Forum: Reise
Ostseebad Boltenhagen: Das Fotoverbot-Missverständnis
DPA

Am Strand des Ostseebads Boltenhagen stehen neuerdings Verbotsschilder mit durchgestrichenen Kameras. Eigentlich sind die nicht so streng gemeint - nur der dazugehörige Text fehlt noch.

Seite 1 von 12
hisch88 20.06.2016, 15:57
1. Kamera stört mich wenig.

Was mich maßlos ärgert ist die Strandgebühr an Ost- und Nordsee.

Das ist für mich eine bodenlose Frechheit und sollte gesetzlich verboten werden.

Beitrag melden
Mimimat 20.06.2016, 16:00
2. Ähmmm

"Viele Gäste reagierten noch immer sehr sensibel auf Ferngläser und Kameras am Strand, erklärte Hörl."

Egal, wann und wo: Mich hat niemand zu fotografieren, wenn ich es nicht wünsche, schon gar keiner, den ich nicht kenne.
Was hat das denn wieder mit eine Teilung zu tun, die mehr als ein Viertel Jahrhundert her ist?

Beitrag melden
auweia 20.06.2016, 16:01
3.

Vieles kann man nicht mal eingesessenen Strandbesuchern klarmachen.
Na, mal sehen wie unsere Neubürger auf die schöne deutsche Sitte "Kurtaxe" reagieren.

Beitrag melden
Thomas Schnitzer 20.06.2016, 16:10
4.

"Grenztruppen der DDR sollten auf diese Weise Flüchtlinge aufspüren, die über die Lübecker Bucht in den Westen gelangen wollten. Viele Gäste reagierten noch immer sehr sensibel auf Ferngläser und Kameras am Strand, erklärte Hörl."

Werter Herr Hörl, warum begründen sie nicht einfach offiziell, dass sie befürchten, dass jemand dort Kinder in Badekleidung fotografiert, und die Fotos anschließend verkauft?

Beitrag melden
peeka(neu) 20.06.2016, 16:13
5. Da es inzwischen

eine Epidemie von Kameras gibt und das Fotografieren selbst heute nichts mehr kostet, ist es durchaus angebracht, ein solches Verbot zu formulieren.
Ich will nicht gern ungefragt mit einem Strandfoto in einem sozialen Netzwerk landen, ich will vor allem nicht, dass meine zweijährige Tochter vielleicht noch nackt am Strand fotografiert wird, ohne dass sie darauf Einfluss nehmen kann.
Das Recht auf das eigene Bild scheint mir aktuell eines der Rechte zu sein, welches fast ständig an allen möglichen öffentlichen Orten verletzt wird.

Beitrag melden
baut-as 20.06.2016, 16:13
6. wer sich

an öffentlichen Plätzen aufhält, sollte nicht so pingelig auf seine Persönlichkeitsrechte bestehen, eressie stört dann schon eher das Gemeinschaftserlebnis.
Die Hinweisschilder sollten eher den Text tragen: Wer sich hier aufhält, muss das Fotografieren dulden.

Beitrag melden
artifex-2 20.06.2016, 16:14
7.

Zitat von hisch88
Was mich maßlos ärgert ist die Strandgebühr an Ost- und Nordsee. Das ist für mich eine bodenlose Frechheit und sollte gesetzlich verboten werden.
Sie wissen aber schon was das alljährliche oft 2-malige Reinigen des Strandes kostet .? Den Preis eines Mittelklassewagens !
Das Verschmutzen des Strandes IST für mich eine bodenlose Frechheit ,ebenso ihr unüberlegter und dummer Kommentar !

Beitrag melden
nathan13 20.06.2016, 16:23
8. Verloren in der political correctness

kann mir mal jemand sagen, wie ich einen Strand, eine schöne Landschaft, ein Bauwerk oder das Meer fotografieren kann ohne einen mir nicht bekannten Menschen mit auf dem Bild zu haben? In Neuseeland gelingt mir das wahrscheinlich noch aber bei uns? Geht´s eigentlich noch mit der Regulierungswut? Glaubt jemand denn allen Ernstes, er kann einen Spanner oder Pädophilen mit solchen Regeln abhalten? Wir bleiben Weltmeister beim Paragraphenstapeln....

Beitrag melden
fuzzi-42 20.06.2016, 16:26
9. Historisch....

Zitat von hisch88
Was mich maßlos ärgert ist die Strandgebühr an Ost- und Nordsee. Das ist für mich eine bodenlose Frechheit und sollte gesetzlich verboten werden.
....entwickelt sind die Meere und der Zugang zu denselben FREI! Das hält natürlich die so genannten "Kurorte" nicht davon ab, "Eintritt" für's Meer usw. zu erheben. Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen ist zu hören, dass ab 1. April 2017 speziell Boltenhagen eine Lichtnutzungsgebühr beim Sonnen zu erheben gedenkt; das Sonnen nach Sonnenuntergang soll gebührenfrfei bleiben ;-))

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!