Forum: Reise
Neuer Fahrplan der Bahn: ICE 4 fährt häufiger zwischen Hamburg und Schweiz
DPA

Mehr ICE-4-Züge und neue Strecken - die Deutsche Bahn hat ihren Fahrplan für das kommende Jahr vorgestellt.

Seite 1 von 3
rgsf 10.10.2019, 13:09
1. Wer fälscht

denn diese Statistik? Meine Erfahrung, Berlin-Frankfurt, ist dass bei der Bahn, also bei ICEs, vielleicht jeder vierte Zug pünktlich ist (bis 15 Minuten Verspätung). Bei EasyJet ist höchstens jeder 4. Flug unpünktlich. Umweltschutzmaßnahme Nummer eins: Macht die Bahn endlich wirklich serviceorientiert! (vom freundlichen Personal oder Ticketpreisen reden wir das nächste Mal).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chichawa 10.10.2019, 13:28
2. Das ist leider Schönfärberei

Ich habe den Eindruck, dass die Deutsche Bahn nun seit ihrer Aufwertung über das Klimapaket mit jedem kleinen Fortschritt in den Himmel gehoben wird. Die Realität sieht anders aus. Die Bahn ist extrem unpünktlich. Und was die genannte Strecke in die Schweiz angeht - auf welchen Trassen soll da gefahren werden? Vielleicht hätte man im Artikel einmal die Zahl der zusätzlichen Verbindungen und die "vorgesehenen" Fahrzeiten nennen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klick-hier 10.10.2019, 13:50
3. Zwar neu, aber nicht schön

Der ICE 4 hat mehr Sitzplätze- von der Grundidee zwar gut, aber nun ist es fast so eng wie im Flieger und die Sitze sind verdammt unbequem im Vergleich zu den älteren ICEs- schade. Denn an sich macht es schon Spaß, auf der Strecke Berlin- München mit der Bahn zu fahren, denn halbwegs pünktlich ist die Bahn schon meistens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 10.10.2019, 15:19
4.

Die Kunden »können« ihn nutzen? Nein, sie »müssen« ihn nutzen, wo sie bisher noch den komfortablen und breiten ICEs zur Verfügung hatten. Rückschritt 2020.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peho65 10.10.2019, 15:32
5. Lücke Schweiz - München

Man fragt sich schon, warum der Hinweis, dass der Einsatz von ICE4 die Lücke zwischen der Schweiz und München, die durch fehlende Elektrifizierung auf deutscher (!) Seite besteht, nicht schließt, hier zensiert und nicht veröffentlicht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mickel 10.10.2019, 15:35
6. ICE 4 langsamer als ICE 3

Seit einigen Wochen wird der ICE 4, der max. 250 km/h schnell fährt, auf der Strecke Köln - Frankfurt eingesetzt. Zuerst gibt man Milliarden aus, damit es in Deutschland zumindest ein paar km gibt, auf denen Großstädte mit bis zu 300 km/h per Zug verbunden werden, dann kauft die Bahn langsamere Züge. Was soll das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smokyfields 10.10.2019, 15:35
7. Deutschland, das Land der Dichter und Denker...

...mausert sich zunehmend zum "Land der Kritiker, Nörgler, Besserwisser, Formalisten, Kläger, Autoschnellfahrer, Ansprücheanmelder". Alles keine gesunden Eigenschaften, um ein Gemeinwesen voran zu bringen. Die Bahn ist auch deshalb unpünktlich, weil über Jahre (CSU-) "Verkehrs-" minister einseitig die Straße bevorzugten, weil Strecke übevorsichtig bei kleineren Gefährdungen gesperrt werden, statt mit Vorsicht diese Abschnitte zu passieren (wie in anderen Ländern üblich), weil langwierige Genehmigungsverfahren und "besorgte betroffene Bürger" so ziemlich jede Investition zumindest ausbremsen, usw. Im Übrigen treffe ich mit dem Auto ebenfalls selten zu der Zeit ein, die mir das Navi anfangs vorgibt und meine persönlichen Flugerfahrungen decken sich hinsichtlich der Pünktlichkeit in etwa mit denen der Bahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitch72 10.10.2019, 16:27
8. @peho65

Sie wissen schon, dass die Strecke Bregenz - München derzeit elektrifiziert wird? Ebenso wird, um den Bahnhof Lindau/Insel zu entlasten, ein neuer Hauptbahnhof gebaut, welcher dann vom EC Zürich - München mit bedient wird.
Nur schade, dass es die Bahn nicht schafft, den Bodenseegürtel endlich zu elektrifizieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nn280 10.10.2019, 17:32
9. Ich hatte mal mit meiner Frau den "Sprinter"

Zitat von klick-hier
Der ICE 4 hat mehr Sitzplätze- von der Grundidee zwar gut, aber nun ist es fast so eng wie im Flieger und die Sitze sind verdammt unbequem im Vergleich zu den älteren ICEs- schade. Denn an sich macht es schon Spaß, auf der Strecke Berlin- München mit der Bahn zu fahren, denn halbwegs pünktlich ist die Bahn schon meistens.
Berlin-München-Berlin getestet. Die Sitze (2.Klasse) waren erbärmlich.
Hinzu 15 Minuten zu spät, in Berlin Hbf. tief bereits 6 Min zu spät abgefahren, auf der Rückfahrt 1:50 Std. zu spät. (Stromstörung im
Bayerischen Netz)
Nie wieder diesen Zug!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3