Forum: Reise
Ökoparadies Fernando de Noronha: Die Schatzinsel
Helge Bendl

Ein streng geschützter Archipel im Atlantik ist Sehnsuchtsort der Brasilianer: Fernando de Noronha ist Unesco-Welterbe, das grüne Juwel des Landes, und so schön, dass nur wenige Touristen hierher dürfen.

Seite 2 von 2
longdonglarry 28.05.2014, 05:00
10. Limited Tourists

Kenn das Eiland jetzt nicht persoenlich aber es gibt 4-5 Flieger am Tag vom Festland, die zusammen rund 500 pax fassen und jeder kann sich ein Ticket kaufen. Wie sollen die Touris denn da auf 200 ebbes limitiert werden? Mumpitz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DieAntwort 28.05.2014, 08:37
11. Lummerland

Also da ist jemand auf der falschen Insel gewesen. Auf Fernando de Noronha auf der ich mit meinen drei Kindern vor ca. fuenf Jahren war, faehrt man mit einem Kreuzschiff von Recife aus hin. Im Hafen wird man von ruepelhaften Taxifahrern mit Strandbuggies empfangen und kommt dann problemlos ueberall hin - mit Sonnenoel oder ohne. Teurer als anders Luxusorte in Brasilien ist es such nicht, nur kenne ich etliche schoenere. Einmalig in der Welt ist dort einzig die Moeglichkeit sich an einem Seil schnorchelnd hinter einem Motorsegler durch die Fischschwaerme ziehen zu lassen - und zwar mit einem fluegelfoermigen Brett in den Haenden mit dessen Hilfe man Unterwasserkunstflug praktiziert: ein irrer Spass! Das Trinkwasser kommt im uebrigen aus Regenwasserzisternen aus der Gefaengnisinselzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
javaurlaub 15.06.2014, 11:05
12. So schön wie auf Lombok

tolle Landschaft und schön wie auf Lombok.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2