Forum: Reise
Neue Wege an der Donau: Wander die Welle!
Martin Cyris

Auf und ab wie Donauwellen: Unter diesem Motto werden in Schwaben dieses Jahr fünf Premiumwanderwege eröffnet, die einiges an Höhenmetern hinter sich bringen. Die Retro-Schokokirschschnitte macht den Wanderern Beine.

Seite 2 von 2
bernstein4u 02.07.2014, 15:43
10. Hallo hhismanic - Hier gibts Touren

Ich schau immer gerne auf www.outdooractive.com nach Touren. Hier sind auch zahlreiche Wanderungen im Donautal aufgeführt. Die im Artikel beschriebenen konnte ich aber leider auch nicht finden.

http://www.outdooractive.com/de/touren/#zc=12,8.95344,48.05409&fu=1&cat=Wandern&view=list Map

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meursault242 03.07.2014, 10:20
11. Link zu den Touren

Eine der Touren (Klippenecksteig) findet sich auch auf der Website von Baden-Württemberg:
http://www.tourismus-bw.de/Media/Touren/DonauWelle-Klippeneck-Steig

Die weiteren Touren werden im Laufe des Sommers offiziell eröffnet, dann finden sich die Touren auch auf der Seite von Baden-Württemberg oder auf Outdooractive.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opa klaus 03.07.2014, 10:38
12. Sehr schöne Tour

Wir sind vor Jahren vom Kloster Beuron nach Sigmaringen mit dem Rad gefahren, das war eine wunderschöne Fahrt! Wenn ich die mit dem Altmühltal vergleiche, hat der Donauweg die Nase vorn, schon wegen den wenigen Menschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hhismanic 03.07.2014, 11:38
13. Hallo bernstein4u

Zitat von bernstein4u
Ich schau immer gerne auf nach Touren. Hier sind auch zahlreiche Wanderungen im Donautal aufgeführt. Die im Artikel beschriebenen konnte ich aber leider auch nicht finden.
Vielen Dank für den Tipp. Sehr schöne Seite. Vielleicht kommen die vorgestellten Routen ja bald dazu. Besten Dank nochmals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flieger189 03.07.2014, 11:38
14. Alles Premium

Das Donautal ist schön. Ohne Frage. Aber wenn wir alle Wanderwege zur Förderung des Tourismus zu Premiumwegen erkoren haben bin ich auf das nächste Label im Wander-Schilder-Wald gespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter62 03.07.2014, 23:02
15. Berge wie in den Alpen

echt? Lokalstolz in allen Ehren, ich kenne die Gegend recht gut, sie hat mit den Alpen nur insofern etwas zu tun, weil man sie möglicherweise von den Hochflächen aus erkennen kann. Die Gegend ist vor allem flach, selbst mit Kindern gut machbar. Das Donautal selber ist am ehesten mit einem Canyon zu vergleichen, richtige Berge gibt es dort keine. Nicht verpassen sollte man einen Abstecher nach Blumberg bei Donaueschingen, um mit der Museumsbahn zu fahren und ins Wutachtal hinunter zu wandern. Schönste Fernsicht und bestes Klima. Keine Bergerfahrung nötig.
Es gibt viele Gründe, in Deutschland zu urlauben, leider gehört die Gastronomie nicht dazu, wenn man sich keinen Sternekoch leisten kann. Ist zwar preislich attraktiv, vor allem auch die Unterkunft in den Wanderheimen, aber für die gebotene Kost müsste ich mich als Hobbykoch bei meinen Gästen entschuldigen. Aber der Nachtisch macht es wieder wett. Kuchen, Torten etc sind allemal eine Reise in Deutschlands tiefem Süden wert, da lass ich den Hauptgang am besten weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
javaurlaub 05.07.2014, 06:39
16.

Netter Artikel mit schönen Bildern. Danke nochmal für die Artikel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrgott1 20.07.2014, 14:36
17.

Zitat von sysop
Auf und ab wie Donauwellen: Unter diesem Motto werden in Schwaben dieses Jahr fünf Premiumwanderwege eröffnet, die einiges an Höhenmetern hinter sich bringen. Die Retro-Schokokirschschnitte macht den Wanderern Beine.
Schöner Artikel, danke dafür!! Der Weg entlang der Donau ist wirklich traumhaft, zahlt sich total aus. Ob zu Fuß, mit dem Rad, ganz egal. Die Wachau muss man mal gesehen haben. Man kommt dann auch an Linz vorbei wo man ein paar Tage verweilen kann. Kann ich auch sehr empfehlen, breites Kulturangebot und man kann es super verbinden mit Sport, relaxen, flanieren etc..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2