Theben. Atemberaubende Reise. Habe mit meinen 72 Jahren zum ersten Male verstanden, dass die Wiege unserer (europäischen Kultur) im alten Ägypten zu finden ist. Bedroht haben wir uns in keinem Moment gefühlt, obwohl anfangs es gewöhnungsbedürftig ist , begleitenden " Sheriffs" zu ignorieren. Ansonsten tolles Land, kulturell, menschlich und landschaftlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 14.07.2019, 21:59
2. Nur zur Info

Snofru hat drei Pyramiden bauen lassen, nämlich die Stufenpyramide bei Meidum sowie die Knickpyramide und die rote Pyramide bei Dahschur, In welcher er bestattet wurde ist strittig. Die drei Pyramiden zeigen die Entwicklung von der Stufenpyramide bis zur vollkommenen, der roten Pyramide.

Beitrag melden Antworten / Zitieren