Forum: Reise
Passagierlobby: Fahrgastverband lehnt Neuregelung der Fluggastrechte ab
DPA

Die EU-Kommission will die Rechte für Fluggäste neu regeln, was Passagieren sowohl Vor- als auch Nachteile bescheren würde. Der europäische Fahrgastverband befürchtet, dass bei Verspätungen wesentlich weniger Kunden eine Entschädigung erhalten könnten.

chb_74 29.08.2013, 17:33
1. Verlagerung

Aha, schlechte Wartung, die in Defekten resultiert, soll also zukünftig das Problem der Passagiere sein? Tolle Idee... Um wie viel soll das Flugzeug mit aller Macht noch gegenüber der Eisenbahn privilegiert (und damit subventioniert!) werden? Wenn bei der DB ein auf Verschleiß gefahrener Zug auf der Strecke verreckt, dann haben die betroffenen Fahrgäste Anspruch auf die finanzielle Entschädigung, und zwar schon ab einer Stunde Ziel(!)verspätung. Das ist doch das Problem des Verkehrsunternehmens, wenn seine Verkehrsmittel nicht richtig funktionieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echo0815 29.08.2013, 17:41
2. Klarer Abbau von Verbraucherrechten

Wie soll im Falle eines Entschädigungsanspruches der Fluglinie ein tatsächlich aufgetretener technischer Defekt nachgewiesen werden ? Praktisch völlig unsinnig. Der Lobbyismus in der EU....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrheit29 29.08.2013, 20:45
3. Korrupte Bande

Das hat die Lobby der Fluggesellschaften wieder ganze Arbeit geleistet. Und die Kommissare aus Brüssel bekommen wohl wieder Upgrades ein leben lang. Korrupte Bande, wann lösen wir den Verein dort endlich auf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren